Seit ich "Kind 44" und "Kolyma" von Tom Rob Smith gelesen habe, in...

Neuer Beitrag

gra

vor 7 Jahren

Seit ich "Kind 44" und "Kolyma" von Tom Rob Smith gelesen habe, interessiere ich mich für die Sowjetunion unter Stalin. Kennt jemand gute Biographien oder Romane, die in der Zeit spielen?

SunshineRose

vor 7 Jahren

Wie wäre es mit "Stadt der Diebe" von David Benioff?
In dem Roman wird ein Junge beim Plündern erwischt. Der Geheimdienstchef der Stadt sieht von der Todesstraße ab, wenn es dem Jungen und einem Mithäftling gelingen sollte, in Zeiten der Hungersnot zwölf Eier für die Hochzeitstorte seiner Tochter zu besorgen.
Wenn man ein solches Buch liest, merkt man mal wieder wie gut es uns heutzutage eigentlich geht... Auf jeden Fall ziemlich ergreifend!

Autor: David Benioff
Buch: Stadt der Diebe

ChiefC

vor 7 Jahren

Wenn Du Dich für Stalin selbst interessierst, kann ich Dir die Biografie in zwei Teilen von Simon Sebag Montefiore empfehlen, der erste Band heißt "Der junge Stalin", der zweite setzt im Jahr im Jahr 1932 ein und heißt "Stalin - Am Hof des roten Zaren". Irre umfangreich, aber auch sehr gut geschrieben. Man muss ja nicht alles auf einmal lesen..

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks