Verleiht ihr gerne eure Bücher?

Neuer Beitrag

Thrillerline

vor 6 Jahren

Bücher verleihen ist meiner Meinung nach immer eine recht heikle Angelegenheit. Deswegen interessiert mich, wie ihr zu dem Thema steht. Verleiht ihr gerne Bücher? Habt ihr Angst, dass ihr sie nicht wiederbekommt oder sie danach beschädigt sind? Und gibt es ein Buch was ihr niemals ausleihen würdet da ihr sehr viel damit verbindet? Wenn ja welches und warum?

Ich kenne es auch nur zu gut, man steht vor fremden Bücherregalen und denkt sich "das will ich lesen, das auch, das auch!" und dann möchte man sich einfach mal ein paar Bücher von Familie/Freunden/Bekannten ausleihen.

Ich persönlich habe mit Bücher ausleihen auch schon schlechte Erfahrungen gemach. Oft verliert man den Überblick was an wen jetzt ausgeliehen ist. Und manchmal kommen die Bücher in einem nicht so schönen Zustand wieder zurück. Das finde ich immer ärgerlich. Man will ja auch nicht wegen jedem Eselsöhrchen rummeckern :).

Stelladassternchen

vor 6 Jahren

@Thrillerline

Tja selbst ausleihen gerne ;) Danach bleibt immer zu entscheiden, ob die Person vertrauenswürdig ist. Meine Bücher sind nämlcih mein persönliches heiligtum! Meine Schwester verleiht nur an mich und ihre beste Freundin, weil sie so wenig vertauen und so viel Angst um ihre Bücher hat ;)

RumosMama

vor 6 Jahren

Bisher war ich immer recht großzügig. Aber leider sind die Leute, die Bücher ausleihen nicht immer so zuverlässig. Dazu muss ich sagen, dass ich sehr schnell lese und Bücher innerhalb von wenigen Tagen zurückgebe. Ich empfinde es als Zumutung, wenn andere meine Schätze monatelang behalten und dann erst auf Erinnerung zurück geben. Deshalb verleihe ich meine Lieblinge nur noch an die Menschen, denen ich wirklich vertraue.

merlin78

vor 6 Jahren

Ich verleihe meine Bücher nur sehr ungern. Eigentlich nur einer Person, einer Freundin, die genauso verrückt ist wie ich. Wir haben beide fast den gleichen Buch-Geschmack und teilen uns so die Kosten, indem wir gegenseitig die Bücher tauschen. Das würde ich aber mit keiner Fremden, bzw. nur Bekannten Person machen. Meine Bücher sind meine Schätze. Und auch nach vielen Jahren kann ich mich davon nicht trennen. Ich achte immer darauf, dass meine Bücher keine Knicke oder Falten bekommen. Wenn ich ein Buch gelesen habe, könnte ich es als Neu weiterverkaufen, was allerdings nicht passiert.

Luminchen

vor 6 Jahren

@Thrillerline

Das kommt bei mir immer auf die Person an die ein Buch von mir leihen möchte!

Ich habe eine sehr gute Freundin der ich eigentlich gar keine Bücher mehr leihen mag weil ich dann ständig hinterherrennen muss bis ich sie wieder bekomme! Sie sind nicht beschädigt...sie verliert sie auch nicht...aber sie vergisst einfach sie mir von sich aus wieder zurückzugeben...UND DAS NERVT

Meiner Schwester hingegen leihe ich sehr gerne Bücher....sie ließt sie und gibt sie mir unaufgefordert wieder!

Leider habe ich sehr wenig Platz und muss mich über kurz oder lang von den meisten Büchern trennen...bis auf einige Schätze natürlich. Dennoch hätte ich "verliehene" Bücher gerne wieder...einfach aus Prinzip!

Buecherfee82

vor 6 Jahren

Die Bücher die ich verleihe sind höchstens Krimis/Thriller an Oma, oder Romane an meine Mutter.
Meine Mutter raucht, deswegen hab ich meine Bücher nicht gerne bei ihr, gebe ihr aber hin und wieder welche, die sie behalten kann, oder die mir nicht ganz so wichtig sind.
Meine Oma legt Bücher auch umgedreht auf den Tisch (das gibt dann ganz schreckliche Rillen und Knicke im Buchrücken).
Das sind aber die zwei Personen, denen ich das verzeih.
Ich hab einmal ein Buch einer Bekannten ausgeliehen und musste dann ewig auf den Umschlag warten weil sie den nicht gefunden hat. No Go!

svanni89

vor 6 Jahren

Ich verleihe meine Bücher auch nur an ausgewählte Personen! Wenn mal ein kleiner Knick im Buch ist kann ich das noch verzeihen, aber wenn es mehr Eselsohren als glatte Seiten gibt ist das doch ein bisschen viel :(
Aber ich kenne das Gefühl sehr gut das man bei anderen vorm Bücherregal steht und am liebsten die hälfte mitnehmen möchte!!! Aber Gott sei dank habe ich da eine gute Freundin bei der ich mir mal das ein oder andere Buch leihen darf.
Doch meistens kaufe ich mir die Bücher dann doch noch selber :)

Ajana

vor 6 Jahren

Ich verleihe ungern meine Bücher... nur an Personen, wo ich weiß, dass sie die Bücher genauso behandeln wie ich und sie nicht knicken... ich habe einmal eine schlechte Erfahrung gemacht. Eine damalige Freundin hat ein halbes Hähnchen in mein Harry Potter Buch fallen lasen -,- Da war ich ziemlich sauer. Seit dem verleihe ich nur noch selten Bücher, meistens nur noch an meine Mutter.

Nordlicht21

vor 6 Jahren

Ich verleihe sie ungerne, weil ich dann so lange herumhibbel, bis sie wieder da sind ;). Andersherum leihe ich sie mir aber auch nicht gern. Ich hab die ganze Zeit Angst, dass sie doch einen Knick bekommen (ich bin da bei meinen Büchern nicht so empfindlich, die dürfen ruhig benutzt aussehen) oder dass ich sie zu langsam lese. Ich hab schon Menschen damit genervt, fast jeden zweiten Tag mitzuteilen, an welcher Stelle ich gerade bin und ob es schlimm ist, wenns noch ne Woche dauert ;).

IngridSchmitz

vor 6 Jahren

@Nordlicht21

Ich verleihe meine Bücher nicht mehr. Habe mal mein Lieblingsbuch fleckig und eingerissen wiederbekommen. Neu und auch gebraucht, war es nicht mehr zu bekommen und so ärgerte ich mich sehr lange darüber, bis ich es schließlich in der Papiertonne beerdigte. Ich möchte mir aber auch keine Bücher mehr ausleihen, denn wenn mir ein Buch gefällt, möchte ich es nicht wieder hergeben. Meistens verschenke ich meine Bücher und günstigenfalls verkaufe ich sie - auch meine selbstgeschriebenen. ;-)

anit

vor 6 Jahren

Ha und ich dachte ich allein bin nur so! Wenn ich mall ein Buch verleihe, dann stehe ich jeden Tag vor der Lücke im Regal und trauere. Mittlerweile mach ich das auch nicht mehr, denn bei mir wird jedes Buch nur mit Schutzumschlag gelesen, auch Taschenbücher :-) Und ein Buch aufgeschlagen auf dem Tisch zu legen oder den Buchrücken knicken wäre eine Todsünde! Therapie ist fällig..............ich weiss! *kicher*

samea

vor 6 Jahren

Von mir kommt ein ganz klares Jein. ; ))))))))) Ich verleihe Bücher nur an Menschen, deren Umgang mit Büchern ich kenne. Und ja, es gibt Bücher, die ich nicht verleihe. Dieses sind Bücher, die im Handel nicht mehr zu bekommen sind. Da werde ich auch nie wieder eine Ausnahme machen, denn die paar Mal wo ich das gemacht habe, habe ich die Bücher trotz gegenteiliger Versprechungen nicht zurück bekommen. Unglücklicher Weise waren diese Personen auch noch umgezogen (Uniwechsel im Studium), ohne eine aktuelle Adresse zu hinterlassen.

Jeami

vor 6 Jahren

@samea

Geht mir ganz genauso. Ich hab zwar meine Bücher fast alle immer zurückbekommen, doch der Zustand war manchmal "saumäßig". Das bricht mir das Herz.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks