Kinostart: Literaturverfilmung von "Die Vermessung der Welt" von Daniel Kehlmann

Neuer Beitrag

DieBuchkolumnistin

vor 5 Jahren

Am Donnerstag startet deutschlandweit in den Kinos die Literaturverfilmung zu "Die Vermessung der Welt" von Daniel Kehlmann. Mich reizt der Film sehr, weil ich auch Detlev Buck gerne mag:http://www.spiegel.de/kultur/kino/rezension-zu-die-vermessung-der-welt-detlev-buck-verfilmt-daniel-kehlmann-a-862098.html

Hier mehr zum Buch:Mit hintergründigem Humor schildert Daniel Kehlmann das Leben zweier Genies: Alexander von Humboldt und Carl Friedrich Gauß. Er beschreibt ihre Sehnsüchte und Schwächen, ihre Gratwanderung zwischen Lächerlichkeit und Größe, Scheitern und Erfolg. Ein philosophischer Abenteuerroman von seltener Phantasie, Kraft und Brillanz.
Allerdings wird beim Spiegel eben auch erwähnt, dass der Film den Roman nicht wirklich sinnvoll umsetzt, obwohl Kehlmann ja selbst mitgearbeitet hat. Habt Ihr das Buch gelesen bzw. gehört und wie seht Ihr das? 


Bin ja prinzipiell skeptisch, aber die Bilder bzw. der Trailer sehen schon toll aus: 

Autor: Daniel Kehlmann
Buch: Die Vermessung der Welt

silberfischchen68

vor 5 Jahren

Das Buch habe ich gelesen, aber ob ich den Film nun auch noch brauche? Eher nein...reizt mich jetzt nicht mehr.

DieBuchkolumnistin

vor 5 Jahren

@silberfischchen68

Wie hat Dir denn das Buch damals gefallen? Der Trailer macht ja einen sehr opulenten und gewaltigen Eindruck, ist der Roman ähnlich?

silberfischchen68

vor 5 Jahren

Es war in erster Linie "interessant" ...Kein schlechtes Buch, kein leicht zu lesendes....und auch wenn es meilenweit neben meinen Interessengebieten lag, eben sehr interessant geschrieben, so dass ich trotzdem dabei geblieben bin.

Immerhin hat mir bisher niemand die Naturwissenschaften so unterhaltsam (bzw. überhaupt!) nahe gebracht, wie dieses Buch *lach*

sweetpea

vor 5 Jahren

Ich hab Kehlmanns Vermessung der Welt gelesen und war vom Buch recht angetan, obwohl es eigentlich so gar nicht mein Thema ist. Ich fand es einfach gut geschrieben, stilistisch, sprachlich - einfach gut.
Ich habe mich anfangs sehr gefreut als bekannt wurde, dass die Vermessung der Welt verfilmt werden soll. Mittlerweile stehe ich dem Film schon fast genauso skeptisch gegenüber wie damals dem Buch. Es ist eigentlich nicht mein Thema und dann ohne schöne Sprache etc., naja.
Interessiert bin ich natürlich trotzdem irgendwie... aber im Kino werde ich es mir vermutlich wohl nicht anschauen.
Irgendwann, wenn es die Verfilmung mal als DVD gibt, dann ganz bestimmt ;). Schon alleine weil ich Florian David Fitz sehr mag :)

LaLecture

vor 5 Jahren

Von Daniel Kehlmann wollte ich schon immer mal was lesen, bin aber nie dazu gekommen. Ich muss sagen, dass es mich auch ein wenig abschreckt, dass das Buch teilweise Schullektüre ist, da ich mit den für die Schule ausgewählten Büchern oft nichts anfangen kann.
Außerdem hat mir meine beste Freundin, die das Buch gerade in der Schule liest, erzählt, dass es ziemlich langweilig sein soll. Die vielen positiven Rezis hier auf LB behaupten allerdings das Gegenteil ;) Vielleicht sollte ich mir eine eigene Meinung bilden ;)

Den Film möchte ich unbedingt sehen, da ich ein Fan von Florian David Fitz bin ;) (der ja dann dieses Jahr schon in zwei Literaturverfilimungen mitspielt) und der Trailer schon echt toll aussieht.
Und deshalb habe ich mir das Buch in der Bücherei vorbestellt. Ich weiß allerdings noch nicht, ob ich es zuerst lesen soll, oder ob ich den Film vielleicht nicht mehr so toll finde, wenn ich das Buch eigentlich schon kenne.

Den Film schaue ich aber sicherlich und berichte dann :D

Leserizzo

vor 5 Jahren

Das Buch habe ich jetzt erst anlässlich des Filmstarts gelesen, aber es hat mir sehr gut gefallen und ich musste einige Male sehr lachen (obwohl es gar nicht mein Thema ist). Vom Film war ich allerdings enttäuscht. Da hatte ich mir gerade von Detlev Buck mehr versprochen.

mecedora

vor 5 Jahren

Ich mochte das Buch sehr und werde mir den Film mit ziemlicher Sicherheit anschauen. Der Trailer verspricht Gutes und ich bin neugierig, wie die beiden Protagonisten dargestellt sind. Von den sicherlich beeindruckenden Naturaufnahmen mal ganz abgesehen

Labradoria

vor 5 Jahren

Bei mir ist das Buch schon länger auf der Wunschliste, und ich werde mir sicher den Film anschauen (einer der wenigen Filme zu dem ich meinen Freund überreden kann) :-)

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks