Sarah Larks - Kauri-Trilogie: ähnliche Empfehlungen?

Neuer Beitrag

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 5 Jahren

Hallo ihr Lieben! Im April ist der nun leider letzte Teil der Kauri-Trilogie von Sarah Lark erschienen: "Die Tränen der Maori-Göttin", der nicht nur in Neuseeland, sondern auch in Südafrika spielt. Diese Trilogie und besonders der letzte Teil waren ein wunderbares Leseerlebnis für mich.
Könnt ihr ähnliche Familiensagen empfohlen, bei denen wenn möglich schon mehr als ein Titel erschienen ist?

Autor: Sarah Lark
Buch: Die Tränen der Maori-Göttin

MaryLou

vor 5 Jahren

MaryLou
@Ein LovelyBooks-Nutzer

Oh ja, die Trilogie ist wirklich toll! Ich würde auch gern Lesevorschläge von anderen wissen wollen!

silbereule

vor 5 Jahren

Hast Du denn auch die andere Trilogie von Sarah Lark gelesen? Im Land der weißen Wolke? Die ist genauso schön.
Empfehlen kann ich z.B.die Sturmzeit Trilogie von Charlotte Link, Die weißen Lichter von Paris und Der Himmel über den Linden von Theresa Revay, Butterfly und Stars von Kathryn Harvey und natürlich ganz aktuell die Rosentrilogie von Jenniffer Donelly.

Wunderschöne Einzelschmöker dieser Art:

Die Töchter der Familie Faraday
Stella Termogen
Der grüne See
Das Haus der Zeichen

Achja, Die Glasbläser Trilogie von Petra Durst Benning kann ich da auch noch nennen
Die Glasbläserin
Die Amerikanerin
Das gläserne Paradies

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 5 Jahren

Danke silbereule! Super, dass du so viele Vorschläge gemacht hast, hab schon einige Bücher gefunden, die ich mir demnächst kaufen werde :)
Ach ja, ich habe gesehen, dass du die Glasbläser Trilogie von Petra Durst Benning mit empfohlen hast. Hast du denn auch ihr neues Buch "Solang die Welt noch schläft" schon gelesen?

Autor: Petra Durst-Benning
Buch: Solang die Welt noch schläft

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 4 Jahren

Ähnlich ist ja so eine Sache... Schreibstil, Thematik, Land, Zeit.. da gibt es schließlich einige Faktoren, die man berücksichtigen kann. Ich bin ebenfalls immer auf der Suche nach Büchern, die an meine Lieblinge heranreichen bzw. an die Autoren, so auch Sarah Lark.

Wer historische Romane liebt, könnte es ja auch mal mit den Büchern von Sarah Lark unter dem Pseudonym "Ricarda Jordan" versuchen.

Bei mir ist es so, dass ich durch meine Liebe zu Australien schließlich zu Sarah Lark gelangt bin und nun bin ich auch Neuseeland-Fan. ;)
Jedenfalls war die Abby Lynn-Reihe von Rainer M. Schröder der Beginn, der erste Band ist "Verbannt an das Ende der Welt".

Lesley Pearse kann ich in diesem Zusammenhang ebenfalls empfehlen, die Beschreibung und Rezensionen von "Butterfly" erinnern mich an das Buch "Im Glanz der Morgenröte", und es soll auch einen Roman geben, der in Australien spielt... das hatte ich mir mal vorgenommen.

Laura Walden ist ein Name, der sehr bekannt ist im Zusammenhang mit Neuseeland, ich kann jedoch nicht aus eigener Erfahrung sagen, wie gut ihre Bücher sind. Und bin ich gerade auf die Autorin "Julie Peters" gestoßen.. ich weiß allerdings nicht, ob ich sie empfehlen soll, da dort stand, an Sarah Lark könne sie nicht heranreichen. Aber ich werde mir bald mal ein eigenes Bild machen.

Autoren: Rainer M. Schröder,... und 4 weitere Autoren
Neuer Beitrag