Liebe Lesende, zitiert doch mal eure liebste Liebeserklärung au...

Neuer Beitrag

DaniM

vor 7 Jahren

Liebe Lesende,

zitiert doch mal eure liebste Liebeserklärung aus einem Roman. Am besten eine, die nicht kitischig ist ...

Danny

vor 7 Jahren

aus Emily Brontes "Sturmhöhe", als Cathrine über ihre Liebe zu Heathcliff spricht:

"Meine schlimmsten Nöte in dieser Welt sind Heathcliffs Nöte gewesen, und ich habe jede von ihnen von Anfang an gesehen und mitgefühlt. Meine ganze Vorstellung vom Leben ist er. Wenn alle anderen zugrunde gingen und er übrig bliebe, würde ich fortfahren zu sein; und wenn alle anderen blieben und er würde vernichtet, so würde sich das Weltall in etwas vollkommen Fremdes verwandeln, und ich wütrde nicht mehr dazugehören. Meine Liebe zu Linton ist wie das Laub im Walde: die Zeit wird sie ändern, ich bin mir dessen bewusst, wie der Winter die Bäume verändert. Meine Liebe zu Heathcliff gleilcht den ewigen Felsen dort unten; sie ist eine Quelle kaum wahrnehmbarer Freuden, aber sie ist notwendig. Nelly, ich bin Heathclliff! Ich habe ihn immer, immer im Sinn, nicht zum Vergnügen, genausowenig, wie ich mir selbst ein Vergnügen bin, sondern als mein eigenes Sein."
(Emily Bronte: Sturmhöhe. Insel-Verlag, 1964)

Neuer Beitrag