Neuer Beitrag

MariaBraig

vor 3 Jahren

"Nennen wir sie Eugenie" ist ab sofort im Buchhandel erhältlich.
Der Roman erzählt die Geschichte von Eugenie, die kurz vor Beginn ihres Studiums steht, als sie den Senegal verlassen muss, weil ihre Liebe zu einer anderen Frau entdeckt wird. Eugenie flieht nach Deutschland, wo sie Schutz und Hilfe erhofft und um Asyl bittet. Das übliche Asylverfahren beginnt und sie muss alles über sich ergehen lassen, ohne wirklich zu verstehen, was die Behörden in diesem ihr so fremden Land mit ihr vorhaben.
Eugenie erlebt den Alltag in der Flüchtlingsunterkunft, einer heruntergekommenen ehemaligen Kaserne, bestimmt von Perspektivlosigkeit, Langeweile und der dauernden Angst vor der Abschiebung zurück in ihre Heimat, wo sie Gefängnis und die Morddrohungen ehemaliger Freunde erwarten. Eugenie trifft andere Geflüchtete, die alle ihre eigenen Schicksale mitbringen. Und sie trifft Jeff, eine deutsche Aktivistin, die sie unterstützt und in der sie eine Freundin findet. Gemeinsam versuchen sie alles, um Eugenies Abschiebung zu

verhindern.

Autor: Maria Braig
Buch: Nennen wir sie Eugenie

Floh

vor 3 Jahren

Hab es schon, und werde bald mit dem Lesen beginnen

MariaBraig

vor 3 Jahren

@Floh

Viel Spaß dabei - wobei "Spaß" natürlich bei ernsten Themen immer relativ ist :-)

Floh

vor 3 Jahren

MariaBraig schreibt:
Viel Spaß dabei - wobei "Spaß" natürlich bei ernsten Themen immer relativ ist :-)

Danke, nun habe ich es endlich geschafft es zu lesen und war nach knapp 2 Tagen fertig, da ich es kaum aus der Hand legen konnte. Hier meine Rezi, welche auch auf Amazon veröffentlicht ist:
http://www.lovelybooks.de/autor/Maria-Braig/Nennen-wir-sie-Eugenie-1092404897-t/rezension/1103158137/

MariaBraig

vor 3 Jahren

Nun ist Eugenie schon fast keine Neuerscheinung mehr, gerade noch, wenn es um Neuerscheinungen im Jahr 2014 geht.
Das Jahr ist bald zu Ende, ging wieder sehr fix, und Weihnachten steht schon fast vor der Tür. Wer ein Geschenk sucht für Leseratten, die sich ein wenig für gesellschaftliche Probleme interessieren, findet in "Nennen wir sie Eugenie" vielleicht eine ganz gute Geschenkidee. Leicht zu lesen - behaupte ich jetzt mal -, von daher auch für ältere Jugendliche geeignet, bringt der Roman auf einfache und unanstrengende Art und Weise Informationen über alleinreisende Frauen auf der Flucht, Fluchtgründe, die schwierigen Lebensumstände von Zuflucht suchenden Menschen bei uns und noch mehr an die Leserin und an den Leser. Als Einstieg ins Thema ganz für sich allein, oder auch als Einstieg in ein Schulprojekt zum Thema Asyl, findet sich hier vielleicht eine Möglichkeit.
Und nicht zuletzt: Da das Autorenhonorar an eine Organisation geht, die Flüchtlinge berät und unterstützt, ist auch gleich noch eine Weihnachtsspende inklusive.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks