Lieferung vom Verlag mit leichten Qualitätsmängel möglich. Was heisst das?

Neuer Beitrag

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 5 Jahren

Hallo :) Habe gestern das Buch "The Hunger Games" bestellt. Nach dem Bestellen ist mir aufgefallen, dass unter der Beschreibung des Buches "Lieferung vom Verlag mit leichten Qualitätsmängel möglich" heisst das nun, dass es einfach etwas dünnere Seiten hat oder das mir das ganze Buch auseinanderfallen kann?

KleinerVampir

vor 5 Jahren

@Ein LovelyBooks-Nutzer

Wo hast Du es denn bestellt? Bei Bestellung bei Thalia, Weltbild etc. sollte das Buch keinen Mangel haben. Du kannst Dich eventuell bei einem solchen an den Kundenservice wenden (Telefon). War es allerdings generell ein Mängelexemplar, wirst Du da nicht viel machen können. Oder hast Du beim Verlag direkt bestellt? Bei Neubüchern sollte eigentlich kein Mangel bestehen, da man ja den vollen Preis bezahlt. Denke ich zumindest. Oder hat jemand noch nähere Infos? Mich würde das auch interessieren.

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 5 Jahren

Wenn das Buch sehr billig war deutet der Satz auf ein Mängelexemplar hin. Allerdings hat das nicht unbedingt viel zu bedeuten. Ich habe auch eine Menge Mängelexemplare, und außer dem Stempel, der das anzeigt, sehen sie fast wie neu aus. Ich glaube, das wird gern bei Ausverkäufen gemacht, um die Buchpreisbindung zu umgehen. Dünnere oder fehlende Seiten hatte ich dabei noch nie.

KleinerVampir

vor 5 Jahren

Ein LovelyBooks-Nutzer schreibt:
Wenn das Buch sehr billig war deutet der Satz auf ein Mängelexemplar hin. Allerdings hat das nicht unbedingt viel zu bedeuten. Ich habe auch eine Menge Mängelexemplare, und außer dem Stempel, der das anzeigt, sehen sie fast wie neu aus. Ich glaube, das wird gern bei Ausverkäufen gemacht, um die Buchpreisbindung zu umgehen. Dünnere oder fehlende Seiten hatte ich dabei noch nie.

Ich besitze auch viele Mängelexemplare und wie Punxie schon sagte: außer dem Stempel oder kleinen Strich am unterern Buchschnitt haben die keinen Makel! Ich hatte noch nie ein Mängelexemplar, bei dem eine Seite fehlte oder bei dem das Papier nicht okay war. Gut, es gibt auch bei ME solche und solche.
@PinkLizzy: vielleicht kannst Du Dich ja mal per Mail an Deinen Verkäufer wenden und den Zustand erfragen. Dass Du ein Buch angedreht kriegst, das gleich auseinanderfällt, ist sehr unwahrscheinlich. Du sollst als Kunde ja auch zukünftig dort nochmal was kaufen.

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 5 Jahren

Danke für die Hilfe! Ich habe das Buch bei Storyworld.ch bestellt. http://www.storyworld.ch/details/9780439023528/The-Hunger-Games-Die-Tribute-von-Panem-T-dliche-Spiele-englische-Ausgabe/?eqsqid=e8f5e0e2-b17d-419f-b229-4c4678d2f343
Genau das selbe Buch gibt es auch beim deutschen Storyworld und auch dort steht dieser Satz drunter.
Ich warte jetzt eben einfach mal ab. Ich werde mich wieder melden, wenn das Buch angekommen ist. Sollte nicht so lange dauern :)

KleinerVampir

vor 5 Jahren

@Ein LovelyBooks-Nutzer

Ich hab mal auf Deinen Link geschaut, bei den FAQs steht auch drin, dass Du eine beschädigte Ware wieder zurückschicken und vom Kauf zurücktreten kannst (wenn es wirklich so schlimm aussehen würde). Zum Thema Mängelexemplar stand jetzt nichts dabei und ich kann auch mit anderen Buchversandhäusern nur schwer vergleichen wegen der Schweizer Franken (sonst wirs ja in Euro angegeben), aber es könnte sich echt um ein Mängelexemplar handeln.
Hast Du schon mal was bei stroyworld bestellt? Wenn ja, wie war es damals? Ist storyworld ein Versender mit Mängelexemplaren (ich frage, weil er ja mit sehr günstigen Büchern wirbt und das ein recht aktuelles Buch ist, was Du bestellt hast)?

Frage an alle: kennt jemand storyworld und hat Erfahrung damit?

Cassava

vor 5 Jahren

@KleinerVampir

Ich habe auch schon mal was dort bestellt. War aber ein ganz "normales" Buch, kein Mängelexemplar. Mich würde es auch Wunder nehmen, weshalb das dort stand.

Millie

vor 5 Jahren

Bei nicht-deutschen Titeln steht dieser Hinweis oft dabei (nicht nur bei Storyworld), weil ausländische Verlage / Kunden scheinbar nicht so pingelig sind wie deutsche. Die Bücher sind oft billiger als deutsche, sind aber ebensooft auch qualitativ schlechter z.B. in Hinsicht auf Verarbeitung oder Papierqualität. Das hat aber nichts mit Mängelexemplaren zu tun, weil das einfach ein anderer Standard ist.

KleinerVampir

vor 5 Jahren

@Millie

Aha, vielen Dank für den Hinweis!
Ich hab schon mehrfach ausländische Titel über thalia.de bestellt, es war auch einmal ein beschädigtes dabei (also es hatte einen blauen Farbschmierer auf dem Blattschnitt)-- das konnte ich problemlos und ohne zusätzliche Kosten umtauschen nachdem ich den Kundenservice angerufen hatte (Ich bin eine von den pingeligen, ich geb das offen zu).

Millie, Du hast recht, was das Papier z.B. US-Amerikanischer Taschenbücher angeht-- das ist immer so grau und sieht aus, wie Altpapier ;-) Allerdings sind Bücher aus dem Ausland nicht immer billiger, als unsere, denn durch Shipping und Steuern schlagen die Buchhändler auch nochmal was drauf. Leider kommt man aber ohne spendable Verwandtschaft n den USA nicht anders an die Originalbücher... *hihi*

Cassava

vor 5 Jahren

Ich bin auch eher pingelig was Bücher betrifft.
Ich hatte auch schon das Buch "the Help" in der Hand und mir ist aufgefallen, dass es eben dieses altpapier-ähnliche Papier hatte wie du beschrieben hast. Aber irgendwie gefiel mir das sogar.

KleinerVampir

vor 5 Jahren

@Cassava

Doof ist bei dem Papier nur, dass es manchmal noch nachdunkelt bzw. vergilbt und immer schlechter wird. Ich achte sehr darauf, dass kein Sonnenlicht auf meine Bücher fällt und auch so bin ich sehr sorgsam mit meinen Büchern, aber diesen starken Vergilbungsprozess bei US-Taschenbüchern mußte ich trotzdem schon bemerken. Irgendwas tun die in ihr Papier (oder tun sie nicht rein), dass das so ist. Aber es ist nicht bei allen Verlagen so-- vielleicht ändern die auch mit der Zeit ihre Qualität.

Neuer Beitrag