Missverständlich: Reglement für Leserunde. Wer hilft?

Neuer Beitrag

Maiher

vor 4 Jahren

Guten Tag,

dieser Tage eröffnet der Gerth Medien Verlag eine Leserunde zum doch sehr interessant klingenden Roman von J.L.Rupert "Das Vermächtnis des Zimmermanns."

Ich darf nicht teilnehmen. Denn...

Nicht zu übersehen sind die vom Verlag aufgezählten Regeln, ja GEBOTE, die sich - zwar nicht zehn an der Zahl - so doch stringent gegen mich als potentiellen Bewerber für die Leserunde richten.

Weder "talke" ich genug englisch, um mich unpeinlich einzubringen noch "use" ich andere Foren, Plattformen, Blogs oder "similars", um dort - ein GEBOT! des Verlags - meine Rezension, wenn ich denn "Das Vermächtnis des Zimmermanns" gewonnen hätte - "posten" könnte. Auch unterhalte ich keine "homepage" dazu bin ich nicht wichtig genug.

Uns wird vorgegeben, welcher Umfang die Rezension haben soll. Sind wir hier im Seminar der neueren Literaturwissenschaften oder in einem für alle Öffentlichkeit zugänglichen sehr auf Belletristik spezialisierten Forum?

Ferner ist es nicht länger erlaubt, für "eingeloggte" "USER" anonym zu bleiben! Entblättert euch!

Des Weiteren scheint dem Gerth-Medien-Verlag entgangen zu sein, dass die Benutzerdefinition von LB nicht wünscht, nicht erlaubt, "links" außerhalb von LB zu "posten"!

"Religion und vor allem der christliche Glaube spielen eine Rolle im Buch", schreibt der Verlag. Die scheint aber beim Zugang zum Bewerbungsportal keine Rolle zu spielen!

Also ich darf nicht mitspielen, vielleicht einer von euch:
http://www.lovelybooks.de/autor/James-L.-Rubart/Das-Verm%C3%A4chtnis-des-Zimmermanns-1042921661-t/leserunde/1058805213/

Es gab Zeiten, da legte LB wert darauf, nicht als Werbeplattform missbraucht zu werden, womöglich sind diese Zeiten vorbei, da ist wohl was an mir vorbeigegangen - ach ja, das "pons dictionary".

Und... noch ein Wort zur Großzügigkeit des Verlages: wie stellt man sich wohl eine Leserunde von VIER!!! 4!!! Leuten vor? - plus englischsprachigem Autor, versteht sich!
Langweilig, denke ich.
Schade.
Wenn es dieses Buch in unsere gut sortierte Stadtbibliothek geschafft hat, werde ich es ausleihen, denn es klingt tatsächlich spannend. Aber für Gerth-Medien gebe ich keinen Cent aus. Da bin ich eben mal knausrig.

Tja, Pech gehabt.

Autor: James L. Rubart
Buch: Das Vermächtnis des Zimmermanns

Frida

vor 4 Jahren

stimme dir zu, nur musst du das an die richtige Adresse richten!

Frida

vor 4 Jahren

stimme dir zu, nur musst du das an die richtige Adresse richten!

Beiträge danach
19 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Maiher

vor 4 Jahren

@Sonnenblume1988

Vielen Dank. Ich denke, jetzt trifft es meinen Belang. besser.

Mit bestem Gruß
Maiher

Maiher

vor 4 Jahren

mabuerele schreibt:
Vorschlag: Versorge Bücher, sprich mit einem Autor und organisiere dann hier eine Leserunde ohne Bedingungen. Meckern ist leicht. Wenn du meinst, du kannst es besser, solltest du es beweisen.

Danke für den Rat. - Ich denke du meintest - BEsorge Bücher, nicht wahr? - Ich versuche täglich, jungen Autoren ein Lesepublikum zu ermöglichen. Das ist mein Job, der von Jahr zu Jahr schwieriger wird, weil es so viele Leute gibt, die nur ans Geld denken.
Wenn ich für eine Lesung einer meiner "Namenlosen" auch nur einen Cent Eintritt kalkulieren würde, dann würden die vor leeren Stühlen rezitieren.
Buch und Geld, Geld und Buch.
Ein wirklich undankbares Gespann!

Sonnenblume1988

vor 4 Jahren

@Maiher

Genau, jetzt trifft es das Thema schon besser :-)

Maiher

vor 4 Jahren

@Sonnenblume1988

Puh, na gut, dann bereite ich nun das Seminar für morgen vor - es wird weder um Porto noch Versand gehen. Ich hoffe, die Wogen glätten sich.

Ich denke, alle, die hier durch meine Schuld Adrenalinschübe und Puls von 180 erleiden mussten, haben auch ein klein bisschen reflektiert.

Viel Spaß allen bei der Leserunde.

Das Buch werde ich so oder so lesen, mal sehen, wann ich dafür Zeit habe, denn, um jetzt den Bogen zum allerersten Beitrag zu schlagen, es klingt eben sehr, sehr spannend.

Gutsnächtle
Der (Mies-)Maiher

Wildpony

vor 4 Jahren

Maiher schreibt:
Viel Spaß allen bei der Leserunde. Das Buch werde ich so oder so lesen, mal sehen, wann ich dafür Zeit habe, denn, um jetzt den Bogen zum allerersten Beitrag zu schlagen, es klingt eben sehr, sehr spannend. Gutsnächtle Der (Mies-)Maiher

Na das ist doch ein guter Ansatz. Ich habe auch nicht gewonnen und werde mir das Buch dann zu einem besonderen Anlass selbst kaufen. Weihnachten wäre dazu doch ein guter Zeitpunkt.
Und wir kennen das alle das manchmal die Emotionen hochkochen. Oft auch ganz spontan.

Alles wieder gut.
Schönen Abend!

katja78

vor 4 Jahren

@Maiher

Hallöchen,

also ich glaube, das einfach keine Absprache über den Versand besteht, da müsste man sich einfach kümmern, aber deswegen gleich so ein Posting zu schreiben..., vielleicht hätte es auch eine Private Nachfrage getan.
Arwen10 steht in der Regel allem offen gegenüber.

LG Katja (Auch Leserundenersteller)

Sonnenblume1988

vor 4 Jahren

Maiher schreibt:
Viel Spaß allen bei der Leserunde. Das Buch werde ich so oder so lesen, mal sehen, wann ich dafür Zeit habe, denn, um jetzt den Bogen zum allerersten Beitrag zu schlagen, es klingt eben sehr, sehr spannend.

Dann hoffe ich, dass dir das Buch gefallen wird. Ich selber werde bei der Leserunde mitlesen und bin sehr gespannt darauf. Ich denke, hier im Thread ist jetzt auch alles wieder in Ordnung.

Neuer Beitrag