Leserunde zu 'Ian's Chamäleon' von Dana Puhlmann und Ramona Gutbrod

Neuer Beitrag

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 4 Jahren

Liebe Schlangenfluch – Fans,

herzlich willkommen zu unserer ersten Leserunde.

Wie der ein oder andere schon mitbekommen hat, haben Dana (hexe2408) und ich, Ian eine eigene Geschichte gewidmet und die würden wir Euch gerne vorstellen.

Inhalt:

Ian ist verzweifelt. Sein ganzes Leben besteht aus Lug und Trug. Sein Vater ist tot, seine Brüder zerstritten. Er will nur noch weg. Zuflucht sucht er in seiner Waldhütte am Loch Morar, doch dort erwartet ihn keine Erholung, sondern das größte Abenteuer seines Lebens. Ein Kampf auf Leben und Tod und die ganz große Liebe.

Bei 'Ian's Chamäleon' handelt es sich um eine FanFiction zur 'Schlangenfluch – Trilogie' von Swantje Berndt/S.B.Sasori. Die Geschichte stammt aber allein aus der Feder von Dana und Ramona.

------------------------------------------------------------

Wir würden Euch gerne 'Ian's Chamäleon' kostenlos als Ebook zur Verfügung stellen (keine Exemplarbegrenzung) und im Gegenzug Eure Meinung zu unserer Geschichte hören.

Da es 'Ian's Chamäleon' nur über uns und ab dem 14.02. über FanFiktion.de gibt, konnten wir leider keine Unterthemen erstellen. Ihr könnt also einfach drauflos quatschen.

Starttermin ist der 14.02 - Valentinstag!

Ganz wichtig ist uns vor allem Eure Meinung – besonders Kritik (konstruktiv), da es unsere erste Geschichte ist und wir natürlich noch ganz viel lernen wollen.

Wir wünschen Euch bzw. uns ganz viel Spaß mit Ian und Nate

Dana und Ramona

1 Foto

thenight

vor 4 Jahren

ich werde euch folgen, ich kann leider keine ebooks lesen vielleiht gibt es das Buch auch mal als Print,
oder, wie viele Seiten hat es denn?
evtl. kann ich es mir ausdrucken

Nefertari35

vor 4 Jahren

Daaanke für die Einladung! Ich würde suupergerne mitlesen! Ich bin ja großer Fan der Schlangenfluchreihe und würde mich über die FanFiction freuen! :)

Beiträge danach
26 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

clary999

vor 3 Jahren

Mittlerweile habe ich die Story zu Ende gelesen.
Ein paar Eindrücke von mir: Nate ist einem Kloster aufgewachsen. Dort wurde er versteckt, weil er anders ist als andere. Seine Hautfarbe verändert sich durch seine Gefühle. Als das Kloster wegen ihm abgebrannt wurde, flieht er. Die Verfolger sind hinter ihm her. Nate wird von ihnen überfallen, aber ein Unbekannter hilft ihm. Schwer verletzt begegnet er Ian in der Waldhütte. Ian hat sich in die Hütte zurückgezogen, um erschütternde Ereignisse zu verarbeiten. Nach dem ersten Schreck finden sie schnell zueinander. Für Ian ist Nate sein „Traummann“, auch Nate verliebt sich in ihn. Aber die Idylle wird durch die Verfolger getrübt. Ian, der eher ängstlich ist, wächst durch ihre Liebe über sich hinaus. Shane und noch ein anderer Mann haben den Auftrag von Krigan, Nate zu fangen. Er will Nate erforschen. Ian und Nate geben sich Halt und Kraft. Ihr gegenseitiges Vertrauen macht sie stärker. Trotzdem kommt es fast zu einer Katastrophe. In letzter Minute kommt ihnen der Mönch Gabriel zu Hilfe und sie können die Verfolger überwältigen. Endlich können Ian und Nate ihre Liebe genießen.
Besonders beeindruckt hat mich die bildhafte Beschreibung, wie z.B. „Es ist fast als würde er von innen leuchten.“ „Nate leuchtet in einem zarten Blau, das immer wieder von einem leichten Grün abgewechselt wird.“ Aber auch die erotischen Szenen zeigen wie nah sich Ian und Nate kommen. Eine sehr schöne Liebesgeschichte zwischen zwei Männer, die ihr Glück gefunden haben.

hexe2408

vor 3 Jahren

@clary999

lieben Dank für deinen Eindruck.
Gibt es etwas, was du vermisst hast? Haben dir Informationen gefehlt, war die Handlung soweit verständlich? :)

S_B_Sasori

vor 3 Jahren

@clary999

Die Farbbeschreibungen von Nate fand ich auch genial :-) Ich habe ihn bildlich vor mir gesehen.

clary999

vor 3 Jahren

@S_B_Sasori

ja, so war es auch für mich :)

clary999

vor 3 Jahren

@hexe2408

Da ich die "Schlangenfluch-Trilogie" gelesen habe, konnte ich Ian´s Gefühle sehr gut nachempfinden. Auch bei Nate ging es mir so. Das einzige, was mir ein bisschen gefehlt hat, ist eher Geschmacksache, ich hätte mir noch mehr Spannung gewünscht. Ansonsten hat mir eure Geschichte richtig gut gefallen.

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 3 Jahren

@clary999

Danke :) Ich freu mich sehr, dass Ian und Nate so gut bei dir angekommen sind. Wir freuen uns über jede kleine Kritik, ist ja schließlich unsere Premiere.

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 3 Jahren

Wir haben ja keine zeitliche Begrenzung eingerichtet, aber wir würden uns dennoch über die ein oder andere Meinung zu Ian und Nate freuen.

Neuer Beitrag