Leserpreis 2018

Veröffentlichung eines Kinderbuchs mit einer Hauptfigur mit Behinderung

Neuer Beitrag

Liwit

vor 1 Jahr

Plauderecke

Es ist ein Herzensprojekt, dass die Jungautorin nun umgesetzt hat. Ein Kinder- und Jugendbuch mit einer Hauptfigur mit Behinderung. Das es das bis jetzt kaum gab, ist schwer zu glauben – aber wahr.

Seitdem in Kraft treten der UN-Behindertenrechtskonvention sind bereits 8 Jahre vergangen. Inklusion ist in unserer Gesellschaft mehr und mehr zum kritischen Thema geworden und wird in vielen Gremien stark diskutiert und die Umsetzung hinterfragt. Ist es bei dem ganzen Aufsehen rund um das Thema tatsächlich möglich, dass es bisher in Kinderbüchern derart wenig thematisiert wird?

Bei einem Blick auf den Buchmarkt fällt auf, dass die Zahl an Sachbüchern rund um Inklusion in den letzten Jahren stark angestiegen ist. Ratgeber und Fachbücher zu erhalten stellt mittlerweile kein Problem mehr dar. Was aber ist mit Romanen, Kinder- und Jugendbüchern? In welchem Buch finden sich Kinder- und Jugendliche mit einer Behinderung selbst wieder?

Diese Frage stellte sich die Jungautorin Linda Wittkowski. Ihr erstes Kinder- und Jugendbuch „Bens großer Wunsch“ handelt von dem besonderen Jungen Ben. Sein grüner Rollstuhl begleitet ihn schon fast sein ganzes Leben. Schule findet Ben langweilig und mit den anderen Kindern aus seiner Förderschulklasse möchte er nicht spielen. Die Pausen verbringt er lieber mit Lesen und Rätseln. Ein Schulwechsel stellt Ben und seine neue Schule vor einige Herausforderungen. Die neue Klasse von Ben muss wegen ihm ihren Klassenraum wechseln, damit Ben in den Raum hineinfahren kann. Gemeinsam mit Zarah, Theo und Mama und Papa wird Bens größter Wunsch erfüllt.

„Dieses Projekt ist ein Herzensprojekt. Bücher geben Mut und motivieren. Jedes Kind sollte sich in einem Buch wiederfinden dürfen“ (Linda Wittkowski)

Das Buch ist ab sofort über den Verlag „Books on Demand“ und über viele Buch- und Versandhändler zu erhalten (Zum Verlag).

Linda Wittkowski ist 26 Jahre alt und lebt schon seit Ihrer Kindheit in Bergisch Gladbach. Durch ihr Au-pair bei einer Familie mit Kindern mit Behinderung hat sie ihre Leidenschaft für dieses Berufsfeld entwickelt. Heute arbeitet Sie neben Ihrem Hauptberuf als Projektmanagerin, als selbstständige inklusive Projekt- und Unternehmensberaterin (Zur Homepage von Linda Wittkowski).

Was für Kinderbücher für Kinder mit Behinderung kennt ihr? Lasst es mich wissen, ich freue mich auf viele Nachrichten!

Autor: Linda Wittkowski
Buch: Bens großer Wunsch
Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.