Suche ein Buch; Titel + Autor vergessen

Neuer Beitrag

mark

vor 6 Jahren

mark

hallo zusammen,

ich suche schon seit nun fast einem jahr ein buch, welches in vor 2 jahren in der bücherei ausgeliehen habe. habe seitdem die komplette bücherei(35.000 bücher) durchsucht(deshalb ein jahr), es jedoch nicht wieder gefunden. den titel und den autor weis ich leider nicht mehr, ich kenne nur den inhalt:

Es spielt in naher zukunft in europa, viele länder sind durch naturkatatrophen(überflutungen) und durch einen krieg verwüstet, verstrahlt oder vom im meer versunken. es geht um eine frau, einen job als "zeitreisende" annimmt, in dem sie in die vergangenheit reisen soll und ausgestorbene pflanzen finden soll, wobei sie aber in schwierigkeiten gerät und beinah wegen hexerei verbrannt wird. es kommen noch einige nebenhandlungen im buch vor, aber alle zu erklären ist etwas zu kompliziert.

kennt wer dieses buch, hat es schonmal einer von euch gelesen? wenn ja oder wenn jemand womöglich den titel weis, bitte sagen, nehme jeden hnweis freudig entgegen, bin das suchen mittlerweile leid.

mit freundlichen grüßen mark

HelgaR

vor 6 Jahren

@mark

Könnte es sich vielleicht um das Cusanus-Spiel von Wolfgang Jeschke handeln?

Autor: Wolfgang Jeschke
Buch: Das Cusanus-Spiel

mark

vor 6 Jahren

mark

ich verneige mich.

vielen herzlichen dank, was du hier in 30 min geschafft hast hab ich in 3 monaten bücherreien durchforsten nicht erreicht. auf den titel wäre ich aber garantiert nie mehr gekommen.
woher kennst du es denn?

mit freundlichen grüßen
marc

HelgaR

vor 6 Jahren

@mark

Gerne geschehen. Du wirst es nicht glauben, ich habe es in 2 Minuten gegoogelt. Unter "Zeitreise, Europa, ausgestorbene Pflanzen" kommt sofort als zweiter Beitrag "Eine Biologin auf Zeitreise", das Cusanus-Spiel.

Wünsche dir viel Vergnügen damit und liebe Grüße
Helga

silbereule

vor 6 Jahren

Der 3 Teiler *Zeitstürme* von Kage Baker hat einen ähnlichen Inhalt, eine junge Biologin wird in die Vergangenheit versetzt, um Pflanzensamen zu sammeln, da in ihrer Zeit fast alles ausgestorben ist.

Autor: Kage Baker
Buch: Zeitstürme - Die Feuer der Inquisition

mark

vor 6 Jahren

mark

nunja, ich habe eher die bücherein durchforstet und in deren datenbanken nachgeschaut, im www hab ich konkret nix gefunden, mag vlt daran gelegen haben da sich nach den falschen wörten gesucht habe.

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 2 Jahren

Servus z´sam!
Als Neuling, hoffe ich hier auf Hilfe für mein Problem:
Ich möchte meiner Tochter ein Buch schenken (bzw. mit ihr lesen), dass ich selber als Kind (vor ca. 40 Jahren) geschätzt 100 x gelesen habe.
Leider weiß leider nicht mehr, wie der Titel ist, auch fehlt mir der Autor.
Ich dachte immer, es wäre Erich Kästner, allerdings werde ich bei Google so nicht fündig.

Folgendes kann ich noch zum Inhalt hervorkramen:
1.) Am Anfang landet ein Mann mit seinem kleinen, untergehenden Ruderboot (Finger im Loch) an einem Ufer, wo zwei Jungs (Zwillinge) stehen und ihm sagen, dass er hier nicht anlanden dürfe, da es Privatgelände wäre. Der Mann heißt Herr Schumm und erklärt der Buben seine Notlage und das er hier anlanden muß...
2.) Die Buben sind die Söhne eines alleinerziehenden Fabrikbesitzer und es fehlt grade ein "Kindermädchen", alle Aspirantinnen sind von den Jungs vergrault worden...
3.) Herr Schumm darf in der Villa(?) der Familie wohnen, bis das Boot repariert worden ist...
4.) Der Vater findet Herrn Schumm gut und möchte ihn gegen den Willen der beiden Zwillinge einstellen.
5.) Herr Schumm willigt ein und erlebt mit den Jungs einige wilde Sachen. Z.B. wollen die Jungs Herr Schumm nachts mit einer "Türdusche" aus dem Haus ekeln - der nasse Schuß geht aber genau nach hinten los...
6.) Die Jungs gehen mit Herr Schumm zum Zelten und erleben dort einige Abenteuer, die das Trio dann doch irgendwie zusammenschweißt, sogar so weit, dass die Zwillinge den Herrn Schumm nicht mehr gehen lassen wollen
7.) Ich glaube, dass er dann bei der Familie bleibt.

So, meine Gedächtnisschubladen sind zu diesem Thema damit komplett geleert.
Vielleicht kann mir ja hier einer helfen.

Mit hoffenden Grüßen,

Paul

-

Lelchen64

vor 11 Monaten

Hallo, habe zwar gerade schon mal geschrieben, aber finde irgendwie meinen BEitrag nicht mehr ;;((( Also, ich suche ein Buch, das ich vor ungefähr 35 Jahren gelesen habe. Es handelt von einer Frau, die in einem Antiquitätenladen arbeitet, eine verrückte Familie hat, ihrer Jugendliebe noch hinterher trauert und sich dann neu verliebt bei einem Praktikum in einem Teppichladen. Ist locker-leicht geschrieben, kein großer Tiefgang, aber gut geschrieben, auch zum Lachen teil-weise. Vielleicht mag ich es gar nicht mehr, wenn ich es heute lese, aber ich würde es gern ausprobieren ;;;;)) Es wäre schön, wenn mir jemand helfen könnte. DANKE!!!!

Neuer Beitrag