Liebe Lesende, wer kennt eine Sexszene aus einem Roman, die wed...

Neuer Beitrag

DaniM

vor 7 Jahren

Liebe Lesende,

wer kennt eine Sexszene aus einem Roman, die weder peinlich, noch vulgär ist?

dreamer

vor 7 Jahren

Ach da gibt es viele.....aber es kommt natürlich immer drauf an was man unter vulgär versteht...

die kresley cole bücher sind oft sehr leidenschaftlich beschrieben..genau wie kathryn smiths bücher ^.^ ..lyndsay sands nicht zu vergessen... :D mit diesen autoren kann man bei leidenschaftliches szenen einfach nicht falsch liegen ^^

Autoren: Kathryn Smith,... und 2 weitere Autoren

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

Definiere “vulgär“ :o)
Sex sollte m.E. leidenschaftlich sein. Was dem Einen vulgär, ist dem Anderen prickelnd….
So beendete ich erst am Samstag das wundervolle Buch TELENY mit etlichen sehr pornografischen Passagen, die aber teilweise hervorragend formuliert waren. Tolles Buch.

Buch: Teleny und Der Priester und der Meßnerknabe

Winterzauber

vor 7 Jahren

Also in den Karen Rose Büchern - Todesschrei, Todesbräute und Todesspiel kommen kurze Szenen vor - sehr leidenschaftlich und nicht weiter störend,

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

@Winterzauber

NICHT WEITER STÖREND?? Klingt das am Ende nicht etwas lustfeindlich? :o)

Winterzauber

vor 7 Jahren

@Ein LovelyBooks-Nutzer

Habe mich vielleicht etwas blöd ausgedrückt - mir hat das schon gefallen, das es zur jeweiligen Situation paßte. Ich wollte damit vielleicht sagen, dass es selbst für Leute, die gar keine Sexpassagen in einem Buch mögen, nicht weiter störend ist.

DaniM

vor 7 Jahren

@Ein LovelyBooks-Nutzer

imit vulgär habe ich gemeint, dass sich die Szene vielleicht nicht unbedingt der Sprache eines billigen Pornostreifens bedienen soll. Kann sogar sein, dass ein paar "vulgäre" Ausdrücke eingesetzt werden, aber gut dosiert.

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

@DaniM

Billig ist Oscar Wilde wahrlich nicht :o)

Renesme

vor 7 Jahren

Die Sexszenen zwischen Claire und Jamie in "Feuer und Stein" von Diana Gabaldon sind total schön beschrieben und auch nicht peinlich oder vulgär. Einfach passend und romantisch im Zusammenhang.

Buch: Outlander - Feuer und Stein

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

Ich finde die Sexszene in Dietmar Daths "Die Abschaffung der Arten" absolut gelungen. Bestimmt eines der Highlights in diesem Buch. Das Besondere daran: Der Geschlechtsakt findet zwischen Tieren statt, aber Dath schafft es die Szene frei von jeglicher Fremdschämerei und mit der notwendigen Menschlichkeit zu transportieren.

Betty Geröllheimer

vor 7 Jahren

Ich finde die Sexszene in "Ein unmoralisches Angebot" sehr gelungen.

Autor: Knut Faldbakken
Buch: Ein unmoralisches Angebot.

Danny

vor 7 Jahren

Die erotischen Romane von Sandra Henke sind wunderschön und sehr ansprechend geschrieben...eine spannende Story verbindet sich mit sehr ansprechenden und prickelnden erotischen Szenen, die meiner Meinung nach nie vulgär oder lieblos sind.
Auch in den Romanen von Sandra Brown, Karen Rose oder Nora Roberts sind die Liebesszenen sehr schön beschrieben...

Stephie2309

vor 7 Jahren

Also ich habe vorgestern das Buch "Tochter der Träume" von Kathryn Smith zu Ende gelesen, indem es mehrere Sexszenen gibt. Ich war selbst darüber erstaunt, wie gut der Autorin diese gelungen sind. Sie hat nicht ständig alles mit Metaphern umschrieben, sodass es nicht so lächerlich wirkte, wurde aber auch nicht vulgär. Wenn ich deine Frage richtig verstanden habe, dann ist das genau das, was du suchst ;)

Buch: Tochter der Träume

DaniM

vor 7 Jahren

@Stephie2309

Ja, genau so war die Frage gemeint. Danke :-)

Joice

vor 7 Jahren

@Stephie2309

Also ich bin grad drüber es zu lesen und hatte es nicht geziehlt ausgesucht, sonder nur so im vorbeigehn erwischt und war über die "Deutlichkeit schon ein bisschen überrscht! Aber nicht negativ überrascht! Ich find die Szenen in dem Buch wirklich gelungen!

Neuer Beitrag