Seit heute besitze ich einen Sony Reader. Welches Buch sollte eure...

Neuer Beitrag

Buecherkinder

vor 7 Jahren

Seit heute besitze ich einen Sony Reader. Welches Buch sollte eurer Meinung nach mein erstes auf dem Reader sein? Und warum?

jona_zhitinja

vor 7 Jahren

kommt darauf an was du gerne liest. es sollte auf jedenfall ein again-again buch sein. d.h. ein buch das du immer und immer wieder lesen kannst. ein buch aus dem du vielleicht sogar zitieren kannst. denn wenn du das buch wirklich magst, ärgerst du dich nicht darüber es zu haben und du kannst dich auch nicht darüber ärgern es nicht zu haben :)

Rock-n-Roll

vor 7 Jahren

Glückwunsch! Habe seit vorgestern auch den neuesten und überlege jetzt, wer mein altes Modell bekommt :)

Anja_Lev

vor 7 Jahren

Ich finde als erstes Buch eignet sich eins, das man wie Jona schon schrieb, immer gerne dabei hat. Z.B. "auf eine Zigarette mit Helmut Schmidt". DAs habe ich mir als eins der ersten auf meinen Reader geladen und lese immer wieder eins der kurzen Interviews, wenn mein aktuelles Buch nicht zu meiner Stimmung passt o.ä.
Die schon gelesenen Kapitel kann ich schließlich leicht über die Notizfunktion kennzeichnen und "abhaken".

Autor: Helmut Schmidt
Buch: Auf eine Zigarette mit Helmut Schmidt

Marion

vor 7 Jahren

Limit von Frank Schätzing. Denn das ist viel zu dick, um es als Papierbuch mit sich rumzuschleppen. Das wäre doch das perfekt Buch für einen eBook-Reader. Und spannend ist es auch ;-)

Autor: Frank Schätzing
Buch: Limit

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

Zum Testen, da GRATIS: http://www.ciando.com/service/freebook/intrefid/257238

..... und wenn man nachher nur das Löschen testen will :o) ..... Viel GRATIS-Gedöns ist mein Tipp

Ruby

vor 7 Jahren

Ein Ebook das günstiger ist als das Buch selber. Ich habe es bereits schon 2x erlebt wo anders rum war. Ich stimme Marion zu. Ein Buch was viel zu schwer ist, um es mit sich rumzuschleppen wie 1Q24 von Haruki Murakami oder Splitterherz von Bettina Belitz.

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

Eins, dass dir gefällt?! Bringt ja auch nichts, wenn du dir massenhaft "dicke" Bücher drauf lädst, aber das Genre nicht magst. Ich würde Frank Schätzing im Traum nicht lesen, warum also kaufen?!
Schau doch einfach auf deinen Wunschzettel, was du da schönes findest.
Auch bei ner gedruckten Version hat man mal eins, was einem doch nicht so gut gefällt, wieso sollte man das bei nem eBook nicht mehr haben?! Man weiß doch vorher nicht immer, wie das Buch im Endeffekt ist.
Naja, oder wie Geologe schrieb: Gratisbücher...

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks