Schlüsselkind

Neuer Beitrag

AnnaMarieBirken

vor 11 Monaten

Plauderecke

Liebe Freunde, Leserinnen und Leser, mein Optimismus war offenbar verfrüht, "Schlüsselkind" wird hier noch nicht angezeigt. Deshalb nochmal eine Leseprobe: ""Deine Mutter kann sich ja leider nicht genug um dich kümmern." Der Satz macht S. jedes Mal wütend. Sie wünscht sich zwar oft, dass ihre Mutter mehr Zeit hätte, aber das geht nur sie und ihre Mutter etwas an. Die Tante darf ihrer Mutter nichts vorwerfen. Sie beide, ihre Mutter und sie, kommen gut allein zurecht und brauchen keine Ermahnungen und Einmischung. Auch wenn Tante Frieda es nur gut meint, wie ihre Mutter sagt. Das ist auch so ein Satz, mit dem Erwachsene jede Gegenrede abschneiden können: "Ich meine es nur gut mit dir." Leute, die es "nur gut meinen", sind immer im Recht."  Mehr zu "Schlüsselkind - Eine Kindheit in den 50er Jahren" unter www.vonjournalisten.de/annamariebirken

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.