Silber - Das erste Buch der Träume / Verdienter oder Autorenverschuldeter Hype?

Neuer Beitrag

MeinbesterFreundisteinBuch

vor 4 Jahren

Wie geht es euch? Seit ihr wirklich so begeistert, wie ihr es schreibt; in euren Rezensionen, die tolle Dinge über das Buch preisgeben, oder schreibt ihr es nur, weil es tatsächlich so ist, euch aber eigentlich nicht so sehr berührt hat? Ich würde wirklich gerne wissen, was ihr von diesem Hype haltet. Ist er gerechtfertigt oder Autorenverursacht?


Schon seit einiger Zeit befindet sich der erste Band der neuen Reihe von Kerstin Gier auf dem Markt: "Silber - Das erste Buch der Träume". Aber ist es wirklich so toll, wie alle sagen oder liegt es doch am bahnbrechenden Erfolg der Autorin mit ihrer vorhergehenden Reihe "Liebe geht durch alle Zeiten", auch bekannt als die "Edelsteintrilogie"?

Obwohl sich anfangs alle darum zu reißen schienen, das Buch in die Finger zu bekommen, habe ich bisher nur Rezensionen gesehen, die sich mit der "Liebe geht durch alle Zeiten" - Trilogie nicht messen können. Ich will nicht sagen, dass diese nicht positiv ausgefallen wären, denn auch mir hat das Buch sehr gut gefallen, aber kann "Silber" seinem Vorgänger wirklich das Wasser reichen? Oder wurden die Hoffnungen auf einen weiteren Erfolg zerstört? 
Seit ihr mit dem gleichen Feuer bei der Sache, wie auch vorher oder hat euch das Buch gefallen und damit ist auch schon wieder Schluss? 
Ich weiß wirklich nicht, was ich vom Hype um "Silber" halten soll, der zwar schon etwas abgeklungen, aber sicher nicht vorbei ist. Meiner Meinung nach ist es ein durchaus gelungenes und toll gestaltetes Buch, aber wie "Liebe geht durch alle Zeiten" konnte es mich nicht begeistern und auch die Charaktere habe ich (noch) nicht so lieb gewonnen. 

Aber wie geht es euch? Seit ihr wirklich so begeistert, wie ihr es schreibt; in euren Rezensionen, die tolle Dinge über das Buch preisegeben, oder schreibt ihr es nur, weil es tatsächlich so ist, aber euch nicht richtig berühren konnte? Ich würde wirklich gerne wissen, was ihr von diesem Hype haltet. Ist er gerechtfertigt oder Autorenverursacht? 

Autor: Kerstin Gier
Buch: Silber - Das erste Buch der Träume
1 Foto

IraWira

vor 4 Jahren

Oh, ich schreibe grundsätzlich nur genau das über ein Buch, was ich auch meine und sowohl mir als auch meiner Tochter hat das Buch sehr gut gefallen.
Ich könnte mir vorstellen, dass viele vielleicht unbewusst statt eines gänzlich anderen Buches eigentlich einen Abklatsch der Edelstein-Trilogie erwarten, weil ihnen die so gut gefallen hat. Diejenigen sind dann enttäuscht, dass ihnen tatsächlich etwas ganz anderes geboten wird.

lamarie_books

vor 3 Jahren

Ich gehe davon aus, dass es vielen tatsächlich gefällt, wenn sie dies schreiben, denn das tue ich selbst auch. Selbstverständlich trägt die Autorin dazu bei, den sie hat schließlich schon zuvor erfolgreich dieselbe Zielgruppe angesprochen - dementsprechend mehr lesen natürlich ihre Romane.

Marie-Sophie

vor 2 Jahren

Ich habe in kürze alle drei Bücher gelesen und auch schon die Edelsteintrilogie. Ich muss sagen beide haben mir sehr gut gefallen, wobei ich Silber etwas "lustiger" finde. Klar die Edelsteintrilogie ist ja auch so eine Liebesgeschichte und bei Silber wird das nicht ganz so ausgebaut. Alles in allem war ich aber begeistert von Silber und hoffe, dass es bald Neues von Kerstin Gier gibt.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks