Neuanfang [Gedicht]

Neuer Beitrag

Merlin96

vor 2 Jahren

Neuanfang

Jugend, Freiheit, Leichtigkeit,
damals war das Herz befreit,
heute bleicht das lange Haar,
was früher einmal nichtig war:

Erfahrung, Werte und Moral,
verdecken alles ganz fatal,
was herzensgut und ganz spontan,
als Kind uns in die Sinne kam.

Wir lernen - so die Illusion,
doch lernen wir nur Spott und Hohn,
vergessen, was uns längst gegeben,
von Anfang an in unsrem Leben:

Freude, Liebe und Vertrauen,
Mauern stürzen statt zu bauen,
spüren schon von Anbeginn,
worin des Lebens wahrer Sinn.

Drum vergesst, was uns gelehrt,
die Wahrheit längst durch Trotz verkehrt,
kehrt zurück, wo es begann:
Startet neu, von Anfang an!

Neuer Beitrag