Packstation - Büchersendungen?

Neuer Beitrag

vanessabln

vor 1 Jahr

Hallo,

ich wollte mal fragen, ob jemand das gleiche Problem hat. Ich habe hier die Packstation angegeben und bei Büchersendungen von Verlagen (vielleicht schicken sie es als kleines Paket? Jedenfalls ohne Klammern) klappt es gut. Andere Büchersendungen landen gelegentlich in der Postfiliale und ich werde dann unfreundlich darauf hingewiesen, dass Büchersendungen in den Briefkasten gehören. Dort passen sie allerdings nicht hinein, so dass ich dann sowieso zur Filiale muss...

Ich kann hier doch nicht vermerken, dass nur Verlage die Packstation benutzen dürfen, oder zwei Adressen angeben? Wie lässt sich das Problem vermeiden?


Nenatie

vor 1 Jahr

@vanessabln

Das kommt auf den Zusteller und die Packstation an. Wenn die Station recht voll ist wird die Büchersendung umgeleitet. Bei mir passiert das auch ab und an. Übrigens ist es falsch das Büchersendungen nicht an Packstationen gesendet werden dürfen! Die DHL macht sogar Werbung damit: https://www.deutschepost.de/de/b/briefe-adressieren-an-packstation.html

Es gibt auch Zusteller die Grundsätzlich alles zur Filiale umleiten wenn sie unter Zeitdruck stehen.

Isaopera

vor 1 Jahr

@vanessabln

Hallo Vanessa,

ich habe auch schon öfter gehört, dass man die Sachen an die Packstation schicken lassen kann. Wahrscheinlich ist der Grund für die Umleitung dann wirklich entweder eine Überlastung der Packstation oder des Zustellers ;)
In der Postfiliale bekommt man ja öfter mal dumme Kommentare zu hören, habe ich die Erfahrung gemacht...da kannst du ganz selbstbewusst antworten, dass Büchersendungen sehr wohl in die Packstation gehören. Ich nutze das auch öfter. Lass dir nichts einreden und die Freude verderben! Schlimm genug, wenn man extra zu den Öffnungszeiten in die Filiale fahren muss.

KleinerVampir

vor 1 Jahr

In der Postfiliale landen Sendungen generell, wenn sie nicht in den Kasten gepasst haben und man nicht da ist, wenn der Zusteller klingelt. Wohlgemerkt: Sendungen mit Hausanschrift. Ich denke, bei Packstationen verhält es sich ähnlich: dass das Fach der Packstation ebenfalls zu klein war für Deine Sendung oder die Station eben zu voll.


War Deine Sendung an die Packstation adressiert oder an Deine Hausanschrift und Du hast sie umleiten lassen (auf die Station)? Wenn zweiteres, handelt es sich sicher nur um ein internes Kommunikationsproblem bei der Post. Ich würde mich da nicht verrückt machen lassen.

danielamariaursula

vor 1 Jahr

Teilweise ist es Willkür des Zustellers. Ich habe schon die Büroanschrift angegeben und es ging an die Packstation wo ich a) nicht angemeldet bin und b) das Büro direkt gegenüber der Post liegt.
Ich habe nun einen Zettel an der Tür, daß sie die Büchersendungen dort abstellen müssen: aber unser Eingang ist von der Straße her nicht zu sehen und wir haben ein Warnschild vor dem Hund (ja es lebte dort tatsächlich mal einer.....)
Zudem sage ich den Briefträger auch, daß sie die Bücher bitte nicht in den Briefkasten stecken möchten, ich bekomme sie nicht mehr heraus (sie sind sehr ehrgeizig).
Meine These, wenn mein Hauptbriefträger meine Bücher mal wieder zu schwer findet, um sie den Berg hochzuschieben, oder er findet, daß ich schon genug für einen Tag habe, lässt er sie liegen.... Wenn der wüßte, wie viele Gedanken er sich macht.
Fakt ist, in der Vorweihnachtszeit sind viele Aushilfen unterwegs, die die Regeln nicht kennen oder ignorieren.....
Ich habe Freunde von der Post, die haben eine eigene Packstation, aber die klappt nur bei DHL-Sendungen. Als wir es eilig hatten, weil es ein Geb. Geschenk für ein Kind war und daher diese Anschrift wählten, kam und kam es nicht....... Einer der Packstationerfinder, läßt sich die Pakete in die Garage zustellen und hat keine eigene ;)

vanessabln

vor 1 Jahr

@Nenatie

Den Link muss ich direkt ausdrucken und das nächste Mal mitnehmen zur Filiale. Jetzt steht es ja wieder deutlich da "auch Büchersendungen". Ich dachte, in der Zwischenzeit hatten sie das mal geändert, dass wirklich nur Päckchen hin durften.

Naja, die Postangestellten meinen, Packstation geht nur bei Paketzustellern, die Briefträger kommen da gar nicht ran, und schimpfen jedes Mal, so das ich jetzt dachte, ich mache etwas falsch...

orfe1975

vor 1 Jahr

Bis vor kurzem habe ich hier auch meine Packstation immer hinterlegt und es hat reibungslos geklappt. Nun sind wir umgezogen, in der Nähe gibt es keine Packstation, nur die Möglichkeit, sich das Buch gezielt an die nächste Postfililiale schicken zu lassen.
Da es im Profil keine weitere Adresszeile gibt, habe ich in der Zeile für Straße
meine Postnummer, dann Bindestrich, dann Postfiliale XXX eingegeben.
Also z. B.
"11236589 - Postfiliale 633"
Seitdem kommen die Bücher nicht mehr an, sondern werden zurückgeschickt.
Die Angaben zur Postnr. und die Nr. der Postfiliale stimmen, die habe ich mit DHL abgeglichen. Komisch, ob es daran liegen könnte, dass der Bindestrich nicht verstanden wird? Vielleicht müsste der Absender stattdessen eine neue Zeile schreiben?
Bei Packstation hat es funktionert, k. A. warum..
Jedenfalls sehr ärgerlich.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks