Romantitel gesucht!

Neuer Beitrag

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 6 Jahren

Liebe Community,

seit einiger Zeit fällt mir partout ein Buchtitel nicht mehr ein, die Suche danach ist fast unfreiwilliges Steckenpferd geworden. Von der Handlung weiß ich auch nur noch folgendes:

Eine junge Frau, sie arbeitet als Clown und fährt immer mit dem Fahrrad zur Arbeit, bezieht eine neue Wohnung (die Wohnung ihrer verstorbenen Tante, soweit ich mich entsinnen kann). Nachts hört sie jemanden Klavier spielen. Es ist ein Mann, der schräg unter ihr wohnt. Sie lernt ihn kennen und verliebt sich. Er bleibt indifferent, eher gleichgültig. Die Frau akzeptiert das, stellt Kuchen auf seine Fußmatte, obwohl sie weiß, dass er eine andere Frau zu Besuch hat. Das Buch endet "offen".


Wer von euch weiß, welches Buch ich meine? Weder die BuchhändlerInnen noch mein nicht ganz unbelesener Freundeskreis konnte helfen...ich habe manchmal schon das Gefühl, dass das Buch meiner Phantasie entstammt...

Dankbare Grüße
K.

Cappuccino-Mama

vor 6 Jahren

Irgendwie kam mir das bekannt vor - kann es sein, dass Du die Geschichte aus einem Film kennst? Ich meine, ich würde mich an eine Verfilmung erinnern. Und dann gibt es eventuell auch ein Buch davon. Ich habe gegoogelt, aber nichts gefunden.

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 6 Jahren

Hm, nein, leider kenne ich die Geschichte nicht aus einem Film. Die Atmosphäre im Buch erinnerte ein wenig an "Die Verzauberung der Lilly Dahl" ...falls das weiter hilft. Eine Frau, die eher in ihrer eigenen Geschichte strauchelt als entschlossen entscheidet, wo es lang geht...Danke dir trotzdem!

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 6 Jahren

Ach so: Und von einem besonderen blauen Kleid war ziemlich oft die Rede...

Kaci

vor 6 Jahren

weißt du sonst gar nichts mehr? Merkmale am Cover? Männlicher oder weiblicher Autor? Evtl. ob es ein neues Buch ist oder schon ein altes?

LESE-ESEL

vor 6 Jahren

Ich könnte mir vorstellen, dass so eine Frau aus einer der Erzählunghen von Alice Munro entsprungen ist. Munro schreibt gerne von ein wenig indifferenten, offenen Begegnungen, die etwas Rätselhaftes haben... Vielleicht kannst du in der "Buchhandlung deines Vertrauens" ihre Erzählbände nach dieser Geschichte absuchen - wenn du sie dort nicht findest, ist Alice Munro dennoch ein Gewinn :-)

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 6 Jahren

@Kaci

Nein, es ist wie verhext, irgendwie weiß ich sonst gar nichts mehr. Es war aber eher ein zeitgenössisches Buch, die Klassiker und die griechischen Sagen fallen also schon mal weg - jetzt müsste es doch ein Leichtes sein, oder ;) ?

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 6 Jahren

@LESE-ESEL

Ja, Alice Munro - hätte sein können, ist es aber leider nicht, habe gerade nochmal alle Titel von ihr angesehen. Nice try...try again ;)

Kaci

vor 6 Jahren

@Ein LovelyBooks-Nutzer

okey zumindest schon mal ein Schritt weiter :D
Hast du das Buch nur gesehen und nur den Klappentext gelesen? Wenn ja wo? Oder hast du es selbst gelesen? Hattest es dir geliehen?
Vielleicht finden wir es durch Fragen stellen auch in deinen Gedanken wieder. Auf einmal machst "klick" und dir fällst wieder ein. :D

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 6 Jahren

Ich weiß nur noch, dass die Frau oft wach lag und lauschte, ob er Klavier spielte oder ob er Besuch hatte, von anderen. Dass sie anfangs auch am Fenster stand und versuchte, in seine Wohnung zu blicken, die lag ein wenig "über Eck". - Und ich weiß, dass mein Hirn in Bezug auf dieses Buch einem Sieb gleicht, leider. Freue mich wirklich über des Rätsels Lösung!

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 6 Jahren

@Kaci

Vielen Dank, Kaci, das macht mir Mut. Tatsächlich gibt es da eine solche Geschichte, aber die ist wohl nicht sonderlich hilfreich: ich dachte felsenfest, ich hätte das Buch ausgeliehen und als ich nur noch die Rudimente der Story und keinen Titel mehr wusste, fragte ich meinen Freundeskreis durch, wie denn der Titel des entliehenen Buchs sei - aber keiner hat es mir geliehen und bei mir ist es auch nicht (daher der Gedanke, ich hätte es mir nur ausgedacht). Aber ja, ich habe es gelesen. Ich hatte es mal, in meinen Händen und meinem löchrigen Kopf...Merde!

Zenobi

vor 6 Jahren

Hallo :)
Ich habe für Dich mal recherchiert und bin wohl auch auf Deinen gesuchten Titel gestossen. Dort steht er als "Debütroman"...schau mal...diesen Artikel habe ich gefunden...

BAUCHLANDUNG
(Zu Julia Franck: LIEBEDIENER)

Julia Franck turnt in der Riege des Fräuleinwunders der neuen deutschen Literatur. Eine ganz neue Generation von Autoren sei hier am Werk, lasen wir in einer Rezension, eine Generation, die völlig unbelastet von Vergangenheit, über Sinnlichkeit, Erotik und Körperlichkeit schreibe. Leider schreibt diese Generation, falls Julia Franck sie repräsentiert, auch völlig unbelastet von jeglichem sprachlichen Anspruch.

Die Heldin des Romans LIEBEDIENER heißt Beyla. Angeblich arbeitet sie als Clown in einem Zirkus und wird Zeugin eines Unfalls, bei dem eine Mitbewohnerin ihres Hauses zu Tode kommt. Beyla zieht in die frei gewordene Wohnung und verliebt sich, man weiß nicht, warum, in Albert, der nun unter ihr wohnt und schlecht Klavier spielt. Albert ist angeblich Call-boy, angeblich hat er auch mit dem Unfall zu tun. Beylas Verliebtheit enwickelt sich zu einer Art von Obsession. Am Ende hat Albert sich möglicherweise umgebracht, stellt Beyla sich vor, vielleicht auch nicht. Angeblich spielt das Buch in Berlin, angeblich handelt es von Liebe und Tod, aber man merkt nichts davon....

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 6 Jahren

@Zenobi

WOW! Zenobi! Ich DANKE dir! Genau, jetzt fällt es mir wieder ein: Liebediener, ich las es nach der Mittagsfrau, obwohl ich die auch schon nicht mochte...Jetzt zur wichtigsten Frage: WIE hast du den Titel gefunden?

In jedem Fall: Vielen herzlichen Dank!
K.

Kaci

vor 6 Jahren

@Zenobi

Gott sei dank hast mich/uns erlöst! :D Mir ging das "Rätsel" nicht mehr aus dem Kopf! ^^
Schließe mich der Frage an: Wie hast du das gefunden? Zufall?
Ich hab gesucht und gesucht und gesucht, aber nichts gefunden.... ;-)

Zenobi

vor 6 Jahren

Ich liebe es Buchtitel zu suchen - bin gelernte Buchhändlerin ;)
Ich habe einfach mit den richtigen Schlagwörtern im Internet gesucht.
Ich freue mich das ich weiter helfen konnte!

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks