Stephen Fry-Freunde mal herhören: welches Buch eignet sich als Ein...

Neuer Beitrag

berka

vor 7 Jahren

Stephen Fry-Freunde mal herhören: welches Buch eignet sich als Einstieg? Ich schwanke zwischen 'Paperweight' und seiner Biografie. Oder vielleicht doch einer seiner Romane?

Karin1970

vor 7 Jahren

Also ich bin damals mit "Geschichte machen" eingestiegen. Schwer zu sagen mit was man einsteigen soll *grübel*

Buch: Geschichte machen

berka

vor 7 Jahren

@Karin1970

Das hatte ich mir auch schon angesehen. Mal sehen ob noch was kommt.

Mr. Rail

vor 7 Jahren

"Geschichte machen" ist ein herausragendes Buch - aber es setzt so hohe Maßstäbe, dass Stephen Fry sie für mich persönlich nicht mehr erreicht hat. Ich habe noch welche in der Hand gehabt und gelesen - aber wie gesagt - kein Vergleich für mich zu Geschichte machen.

Karin1970

vor 7 Jahren

@berka

Ich habe mir letzt "Der Sterne Tennisbälle" aus dem offenen Bücherschrank mitgenommen. Der Klappentext hört sich gut an. Seine Romane gehen in die Richtung "was wäre wenn" mit urkomischen Dialogen. Geschichte machen fand ich persönlich sehr gut

Coktail

vor 7 Jahren

Eine gute Freundin von mir hat als erstes "Der Lügner" gelesen und ist begeistert, jetzt arbeitet sie sich durch die anderen Bücher.

Buch: Der Lügner

*Wölkchen*

vor 7 Jahren

Mein erstes Buch von ihm war „Der Sterne Tennisbälle“, von dem ich beim ersten Lesen absolut begeistert war. Es folgten „Der Lügner“ und „Geschichte machen“. Beide gut, aber ich war schon nicht mehr so ganz hin und weg wie bei meinem ersten Fry. Allerdings habe ich dann mit ca. 2 Jahre Abstand auch „Der Sterne Tennisbälle“ noch einmal gelesen und konnte meine Begeisterung nicht mehr so ganz nachvollziehen (das geht mir beim zweiten Lesen aber öfters so). Dennoch, ich empfehle „Der Sterne Tennisbälle“!

berka

vor 7 Jahren

Danke für Eure Tipps. Ich hab mich für seine Biografie ("Columbus war ein Engländer") entschieden und "Geschichte machen" vorgemerkt - weil ich mir von der Biografie mehr Englandbezug erhoffe.

Buch: Columbus war ein Engländer

Miss Lizzy

vor 7 Jahren

Also ich habe als erstes "Geschichte machen" gelesen und bin damit überhaupt erst auf den Autor aufmerksam geworden.
Wenn man mit was ernsterem starten möchte, ist "Der Sterne Tennisbälle" zu empfehlen - eine moderne Version des Graf von Montechristo. Sehr spannend, aber leider überhaupt nicht lustig (bei dem Autor eher ungewöhnlich).
Was ich zum Einstieg gar nicht empfehlen kann ist "Das Nilpferd" - bloß nicht!

Neuer Beitrag