Liebe Bettina, hat Ihnen das literaturwissenschaftliche Studium u...

Neuer Beitrag

Sophia!

vor 7 Jahren

Liebe Bettina,
hat Ihnen das literaturwissenschaftliche Studium und Ihre Arbeit im journalistischen Bereich positiv dazu verholfen, einen erfolgreichen Schreibstil zu entwickeln? Verfolgen Sie dabei ein bestimmtes Prinzip, eine Schreibstruktur, die Sie für ein Buch erstellen oder lassen Sie der Kreativität freien Lauf durch ein spontanes Schreiben.
Ich finde Ihre Bücher sowie Ihren Schreibstil bemerkenswert. Daher interessiere ich mich für das System, das dahinter steckt (wenn es denn eins gibt)
Herzliche Grüße,
Sophia

Bettina Belitz

vor 7 Jahren

Liebe Sophia, der Juournalismus war sicher in punkto Handwerk und Schreibdisziplin hilfreich, aber natürlich verwendet man da einen anderen, klareren und sachlicheren Stil. Ich verfolge weder ein bestimmtes Prinzip noch ein System; es ist vielmehr so, dass ich beim Schreiben eine Melodie erspüre, die die Sätze und Satzaneinanderreihungen ergeben, und wenn diese Melodie mir gefällt und zum Thema passt, bin ich zufrieden. Zusätzlich achte ich natürlich auf die passende Wortwahl und eine abwechslungsreiche Syntax.
Ist sehr schwer zu vermitteln - das ist wohl das, was man "eigenen Stil" nennt und eher etwas, das unbewusst abläuft. Der Gedanke, mich an ein System zu halten oder bestimmte Konstruktionen zu verfolgen schreckt mich eher ab.
Natürlich hat auch jedes Buch je nach Stimmung, Charaktere und Handlung auch einen anderen Ton, aber wie gesagt, das kommt bei mir aus dem Bauch heraus ... ;-)
LG, Bettina

Neuer Beitrag