Urlaubsfrage: wieviele Bücher für wieviele Tage Urlaubsreise?

Neuer Beitrag

DieBuchkolumnistin

vor 6 Jahren

Ich habe Ende Juli bis Mitte August drei Wochen Urlaub und diese werde ich zu großen Teilen nicht daheim verbringen, zwei Wochen Sylt habe ich schon gebucht. Jetzt kommt natürlich die alljährliche Frage: wieviele Bücher brauche ich für zwei Wochen?
Normalerweise rechne ich ein Buch pro Tag, allerdings muss ja auch ein bisschen Auswahl dabei sein und manche sind unterschiedlich dick.
Aktuell plane ich 10 normale Bücher und 5 eBooks, damit schleppe ich mich dann auch nicht tot und dort gibt es ja auch noch Buchhandlungen (für den Notfall! ;-))!
Wie macht ihr das denn immer so? Ich kann doch nicht die einzige Leseratte mit dem Problem sein, dass man eigentlich immer einen extra Koffer benötigt?

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 6 Jahren

@DieBuchkolumnistin

Bei mir kommt das immer ganz auf den Urlaub an. Ich bin eigentlich eher jemand, der irgendwo hinfährt, wo man viel unternehmen kann, also komme ich meistens gar nicht so viel zum Lesen.
Aber wenn ich Strandurlaub mache,dann müsste ich eigentlich auch schon mit einem Buch pro Tag rechnen ^^
Hast du dort nicht vll die Möglichkeit auf Internet, dass du dir notfalls noch mehr ebooks besorgen kannst? Wenn ich einen eReader hätte, würde ich wohl hauptsächlich den mitnehmen und vll noch ein paar wenige andere Bücher...

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 6 Jahren

Ich hatte 3 Wochen Relax-Spanien-Sonne-Strand-und-Meer Urlaub und habe, lass mich mal zählen ... 9 Bücher gelesen. Ich hatte tatsächlich eine extra Tasche dabei, musste mir aber noch 2 Bücher von meiner Mutter ausleihen, weil ich sonst 1 Woche auf dem trockenen gelegen hätte :)

Monstertier

vor 6 Jahren

Auf Sylt hast du doch den Vorteil, dass du auf jedenfall Bücher kaufen kannst, wenn dir der Lesestoff ausgeht =P

Also ich mach inzwischen meistens Urlaub, bei dem sehr viel Sightseeing ansteht. Da ist man dann selbst abends viel zu fertig, um noch zu lesen. Also höchstens für die Fahrt ein oder zwei Bücher.
Bei nem Strandurlaub rechne ich aber auch mit einem Buch pro Tag. Wobei ich da auf Taschenbücher setzen würde XD" Und auch dickere Bücher, damit ich für den Fall der Fälle noch Vorrat habe. Jedenfalls nehm ich lieber zu viel als zu wenig mit. Wenn man sich grad langweilit und weiß, eigentlich hätte man jetzt Zeit und Lust zu lesen, ist das echt ärgerlich >.<"

liebling

vor 6 Jahren

Ich gehöre auch eher zu denen, die im Urlaub gern mal unterwegs sind und so lese ich eigentlich nur während einer Mittagspause oder abends schön auf dem Balkon. Daher rechne ich meist so ein Buch pro Woche + 1 im Notfall ein. Wenn ich an einen Ort spreche, wo ich die Sprache versteh, nehm ich auch gern mal nur ein Buch mit und kauf mir dort ein paar. Sozusagen als "Souvenir". ;)

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 6 Jahren

@DieBuchkolumnistin

Ein Buch pro Tag? Wow. Machst du im Urlaub auch noch irgendetwas anderes als Lesen? ;-) Ich glaube, ich würde mir ausschließlich den E-Reader und den iPod vollpacken und gar kein normales Buch mitnehmen. Und dann würde ich trotzdem aber die Buchhandlungen vor Ort unsicher machen. Ich hab mal in Keitum eine nette kleine Buchhandlung entdeckt (kann mich aber partout nicht an den Namen erinnern). Die Auswahl war nicht riesig, aber der Laden war sympathisch und sie hatten ein paar nette Sylt-Krimis im Angebot.
Ich bin im August zwei Wochen in San Francisco und fürchte, dass ich mehr Zeit in Buchläden und mit Lesen verbringen werde, als ich sollte.....(obwohl man dort ja noch soooo viele andere Sachen machen kann...)

walli007

vor 6 Jahren

Es kommt auf den Urlaub an. Wenn ich irgendwas gebucht habe und richtig weg fahre, gibt es am Ziel meist so viel zu erleben, dass ich kaum zum Lesen komme.
Wenn ich nichts weiter vorhabe und die freie Zeit daheim genieße, dann kann schon ein Buch pro Tag dabei rauskommen. :-)

pudelmuetze

vor 6 Jahren

Also bei steht ja übernächste Woche Urlaub an und ich überlege auch schon wie viele Bücher mit müssen, aber ich mache mir da keinen zu großen Stress mit, ich schaue meinen SuB durch und nehm einfach all das mit was ich denke was passen könnte, aber ich will nicht mehr als 2-3 Bücher mitnehmen, dann hab ich ja auch noch ein paar 1000 auf meinem Iphone zu auswahl ;) Und wenn alle stricken reißen erkunde ich dort einfach mal dort die eine oder andere Buchhandlung, das ist ja auch immer toll...

melli.die.zahnfee

vor 6 Jahren

Ich habe ab morgen eine Woche Urlaub *freu* , da ich Reisen hasse werde ich es mir mit 5 Büchern auf der Terasse bequem machen

AnjaKoenig

vor 6 Jahren

wir fahren die letzten beiden juliwochen weg. die erste woche in berlin werde ich wohl nicht so sehr viel zum lesen kommen, aber die zweite woche im bücherhotel dann umso mehr. ist allerdings kein problem dort an nachschub zu kommen, somit muss ich nicht vorher planen. aber ein buch pro tag, das ist wahnsinn. so viel schaff ich definitiv nicht. leider.

Leserizzo

vor 6 Jahren

Bei mir kommt es auch auf den Urlaub an, aber bei zwei Wochen Sylt würde ich ebenfalls pro Tag ein Buch rechnen - und falls ich mehr Auswahl bräuchte, auf die Buchhandlungen vor Ort oder meine Mitreisenden hoffen. Bei mir geht es in diesem Jahr nach Schweden und da wir mit dem Auto fahren, ist das Gepäck kein Problem. :-)

Lilitu

vor 6 Jahren

Für den Urlaub habe ich bisher mit ca. 100 Seiten pro Tag gerechnet. Im letzten Urlaub hatte ich mich allerdings gehörig verrechnet und hatte mein Ersatzbuch durchgelesen und war dann noch die letzten 2-3 Tage ohne Buch! Das geht natürlich nicht!

Obwohl der Urlaub noch in ferner Zukungt liegt (noch etwa 1 1/2 Monate!) habe ich schon mal Bücher ausgewählt: "Tintentod" (768 Seiten) und "1Q84" (1022 Seiten). Eigentlich sollte das ja für zwei Wochen reichen, aber aus Furcht wieder auf dem Trockenen sitzen zu müssen, werde ich noch "Garp und wie er die Welt sah" mitnehmen.

Eigentlich bin ich im Urlaub auch eher aktiv und gehe Wandern, Schwimmen, usw., aber man weiß ja nie, ob es nicht vielleicht eine ganze Woche regnet ;)

Autoren: Cornelia Funke,... und 2 weitere Autoren
Bücher: Tintentod,... und 2 weitere Bücher

DieBuchkolumnistin

vor 6 Jahren

@liebling

Das stimmt, das habe ich in England auch gemacht und eben dort auch nur englische Bücher gelesen, das fand ich total klasse und verbinde jetzt mit den Büchern gleichzeitigi noch die Erinnerung an den Aufenthalt. Aber auf Sylt müsste ich ja ... hm.. Bücher auf Plattdeutsch kaufen? ;-)

Marlischen

vor 6 Jahren

Also ich nehm pro Woche ca. 3 Bücher mit - ca. 1000 bis 1500 Seiten. Bin aber auch gern unterwegs im Urlaub. Sport. Sightseeing.
Heuer gehts 7 Tage nach Gran Canaria. Bin noch total unentschlossen welche Bücher ich mitnehme und wie viele :)

DieBuchkolumnistin

vor 6 Jahren

@Ein LovelyBooks-Nutzer

Wenn ich im Ausland bin, dann bin dort meistens sehr aktiv im Urlaub, das möchte ich ja ausnutzen und auch was sehen. Aber auf Sylt bin ich mit aufgewachsen und bin jedes Jahr oft mehrmals dort, da entspanne ich am Strand und gehe als höchste Leistung mal mit nem Hörbuch joggen! ;-)

Birgit.Pauls

vor 6 Jahren

@DieBuchkolumnistin

Als Nordfriesin kenne ich Sylt. Anzahl der Bücher hängt ab von Deiner Lesegeschwindigkeit. Bei spannenden Büchern schafft ich 80 Seiten pro Stunde und würde für die zwei Wochen 7 Bücher mitnehmen.
Und wenn es nicht reicht: Auf Sylt gibt es Buchhandlungen

Neuer Beitrag