Testleser für mein neues Buch gesucht

Neuer Beitrag

Wichmann

vor 1 Monat

Hallo,der zweite Teil meines Buches rund um "R (a/e) iner Unsinn" steht kurz vor der Vollendung. Ich würde mich sehr über zwei/drei weitere Testleser freuen, die den derzeitigen Stand probelesen und bei Amazon eine Rezension hinterlegen, wenn das Werk erschienen ist. (ca in 2 Wochen)Schreibt mir einfach eine Email an Autor@Stefan-Wichmann.de
Doch worum geht es eigentlich im Buch?Es ist ein kurzweiligen Lesevergnügen mit ca 140 Seiten. Aufgrund der cholerischen Ader von Rainer mag es eher für Erwachsene geeignet sein, als jüngste Altersgruppe gebe ich 14 Jahre an.
Hier der angedachte Klappentext:


Die Geschichte rund um die fiktive Gestalt Rainer Unsinn ist ein kurzweiliges Werk, das mit Slapsticksituationen glänzt, die dem liebenswerten Tollpatsch passieren. Zwar fand er endlich eine Arbeitsstelle, jedoch stellte 'Chefchen' einen weiteren Mitarbeiter auf Probe ein. Seitdem kämpfen beide um den einen Arbeitsplatz. Sein Kontrahent 'Herr Peters' schlägt sich gut und weiß sich zu wehren, doch Rainer gibt einfach nicht auf!
Die Situation wird für die Beiden schwierig. Als auch noch Projekte ausgerechnet von Rainer vermehrt an die Konkurrenz verlorengehen, ist auch ein wenig detektivische Arbeit gefragt. Doch Rainer versteht es, sich Hilfe zu holen.


Das Thema Barrierefreiheit ist dem Autoren wichtig. Ebenso ist es ihm wichtig, Begriffe zu erklären, die sich in einem Werk, das von Werbemaßnahmen, Internet und Knacker handelt, nicht vermeiden lassen.
Die 'vier Stumpen' im Buch spielen auf eine kleine Geschichte an, die im Internet kostenfrei veröffentlicht wurde und auf seiner Webseite veröffentlicht ist: 
http://www.stefan-wichmann.de/wp/kai-nelust-advent 


Übrigens: Jedes Buch zu Rainer ist in sich abgeschlossen. Der vorhergehende Band ist also nicht zwingend zu lesen. 
Viel LesevergnügenStefan

1 Foto
Neuer Beitrag