Tochterherz erschienen

Neuer Beitrag

ThomasTippner

vor 2 Jahren

Hallo ihr Lieben,

hier der Klappentext zu meinem Buch “Tochterherz”

Sie möchte nichts anderes, als gesehen werden.

Nur einmal.

Kira fragt sich nicht zum ersten Mal, was sie falsch gemacht hat.

Liegt es an ihr? Vielleicht an ihrer Art? Oder liegt es doch an ihrer schwer kranken Schwester?

Kira weiß nicht mehr weiter, und versucht alles, damit ihr Vater sie endlich einmal sieht – ohne dass es ihr gelingt.

Dann entdeckt sie, dass man ihn eifersüchtig machen kann …

http://bookstore.aavaa-verlag.de/Tochterherz…

Ich muss zu dem Buch sagen, dass es deswegen entstanden ist, weil ich mich immer Frage: Gehe ich mit meinen Töchtern so um, dass sie sich frei und ungezwungen entwickeln können? Was, wenn ich sie doch eher in ein Richtung drücke, die ich für sie sehe?

Und da unsere Lütte mehr Aufmerksamkeit braucht, als unsere Große, frage ich mich immer wieder, ob unsere Große als gegeben gesehen wird, weil sie eben so ruhig und ausgeglichen ist.
Kann es sein, dass ich sie vielleicht manchmal nicht sehe, weil ich mich voll auf ihre Schwester konzentrieren muss?
Das wil ich nicht.
Deswegen versuche ich immer wieder mich selbst zu hinterfragen und meine kleinen Mäuse die Aufmerksamkeit zukommenzulassen, die sie verdienen

Liebe Grüße

Thomas Tippne

Neuer Beitrag