Testleser für einen "Qualitätscheck" gesucht

Neuer Beitrag

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 3 Jahren

Hallo Leute,

nach längerer Suche im Internet bin ich auf diese (einmalige!) Seite gestoßen und möchte auch nicht zögern, eine Anfrage in den Raum zu werfen.

Seit vielen Jahren schreibe ich schon an einen längeren Geschichte (bis jetzt ca. 200 Word-Seiten), an welcher ich jedoch leider keine Rechte habe, da es sich um eine Fanfiction handelt. Vermutlich werden nun einige die Nase rümpfen, da man dabei in erster Linien an Mary-Sues im Harry-Potter- bzw. Twilight-Universum denkt, die dazu dienen, die Fantasien pubertierender Mädchen zu "verwirklichen". Nun, das wird meine Geschichte zumindest nicht sein; die Handlung findet im besetzten Paris im Jahre 1944 statt.

Ich spiele nun schon seit längerem mit dem Gedanken, die Geschichte dementsprechend umzuarbeiten, damit ich sämtliche Rechte daran besitze, doch hiervon haben meine Zweifel über die Qualität meines Schreibens mich immer abgehalten.

Ich suche nun einen bzw. gerne mehrere Testleser, die einfach einen Blick auf das werfen, was ich bisher geschrieben habe, um mir ein Feedback zu geben, ob es sich lohnen würde, weiterhin die Feder zu schwingen oder meine Hobbyschreiberei doch lieber still begraben soll.

Ich freue mich auf alle Antworten (und sei es nur darüber, dass auch andere Jungauthoren von Qualitätszweifeln geplagt werden ;D).

Kanjuga

vor 3 Jahren

Huhu! Wenn deine Geschichte nicht gerade ein krimi ist, würde ich mich sehr gerne als Testleserin zur Verfügung stellen. Krimis schließe ich deshalb aus, weil sie mir einfach nicht liegen und das meine Meinung natürlich entsprechend beeinflussen würde.

Liebe Grüße nicky

LeeAres

vor 3 Jahren

Hey :)
(Ich schreibe auch Fanficitions! ^^)
Und würde mich ebenso als Testleserin anbieten.
Ich kann (aus Zeitgründen) vielleicht nicht alles lesen, aber die ersten Paat Kapitel kritisieren, wenn du magst.

Liebe Grüße =)

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 3 Jahren

Hallo Leute,

die Anfrage besteht noch immer, da ich von den anderen Testlesern nicht wieder etwas gehört habe. War die Geschichte so schlecht? Ich bin für sachliche Kritik immer offen.

Ich freue mich auf jede Antwort ;D.

Orientlady

vor 3 Jahren

hey
ich möchte mich nicht zur Verfügung stellen weil ich das Genre nicht mag aber ich finde es falsch dass du dein Schreibqualitäten von fremden Menschen bewerten lassen möchtest um dich vielleicht auf der Basis dieser Meinungen von deinem Hobby zu verabschieden. Wenn du schon so viele Seiten geschrieben hast, macht es dir doch offensichtlich Spaß und das allein ist Grund genug dein Hobby nicht aufzugeben, ja zumindest versuchen mehr draus zu machen. Pfeif auf die Meinung anderer :) 200 Seiten, ich bin froh, wenn ich 5 hinkriege. Lg

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks