Salvage Merc One - Übersetzung

Neuer Beitrag

kallemax

vor 7 Monaten

Mit Salvage Merc One von Jake Bible ist Anfang Februar eine neue Übersetzung von mir im Luzifer Verlag erschienen. Es handelt sich dabei um eine humorige Space Opera irgendwo zwischen Starship Troopers, Guardians of the Galaxy und Sinnlos im Weltall.

Die Arbeit hat mir als großem Science Fiction Fan viel Spaß gemacht, eine kleine Herausforderung waren jedoch die unglaublich vielen ausgedachten Worte. Als Leser habe ich schon in jungen Jahren allergisch auf fragwürdige Übersetzungen reagiert, sei es durch "uncoole" Eindeutschungen von Orts– oder sogar Figurennamen bis hin zu Umgangssprache. Tiefpunkt war in dieser Hinsicht mal ein Grabbeltischroman, den mir meine Mutter schenkte, in dem es um einen harten Hubschrauberpiloten im Stil von "Airwolf" ging. Ein höchst geläufiger amerikanischer Fluch wurde in diesem Buch mit "abgefuchte Hölle" übersetzt. Nein, ich habe mich da jetzt nicht verschrieben und der Übersetzer auch nicht – sie kam ständig vor, diese "abgeFUCHTE Hölle"... Abgefucht. Da muss man erst mal drauf kommen ;-)

Von daher hoffe ich, es bei Salvage Merc One besser gemacht zu haben, dort wird zum Beispiel statt "f**k" immer "fo" gesagt, was ich nach vielem Überlegen und Ausprobieren mit "fohen" übersetzt habe. Das finde ich eigentlich okay, es gab aber auch einige Fälle, wo es trotzdem blöd klang, da habe ich dann eben ein anderes (real existierendes) Wort genommen und bin in diesem Sinne leicht von der Vorlage abgewichen.

Wenn es dazu Meinungen gibt, gerne auch speziell auf Salvage Merc One bezogen, bin ich sehr daran interessiert, sie zu hören :-)

Neuer Beitrag