Rezension für "Gib mir meinen Stern zurück"

Neuer Beitrag

SophiasBookplanet

vor 4 Jahren

Schon mal um das festzulegen. Ich mag keine Bücher über einen anderen Planet oder Außerirdische. Eigentlich.

Aber bei diesem Buch habe ich meistens vergessen, das es da um einen Außerirdischen und seine Mission, seinen Planeten zu retten, geht. Ich sah nur die lustige, traurige, schöne, mitreißende Beziehung zwischen Rafael, Angelina und Valerie. Und das hat mir ausgesprochen gut gefallen. Ich fand es toll, dass Rafael es gar nicht so richtig mitbekommen hat, nach was sich sein Herz sehnt. Dies ist ein Buch für alle, die eine oder auch mehrere tragische Beziehungen hinter sich haben und einfach von vorne starten wollen. Denn ich glaube dann hätte jeder gerne so jemanden wie Rafael, der uns mit auf einen anderen, weit entfernten Planeten nimmt.

Ich fand diesen Roman echt toll. Manchmal musste ich fast heulen, meistens schmunzeln, manchmal habe ich mich auch über die Vorgehensweise der Figuren geärgert, aber das macht man ja im echten Leben auch. Das war auf keinen Fall ein Minus und das hat mich auch nur noch mehr dazu gebracht, mich mit diesem Buch zu beschäftigen.

Ich bin jetzt ein absoluter Fan von Amanda Frost und kann euch dieses Buch, was gewiss von einem anderen Stern ist, nur ans Herz legen und euch viel Spaß beim Lesen wünschen.


Mehr: sophias-bookplanet.blogspot.de/2013/08/gib-mir-meinen-stern-zuruck.html

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks