Mein 11-jähriger Sohn veranstaltet momentan immer mit seinen Freun...

Neuer Beitrag

Selina

vor 7 Jahren

Selina

Mein 11-jähriger Sohn veranstaltet momentan immer mit seinen Freunden Lesenächte, sie lesen sich gegenseitig aus Büchern zu einem bestimmten Thema vor. Nach Piraten, Rittern, Zauberern und Dschinns treffen sie sich am Wochenende bei uns und wollen Bücher über Räuber lesen. Leider fällt mir ausser dem Räuber Hotzenplotz, der "uncool"ist wie mir erklärt wurde sonst kein Buch ein. Könnt ihr mir helfen?

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

ronja räubertochter von astrid lindgren

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

Ich fand den Herr der Diebe von Cornelia Funke ganz gut. Ein Junge leitet eine ganze Diebesbande und haut die Erwachsenen übers Ohr. Artemis Fowl ist auch klasse. Er ist aber nicht nur Räuber, sondern auch Betrüger, Retter und Intelligenzbestie. Aber beide Bücher sind ziemlich lang.
Ansonsten könntest du noch auf den Seiten Kinder-Couch oder Jugendbuch-Couch stöbern. Vielleicht findet dein Sohn ja dort auch selbst etwas.
Liebe Grüße und viel Spaß!

Shiuansanche

vor 7 Jahren

Die Geschichten von "Robin Hood" fand ich in dem Alter ganz spannend.

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

@Ein LovelyBooks-Nutzer

kinderBUCH-Couch natürlich

sugarlau

vor 7 Jahren

Mir fällt leider auch keins mehr ein, welches hier noch nicht genannt wurde. Wollte nur mal loswerden, dass ich es unheimlich toll und bewundernswert finde, dass dein Sohn und seine Freunde in diesem Alter sich schon so sehr für Bücher begeistern können und diese sogar in gemeinsamen Lesenächten zelebrieren! Das ist leider echt selten heutzutage!!!!!! Bin deswegen total begeistert davon! Hut ab! es sollte mehr Kinder wie deinen Sohn geben :-)

Selina

vor 7 Jahren

Selina
@Ein LovelyBooks-Nutzer

Ach daran hab ich gar nicht gedacht, dabei war es früher eines meiner Lieblingsbücher!

Selina

vor 7 Jahren

Selina
@Ein LovelyBooks-Nutzer

Wenn sie lang sind macht das nichts, sie lesen immer rein und anschließend nimmt es einer mit nach hause, liest es zu Ende und gibt es weiter!
Danke für die Internetseiten, da werden wir dann heute nach der Schule mal stöbern!

Selina

vor 7 Jahren

Selina
@Shiuansanche

Robin Hood hatten wir gestern auch schon im Gespräch, wird dann zum Einschlafen auf DVD geschaut ist der Plan ;)

Selina

vor 7 Jahren

Selina
@sugarlau

Danke! Ja ich bin auch stolz darauf dass sie so etwas machen, deswegen unterstützen wir die Jungs dabei sehr gerne. Es muss dafür immerhin alles echt sein! Diesmal wird das Wohnzimmer in eine Räuberhöhle umfunktioniert.

Den Ausschlag gab aber die Grundschullehrerin, sie brachte die Idee, was den Jungs total gut gefiel!

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

@sugarlau

Ich bin auch total begeistert!

fu-tu-re

vor 7 Jahren

@sugarlau

ich finde es auch toll, wenn kinder gerne lesen und es nicht nur als schulische pflicht sehen. hier gehört auch erwähnt, was für eine tolle lehrerin dein sohn anscheinend auch hat! auch von dieser sorte sollte es mehr geben :)

bond

vor 7 Jahren

Das Räuberkarussell__Ich weiß nur nicht ob es dieses schon als Buch gibt..))

thesaurus

vor 7 Jahren

Selina

vor 7 Jahren

Selina
@bond

Danke Bond, ich konnte es jetzt aber nur als Hörspiel finden!

Marymondfeld

vor 7 Jahren

Sam Carnabie jagt Professor Murdo ist sehr spannend und für das Alter super geeignet.

Ich finde es übrigens auch total klasse, dass dein Sohn und seine Freunde soviel Spaß an Büchern haben. Macht die Schule denn bei www.antolin.de mit?

Buch: Sam Carnabie jagt Professor Murdo

Gerhard Gemke

vor 7 Jahren

Da muss ich doch mal meine Bresel-Krimis ins Spiel bringen. Vier Jugendlichen in einer (zugegeben etwas schrägen) Kleinstadt lösen Kriminalfälle - und die beiden Räuber Ede und Varlo stolpern durch die Stadt und die Geschichte, richten viel Chaos an - und retten mehr durch Zufall ganz Bresel. Wär das was?

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

Unbedingt und zeitgemäß: Ich würde ihm Skulduggery Pleasant empfehlen. Es ist mal was anderes, fantasylastig, mit feinem Humor (um mal die Gehirnzellen arbeiten zu lassen) und ein Mädchen kommt auch drin vor. Schließlich ist man mit 11 auch schon ein bisschen in dem Thema (ob man sich für die interessiert oder sie blöd findet, ist dabei ja egal). Mein Bruder, gerade 13 geworden, findet die Bücher klasse und ist großer Fan der Reihe. Außerdem ist Stephanie, das Mädel in dem Buch, selbst heranwachsend. Finde ich passend. Und überhaupt nicht bäääh! :D Habe Dir den Autor sowie die Bücher angehängt. Das Groteskerium ist Teil 3.

Neuer Beitrag