Mein alter Dackel - Loni ist nicht mehr ganz dicht 2

Neuer Beitrag

AnnaMarieBirken

vor 5 Monaten

Neue Blog-Post: Seit Loni nicht mehr ganz dicht ist, habe ich die letzten Teppiche aus der Wohnung verbannt. Das ständige Shampoonieren, um die Gerüche zu bannen, wurde lästig. Dass Hund und Teppiche problematisch sein können, habe ich schon mit Lonis Vorgängern erlebt. Der schwarze Höllenhund Cerberos markierte besonders gern den Teppich einer Mitbewohnerin. Leider liebte die Hausgenossin ihren Flokati mehr als den Hund und präsentierte Frauchen die Reinigungsrechnungen. (Mehr dazu in meinem Buch “Dackelblick und Ringelschwanz”). Auch Doggen-Mischling Götz war im hohen Alter von 15 oder 16 Jahren “nicht mehr ganz dicht”. Wir wohnten damals im dritten Obergeschoss und wenn es zum Bein heben nach unten ging, verlor er schon auf der Treppe die ersten Tropfen. Wenn ich es nicht gemerkt und das Malheur sofort beseitigt habe, bekam ich es mit dem höchst aufmerksamen Hausmeister zu tun. Auch jeder Tropfen vom Regenschirm wurde dem Hund zur Last gelegt. - Mehr auf www.vonjournalisten.de/annamariebirken

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks