True Blood, die 2. Staffel startet nächste Woche, muss man die erste Staffel gesehen haben?

Neuer Beitrag

Alesai

vor 6 Jahren

Eigentlich steh ich ja nicht auf Vampire, aber meine Freundin ist restlos begeistert von True Blood und schwärmt die ganze Zeit von der Serie. Habe mir jetzt auch mal den Trailer angeschaut und muss sagen, ich bin neugierig geworden, sieht anders aus als andere Serien. Jetzt zu meiner Frage, nächste Woche startet ja die 2te Staffel bei rtl2, muss ich die erste Staffel gesehen haben, um die Zweite zu verstehen? Oder reicht es auch aus das Buch zu lesen? Oder braucht man gar kein Vorwissen? Wie fandet ihr denn die erste Staffel?

Autor: Charlaine Harris

Minchen1987

vor 6 Jahren

@Alesai

Als erstes muss ich dich leider verbessern, denn die zweite Staffel läuft schon seit ein paar Wochen und wurde schon zur Hälfte gesendet. Ich versuche natürlich trotzdem, dir zu helfen. :)
Ich gucke sehr gerne True Blood. Die Serie ist schon anders, als bisher gesehene. Sonst sind Vampirserien ja meinst auf Teenies zugeschnitten, hier wird aber keine Rücksicht genommen. Es gibt viel Blut und Sex, weshalb True Blood auch so apät ausgestrahl wird.
Ich würde sagen, man muss nicht unbedingt die erste Staffel gesehen haben, aber es ist eindeutig besser, damit man auch die einzelnen Protagonisten in Zusammenhang bringen kann. Ich rate dir also, bei Staffel eins anzufangen.
Ob es reicht, das Buch/die Bücher zu lesen, kann ich dir leider nicht sagen, da ich noch nicht dazu gekommen bin, die selber zu lesen.

Mir haben alle Staffeln gut gefallen, sonst hätte ich ja auch nicht weitergeguckt. (Ich habe schon alle drei Staffeln gesehen und warte auf die vierte)
Es gibt immer neue Entwicklungen und auch mystische Wesen. Es bleiben nicht nur Vampire. Aber ich will nicht zu viel verraten. ;)

Solltest du auch anfangen True Blood zu gucken: Viel Spaß!

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 6 Jahren

In Amerika ist gerade die 4. Staffel angelaufen.
Die Bücher sind anders als die Serie, die sich nur so ungefähr an die Bücher hält.
Es gibt Charaktere in der Serie, die es in den Büchern bereits nicht mehr gibt.
Ich mag die Bücher sehr und war auch von der Serie begeistert, man muss sie nur getrennt betrachten können. (allerdings habe ich noch nicht eine Folge in deutsch gesehen, obwohl die DVD Boxen in meinem Regal stehen)

kathrineverdeen

vor 6 Jahren

Also meiner Meinung sind die Bücher eh besser als die Serie. Ich habe die Serie unmittelbar nach dem Lesen gesehen und habe mich jedes mal aufgeregt über Sachen die im Buch anders waren. Die Serie kann man sich ansehen, ist aber Geschmackssache. Ich fand es ein wenig trashig.

Violet Baudelaire

vor 6 Jahren

Hi,
also ich finde die Bücher wesentlich besser als die Filme. Ich habe vor ewigen Zeiten die Bücher gelesen und letztens erst die DVD zur ersten Staffel gekauft. Leider muss ich sagen das ich total entäucht war. Erstens ist die Schauspielerin der Sookie (der Hauptrolle) nicht besonderst gut, sie wird meiner Meinung der Hauptrolle nicht gerecht. Zweitens finde ich haben die echt extrem viel Filmblut eingebracht, ich meine in einem Vampirfilm muss viel Blut fließen, aber das ist echt zu viel.
Toll dargestellt waren aber die Vampire aus dem Club, besonders Erik!!!

@Minchen1987
Die Bücher sind super, ich kann sie dir nur empfehlen!!!

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 6 Jahren

@kathrineverdeen

Klar ist die Serie ein wenig trashig, aber hast du dir Vampire Diaries und Konsorten angesehen? Das ist True Blood doch mit Abstand die beste Serie.
... von Synchro reden wir mal nicht...

kathrineverdeen

vor 6 Jahren

@Ein LovelyBooks-Nutzer

Ich habe die erste Folge von Vampire Diaries gesehn und habe spontan beschlossen es nie wieder zu tun. :-) Das schreckt mich auch von den Büchern ab, obwohl ich da auch schon gehört habe das sie nicht schlecht sein sollen.

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 6 Jahren

Ich habe bereits die Staffeln 1-3 gesehen. Natürlich ausschließlich auf Englisch. Habe mir die erste Staffel im deutschen Fernsehen nochmal angesehen, aber die Synchro ist nicht wirklich gut. Vor allem weil bei uns der Südstaatenakzent verloren geht, der dem Ganzen im Original noch den extra Schuss Würze gibt. Ich finde die Serie ganz ok. Endlich mal was für Erwachsene. Viel Sex, viel Blut, weniger Liebesgesülze und viel Kritik an der amerikanischen Doppelmoral. Ich kann die beiden Hauptfiguren Sookie Stackhouse und Bill Compton nicht wirklich leiden. Aber in Staffel 3 bekommen die beiden mal ihr Fett weg. Im Vergleich zu den grottigen Vampire Diaries oder Twilight ist TB eindeutig um Klassen besser. Ich habe aber zu keiner Serie die zugehörigen Bücher gelesen. Aus dem Alter bin ich raus.

Lilitu

vor 6 Jahren

Ein LovelyBooks-Nutzer schreibt:
In Amerika ist gerade die 4. Staffel angelaufen.

Fängt Staffel 4 nicht erst am 26. Juni an? Zumindest soll dann die erste Episode "She's Not There" ausgestrahlt werden...

Alesai

vor 6 Jahren

Huch, da bin ich komplett durcheinander gekommen. Ich dachte wirklich, es läuft nächste Woche die Staffel 2 an...sorry und danke für die Aufklärung.
Also dann hab ich den Einstieg in die Staffel 2 ja sowieso verpasst. Ist wohl am besten, ich schau es mir dann einfach mal an und da viele hier ja die Bücher gut fanden, kann ich die ja lesen, um die Vorgeschichte auch noch mitzubekommen, sollte es mir gefallen. Habt mir weitergeholfen, danke:-)

Neuer Beitrag