Moin Moin! Ich bin auf der Suche nach Literatur(egal welchen Genr...

Neuer Beitrag

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

Moin Moin!

Ich bin auf der Suche nach Literatur(egal welchen Genres oder welcher Gattung), in denen die menschliche Nase eine entscheidende Rolle spielt. Einige sind mir schon eingefallen, z.b. Pinocchio, Zwerg Nase, Cyrano, Gogols „Nase“ etc. Schön wäre es, wenn die Nase in den Geschichten nicht (nur) als Geruchsorgan behandelt wird. Hat jemand Tips?

Grüße

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

Klassiker: DAS PARFÜM ...... leider ist die Nase dort "nur" Geruchsorgan....

Buch: Das Parfum

cicero

vor 7 Jahren

Ovid hatte als Beinamen "Naso", die Nase.
Googlen findet: "Historisch überliefert sind jedoch die äußerlichen Merkmale Ovids (der durch die Form seiner Nase den Rufnamen "Naso" annahm) "
Das ist aber nur der Autor, nicht das Werk ... dort geht es eher weniger um Nasen.

Im Comic sind Nasen häufiger Entenschnäbel ... :-)

cicero

vor 7 Jahren

Ich korrigiere, ganz kurz geht es bei Ovid doch um die Nase:

"und schneid Dir, ich bitt Dich,
das Stachelhaar aus der Nase. "

:-)

rumble-bee

vor 7 Jahren

Hm, ich weiß zwar nicht, ob du das gemeint hast, aber mir fällt spontan der "Tristram Shandy" von Laurence Sterne ein. Hier geht es um eine sehr verworrene, aber lustige Biographie, und so eine Art "running gag" im Buch besteht darin, dass dem Helden bei seiner Geburt von der Hebamme angeblich die NASE verletzt wurde...*hüstel*

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

@rumble-bee

Jap, denke das passt. Gerade noch einen Eintrag über die "Nase" gelesen, und da wird u.a. Tristram Shandy erwähnt. Im 4.Buch sollen wohl auch Nonnen von der Größe seiner Nase enorm beeindruckt sein ;).

elRinas

vor 7 Jahren

hihi... willst du deine Dissertation zum HNO-Arzt mit Pointen würzen?
Oder tendierst du eher zur Schönheitschirurgie?
Ich dachte klar auch zuerst an Pinoccho und Zwerg Nase,
aber heißt es nicht im Volksmund:
"Seine Nase ZU TIEF in etwas (anderer Leute Zeug) hineinstecken"?
Dazu müsste es also im Krimi-Bereich ect. genug zu finden geben.
Vielleicht hilft dir auch ein Wortschatzlexikon weiter und du findest
Geschichten zum "Gesichtserker", Pfrnak, Gewürzprüfer, Stupsnase, Hakennase,
Himmelfahrtsnase, Adlernase (zB Hotzenplotz!!! mit seiner berühmten Pfefferpistole),
und wie man die verschiedenen Ausprägungen bei +/- berühmten
Nasophilen Persönlichkeiten so zu nennen pflegt...
Also we du siehst bin ich gut in auto-brainstormings.
Falls mir noch was einfällt, melde ich mich.
Grüße aus Salzburg!
elRinas

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

Rudolph mit der roten Nase................ NASE IST NASE :o) .... leider kennt der Anhang das Buch nicht.

freitaggibtsfisch

vor 7 Jahren

wie wärs mit:

"Die wundersame Nase des Edward Trencom"
Nicht nur für Käseliebhaber: köstlich, charmant, einfach exzellent - ein Roman zum Sattlesen!§Edward Trencom hat sich bisher immer auf seine Nase verlassen können. Dieses besonders lange und empfindsame Riechorgan zeichnete schließlich alle Männer seiner Familie aus. Ohne sie könnte er auch nicht den berühmtesten Käseladen Englands betreiben. Doch als Edward über eine Truhe mit Familiendokumenten stolpert, muss er mit Schrecken feststellen, dass seit neun Generationen keiner seiner Vorfahren eines natürlichen Todes gestorben ist. Nun scheint er selbst an der Reihe zu sein. Doch wie entkommt man seinem Schicksal, wenn man nicht einmal weiß, was dahintersteckt?

mehr nase geht wohl nicht.

Buch: Die wundersame Nase des Edward Trencom
Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks