Neuer Beitrag

Miriam Pharo

vor 5 Jahren

Hallo ihr Lieben,

als Frédéric Chopin seine Präludien komponierte, hat er sicher nicht geahnt, dass sein Werk knapp 230 Jahre später für Mord und Totschlag sorgen würde – zumindest wenn es nach mir geht. ;)

In meinem neuen Roman PRÄLUDIUM taucht der Leser ins Venedig des Jahres 2066 ein. Dort ist gerade Karneval – wie jeden Tag seit die einstige Lagunenstadt zum Freizeitpark umfunktioniert wurde. In den nächtlichen Wirren des Festes erschlägt der Dieb Aldo Farouche einen Hehler und flüchtet Hals über Kopf nach Hanseapolis. Dort wird wenig später seine kristallisierte Leiche gefunden und die Ermittler Elias Kosloff und Louann Marino stehen vor einem Rätsel. Welches Geheimnis birgt der bei dem Toten gefundene Jeanne-Kristall? Und wo befinden sich die mysteriösen Präludien, die in Zusammenhang mit dem Mord zu stehen scheinen?

Bei diesem Zukunftsthriller habe ich ein Experiment gewagt: Jedes der 24 Kapitel orientiert sich von der Grundstimmung her an den 24 Präludien von Chopin oder vielmehr an meiner persönlichen Interpretation, wobei ich darauf geachtet habe, dass die Geschichte nicht der musikalischen Struktur zum Opfer fällt. Ein Spagat, so viel ist sicher.

Vielleicht spricht es einige von euch an. Das Buch ist jedenfalls sehr spannend.

Schön wäre es übrigens gewesen, hinten im Buch eine CD beizulegen, doch leider wäre das laut Verlag zu kostspielig geworden.

Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit und liebe Grüße,

Miriam

Autor: Miriam Pharo
Buch: Sektion 3 Hanseapolis - Präludium

Miriam Pharo

vor 5 Jahren

Wie schön! Inzwischen sind drei schöne Rezensionen zu PRÄLUDIUM geschrieben worden.

dark_angel schreibt: "Wer bereits in den Genuss gekommen ist, die ersten beiden Sektion-3-Romane von Miriam Pharo zu lesen, weiß, dass die Autorin ein absolutes Gespür für Spannung besitzt und den Leser ans Buch fesselt, bis die letzte Seite ausgelesen ist. "

VeroNefas meint: "Wieder einmal ein toller Thriller, bei dem man durchaus nachdenken muss, um die Zusammenhänge und Wechsel zu begreifen. Genial gemacht. Ich will mehr von diesen beiden Ermittlern lesen."

myrrdin bringt es wiefolgt auf den Punkt: "Fenomenale!"

Vielen Dank! :-)

PS: Übrigens ist seit heute PRÄLUDIUM auch als eBook auf allen gängigen Portalen erhältlich - und damit in allen Formaten.

LadyVince

vor 5 Jahren

@Miriam Pharo

Ich habs auch gelesen. Hat mir sehr gut gefallen! Ich konnte es nicht mehr aus der Hand legen, so spannend war's. Super Story, toll geschrieben. Ich habe mir die ersten beiden Bände gleich danach bestellt.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks