Rezensionenklau geht in neue Runde

Neuer Beitrag

KleinerVampir

vor 4 Jahren

Liebe LB-Büchergemeinde,

der Rezensionenklau geht in eine neue Runde! Wie ich eben am eigenen Leib erfahren mußte, geht hier wieder mal der Rezensionsdiebstahl um.  Rezensionen, die bisher nur auf Lovelybooks gepostet wurden, tauchen in kaum abgewandelter Form mit identischen Schlüssel- und Schlagwörtern und dem halben Textkörper im Original auf anderen Buchplattformen auf; die dort postenden "User" geben geistiges Eigentum anderer als ihr eigenes aus und profilieren sich mit fremden Rezensionen, in die wir Rezensenten Arbeit, Mühe und Herzblut investiert haben.

Woanders nennt man so etwas Plagiat.

Ich bin ehrlich gesagt mehr als verärgert, denn auch das geschriebene Wort unterliegt dem Copyright und Rezi-Klau ist eine Sauerei! Wer da unterwegs ist und sich so seine Bewertungen zusammenschnorrt, ist ein armer Mensch - und ihm gehört das Handwerk gelegt.

Da ich in meinem Fall weiß, dass besagter "User" die Rezension nur von hier haben kann, hoffe ich, er fühlt sich angesprochen - was hier getan wird ist einfach nur armselig aber keinesfalls ein Kavaliersdelikt.

► Frage an alle da draußen: habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht? Was habt ihr getan? Kann man überhaupt was tun?

Hiermit sei dieser Thread zum Erfahrungsaustausch eröffnet, wer etwas beitragen kann / möchte, kann sich gerne melden!

LG KleinerVampir

Hikari

vor 4 Jahren

@KleinerVampir

Ich habe bisher davon gehört, es aber noch nicht erlebt. Allerdings halte ich mich auch nur hier und auf Goodreads auf und bekomme sowas bestimmt auch nicht mit. Auf jeden Fall stimme ich Dir da zu, dass sowas gar nicht geht!!! Das ist einfach nur unerhört, die Arbeit anderer zu klauen :/

miss_mesmerized

vor 4 Jahren

Mir wäre auch nicht bekannt, dass meine Rezensionen davon betroffen wäre, aber ich bin auch nur auf wenigen Plattformen unterwegs und lese kaum Rezensionen, so dass ich das vermutlich nicht merken würde.

So etwas geht einfach gar nicht, aber ich fürchte, dass man wenig dagegen tun kann. Du könntest den Betreiber der Seite vielleicht kontaktieren und um Löschung bitten. Hier müsste ja ersichtlich sein, wann Du die Rezension veröffentlicht hast und dass diese somit älter ist, als die geklaute.

Hikari

vor 4 Jahren

miss_mesmerized schreibt:
So etwas geht einfach gar nicht, aber ich fürchte, dass man wenig dagegen tun kann. Du könntest den Betreiber der Seite vielleicht kontaktieren und um Löschung bitten. Hier müsste ja ersichtlich sein, wann Du die Rezension veröffentlicht hast und dass diese somit älter ist, als die geklaute.

Das ist eine gute Idee!

Zsadista

vor 4 Jahren

Hi!

Oh, gut, ich lese keine anderen Rezensionen, daher habe ich das bisher auch nicht mitbekommen.

Der Diebstahl ist echt eine Sauerei ... kommt wohl davon, dass es bei manchen Plattformen Gewinne gibt .... und so viel kann man ja selbst nicht tippen und klaut deswegen einfach. Oder es sind diese "gekauften" positiven Bewertungen ....

Ich weiß auch nicht, ob man da groß was machen kann ...

LG Zsadista

KleinerVampir

vor 4 Jahren

miss_mesmerized schreibt:
So etwas geht einfach gar nicht, aber ich fürchte, dass man wenig dagegen tun kann. Du könntest den Betreiber der Seite vielleicht kontaktieren und um Löschung bitten. Hier müsste ja ersichtlich sein, wann Du die Rezension veröffentlicht hast und dass diese somit älter ist, als die geklaute.

Das habe ich bereits getan, denn der Klau ist so offensichtlich, dass es auffallen muß. Habe aber noch keine Rückmeldung.

Normal-ist-langweilig

vor 4 Jahren

@KleinerVampir

Hast du denjenigen selbst angeschrieben?

KleinerVampir

vor 4 Jahren

@Normal-ist-langweilig

ich hab Dir mal per PN geantwortet, solang das noch alles in der Schwebe ist - zumindest weiß besagte Page bescheid und will sich laut der inzwischen eingetroffenen Rückmeldung darum kümmern.

sunrisehxmmo

vor 4 Jahren

Selber mitbekommen habe ichs noch nicht, aber ich wills auch gar nicht, denn das ist ja wohl das Letzte!
Was man da groß machen kann weiß ich nicht, aber die Seite anzuschreiben ist zumindest ein Anfang.

Hikari

vor 4 Jahren

@KleinerVampir

Berichte dann mal weiter, was geschieht. Das interessiert mich auch.

KleinerVampir

vor 4 Jahren

Vielen Dank für eure Solidarität, ich weiß das sehr zu schätzen.
Generell geht es ja nicht um mich, es geht um den Vorfall an sich. Darum sollen sich alle melden, die schon ähnliche Erfahrungen machen mußten, sei es nun auf ihrem Blog, auf Buchplattformen oder sonst wo. Ich finde, man sollte das Ganze nicht einfach so hinnehmen, die Übeltäter sollen ja auch sehen, dass die Betroffenen sich durchaus zu wehren wissen oder zumindest alles dafür tun.

Ich denke nicht, dass man einfach sagen sollte "egal, schei** drauf", sondern dass man den Rezensionenklau auch mal benennt, als das, was er ist: eine Schweinerei.

Sich mit fremden Federn zu schmücken ist doch billig, ganz ehrlich.

Normal-ist-langweilig

vor 4 Jahren

@KleinerVampir

Danke für deine Antwort! Habe mich sehr gefreut. Hoffentlich geht alles gut aus für dich!

KleinerVampir

vor 4 Jahren

Inzwischen kam eine sehr nette Zuschrift der für Rezensionen zuständigen Abteilung: die zusammengeklaute Rezension soll auf dem betreffenden Portal gelöscht werden. Ich hoffe, dem ist so (bislang ist sie noch on), aber wenn man sieht, dass etwas unternommen wird, dann wird das auch dem Reziklau nicht verborgen bleiben.

Was sich besagter Mensch wohl nicht bewußt gemacht hat: beim Posten der Rezensionen muß eine Mailadresse angegeben werden. Es ist also für den Portalbetreiber durchaus zum Absender zurückverfolgbar, nur so am Rande...

Generell hoffe ich, es kommt nicht wieder vor und würde mich sehr freuen, wenn dieser Thread auch für alle anderen Betroffenen weiterhin offen bleibt und genutzt wird.

KleinerVampir

vor 4 Jahren

@KleinerVampir

Nach Prüfung durch die zuständige Abteilung wurde die zusammengeklaute Rezension gelöscht - was ich auch richtig finde.

Wer ähnliches schon erlebt hat, dem drücke ich ganz fest die Daumen, vielleicht kann man durch konsequentes Öffentlichmachen den Rezi-Klau verhindern oder zumindest eindämmen.

unclethom

vor 4 Jahren

KleinerVampir schreibt:
Nach Prüfung durch die zuständige Abteilung wurde die zusammengeklaute Rezension gelöscht - was ich auch richtig finde. Wer ähnliches schon erlebt hat, dem drücke ich ganz fest die Daumen, vielleicht kann man durch konsequentes Öffentlichmachen den Rezi-Klau verhindern oder zumindest eindämmen.

Super!!!

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks