Sog in Berlin - ein anderer erotischer Roman

Neuer Beitrag

orlandowoolf

vor 2 Jahren

Plauderecke

Geht es nur mir so, dass in den meisten erotsichen Büchern erschreckend viele Klischees wiederholt werden?
1. Das edle Ambiente
2. Die tollen Körper
3. Der durchstilsierte Sex

Ich war auf der Suche nach etwas Anderem - und fand es vor zwei Jahren in dem Buch "KitKat Club". Ein grandioser, kleiner Roman, über die Abenteuer eines Träumers im Berliner Nachtleben.

In "Sog in Berlin" können wir der weiteren Geschichte des Träumers folgen. Und ich liebe das Buch. Vigor Calma schreibt einfach, ungekünstelt, und extrem unterhaltsam. Die Berichte aus dem Nachtleben, sind einfach sagenhaft - und stellen all die geschnörkelten Sexstories, die sonst in Umlauf sind, in den Schatten.
Hier wird nicht stundenlang von Shoppen oder Cafè aufenthalten berichtet, sondern ins Zentrum vorgestoßen.

So wünsche ich mir, dass "erotische Literatur" sich liest.

Meine Rezension findest Du hier:
https://www.lovelybooks.de/autor/Vigor-Calma/Sog-in-Berlin-Das-Millennium-nach-dem-KitKat-Club-1351344913-w/

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks