Leserpreis 2018
Neuer Beitrag

LindaKathy

vor 8 Monaten

Plauderecke

Eine Leserin hat mich auf eine verleumderische Rezension zum Roman KATHY UND DER ZAUBERER aufmerksam gemacht.

Es gibt hier viele gute und sachliche Rezensionen zu dem Roman, z.B.
https://www.lovelybooks.de/autor/Linda-Kronrat/Kathy-und-der-Zauberer-1089418573-w/rezension/1413185734/
Selbstverständlich hat jeder das Recht, anderer Meinung zu sein, ein Buch mit 1 Punkt (oder auch 0 Punkten) zu bewerten, und zu schreiben, dass ihm oder ihr ein Buch nicht gefallen hat.
Aber dies mit falschen Behauptungen zu tun, ist unverschämt und gemein. Zu erklären ist das Verhalten der Rezensentin vielleicht mit ihrer offensichtlich anti-religiösen Einstellung. Ihre E-Mail-Adresse ist wohl nicht zufällig bei "fahr-zur-hoelle.org"

Da die "Rezensentin" ihre verleumderischen Behauptungen inzwischen zurückgenommen hat, habe ich die hier abgegebene Gegendarstellung nun ebenfalls gelöscht.


Autor: Linda Kronrat
Buch: Kathy und der Zauberer

AnjaFischer

vor 8 Monaten

Plauderecke
@LindaKathy

Ich habe die verleumderische Rezension gelesen und bin entsetzt (nicht entsätzt, wie die Rezensentin geschrieben hat). Und ich bin wütend!
Wie kann ein einzelner Mensch so viel Mist schreiben???
Du hast völlig recht: Was für eine schmutzige Fantasie muss diese Rezensentin haben, wenn sie die wunderbare und reine Liebe von Kathy und Hagios so durch den Dreck zieht?
Nicht das Buch, sondern die Rezension dieser Person sollte verboten werden.
E-Mail-Adresse "fahr-zur-hoelle.org": Nomen est omen!

LindaKathy

vor 8 Monaten

Plauderecke
@AnjaFischer

Es wäre gescheiter gewesen, das Buch dem Michael zu schicken, damit er es einer seiner Schülerinnen schenkt.
Für mich steht fest, dass ich bei Bücherverlosungen nur noch Kinder und Jugendliche berücksichtigen werde. Die verstehen die Botschaft der Bücher. Erwachsene wie Shaaniel sind leider meist bekehrungsresistent (obwohl die jünger ist als ich).
Hätte diese Person die Rezensionen auf der von ihr selbst in ihrer Rezension genannten Internetseite https://www.neobooks.com/ebooks/linda-kronrat-kathy-und-der-zauberer-ebook-neobooks-3388 gelesen, dann hätte sie vielleicht nicht so einen Unsinn geschrieben!

scouti

vor 7 Monaten

Plauderecke
@LindaKathy

Die Rezensentin hat ihre Rezension weitgehend gelöscht, weil sie vermutlich Angst vor einer Verleumdungsklage hatte. Außerdem enthielt sie viele Rechtschreib- und Grammatikfehler, vor allem aber zahlreiche sachliche Fehler, sodass ich als Deutschlehrer darauf nur die Note 6 geben kann.

Die Rezensentin kommt mir vor jemand, der eine schöne Frau mit einer kleinen Narbe im Gesicht sieht, und sagt: "Die ist aber hässlich."
Es kann immer sein, dass jemandem das eine oder andere Detail an einem Roman nicht gefällt. Dann zieht man eben einen Punkt ab und gibt 4 statt 5 Sternen. Aber eine Rezension an ein paar nebensächlichen Details aufzuhängen und das Wesentliche des Romans zu ignorieren ist entweder bodenlose Dummheit oder boshafte Gehässigkeit.

Die Rezensentin gibt zumindest zu, dass das Buch sehr gut geschrieben ist. Kinder können daraus sehr viel lernen: über Liebe, über Machtgier (beim Zauberer Maludir) und über die Charakterentwicklung bei Menschen. So verwandelt sich Kathy von einer verwöhnten Königstochter zu einer wahren Heldin, die auf alles verzichtet und große Gefahren auf sich nimmt, um ihre Eltern zu befreien. Fast noch interessanter ist die Entwicklung von El Vengador: Sein Vater wurde von Schergen des Königs (Kathys Großvater) zu Tode geschunden, seine Mutter starb bettelarm an der Schwindsucht. Daraufhin beschloss El Vengador (der Rächer), sich an all den reichen Bonzen zu rächen, die schuld am Tod seiner Eltern waren. Er gründete die (nach seiner Aussage) erfolgreichste Räuberbande aller Zeiten, überfiel Dörfer, raubte sie aus und tötete unzählige Menschen. Kathy schafft es, ihn zur Umkehr zu bewegen. Er opfert schließlich sein Leben, damit Kathy überlebt.

All das ignoriert die Rezensentin und richtet ihre gesamte Konzentration auf ein paar Bilder, die ihr nicht gefallen, und auf die Tatsache, dass Kathy bei ihrer Ankunft auf dem Heiligen Berg ein zerfetztes Kleid trägt. Zuvor hat sie den unteren Teil ihres Kleides abgeschnitten, um damit die Wunden des verletzten Kaufmanns zu verbinden. Später wird das Kleid in der Schlucht der Schrecken zerschlissen. Die Zerstörung dieses edlen Kleids, das sie als Prinzessin getragen hat, symbolisiert in großartiger Weise die Wandlung Kathys von der hochnäsigen Königstochter Katharina zur Heldin Kathy, die ihr Leben ganz in den Dienst ihrer Mitmenschen stellt. Als sie den Heiligen Berg erreicht, besitzt sie nichts mehr. So kann sie zu einem neuen Menschen werden. Das wird verdeutlicht durch ihren neuen Namen und durch das neue Kleid, das sie sich schneidert. Es ist einfach und nicht protzig, es passt zu ihrer neuen Rolle.

Lasst euch von solchen Dumpfbacken nicht unterkriegen! Ich freue mich schon auf das nächste Abenteuer von Kathy und ihren Kindern und werde die Bücher meinen Schülerinnen als Lektüre empfehlen. Meine Frau macht das bei ihren Pfadfinderinnen schon seit vielenJahren.

scouti

vor 7 Monaten

Plauderecke
@LindaKathy

Du hast geschrieben: " El Vengador und seine Räuberbande haben eine attraktive junge Frau gefangen und jeder kann sich ausmalen, was sie mit ihr vorhaben. Kathy entgeht diesem Schicksal, indem sie den Räuberhauptmann zu einem Zweikampf herausfordert. Damit ist sie ein Vorbild für alle Mädchen, die sich von Männern nicht alles gefallen lassen und sich gegen Übergriffe wehren."

Ich kann das voll und ganz bestätigen: Mädchen müssen lernen, sich gegen Übergriffe zu wehren, und Kathy ist für sie das ideale Vorbild. Das wird sie in den anderen Kathy-Romanen in noch höherem Maß.

scouti

vor 7 Monaten

Plauderecke
@LindaKathy

Die Rezension wurde inzwischen auch bei Amazon gelöscht. Schlimm genug, dass sie überhaupt veröffentlicht wurde!

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.