Vielleicht verstehe ich das Prinzip noch nicht ganz.

Neuer Beitrag

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 5 Jahren

Vielleicht verstehe ich das Prinzip noch nicht ganz. Irgendwann habe ich mich hingesetzt und begonnen, meine Gedanken aufzuschreiben - Gedanken über das Leben, über die Gesellschaft und über überhaupt alles, was mir so durch den Kopf ging. Und irgendwann war ich mit einem Werk auch soweit zufrieden, dass ich wissen wollte, was andere darüber denken. Da ich nicht zu den finanziell übermäßig betuchten gehöre, war es mir nicht möglich, für einen Verlag bei angebotenen Auflagen von mehreren tausend Stück in Vorleistung zu gehen. Da ich aber mit dem ersten fertigen Werk auch noch keinen Namen in der Welt der Literatur hab, will natürlich auch kein Verlag in Vorleistung gehen. Die logische Konsequenz daraus war ein On-Demand-Verlag. Meine Aufgabe war bzw. ist es nun, für Bekanntheit zu sorgen. Immer wieder muss ich jedoch feststellen, dass ich Ablehnung finde. Nicht des Buches selber wegen, denn das haben ja bisher nur wenige hundert gelesen, zu denen weder handlungskompetente Verlagsmitarbeiter noch andere Entscheider gehören. Es liegt daran, dass der Weg scheinbar der falsche ist. Auch hier in dieser Community habe ich keine Möglichkeit mein Autorenprofil (welches automatisch angelegt wurde!!!) zu pflegen, da der Verlag meines ersten Buches nicht ins Portfolio passt. Schade, traurig, unfair - ich suche noch nach dem passenden Wort. Oder ist es vielleicht naiv, zu glauben, dass jeder "einfach mal so" seine Gedanken in Worte fassen kann? Trotz allem werde ich weiter schreiben und auch in diesem Jahr noch das eine oder andere bereits fertige und schon eine Weile wartende Buch veröffentlichen. Ich freue mich über die Reaktionen meiner Leser (auch wenn es nur wenige hundert sind), denn diese sind ehrlich.

Jeami

vor 5 Jahren

Du bist ganz neu hier bei LB. Vielleicht solltest Du mal mehr von Dir erzählen. LB ist nicht nur dazu da, um ein selbstgeschriebenes Buch zu promoten.
Stell doch mal die Bücher ein, die Du zu letzt gelesen hast, bewerte sie und schreib eine Rezi.
Ein nettes Bild für Deinen Account wäre auch nicht schlecht. Das würde sicherlich sympatischer rüberkommen.
Ich werde diese Frageseite mit Interesse weiterverfolgen und Dein Buch hab ich mir jetzt voller Neugier bei Amazon bestellt :-)
Und wenn Du Fragen zu Deinem Profil hast, dann wende Dich doch an Dani oder die anderen Verantwortlichen, die helfen normalerweise gerne weiter.

Jeami

vor 5 Jahren

Ich hab mir Dein Buch jetzt gekauft u. heute schon angefangen zu lesen. Danach geb ich es an meine Freunde in LB weiter - wir werden sehen.
Rezi folgt.
Grüße

1 Foto

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 5 Jahren

Danke Jeami für deine Reaktion. Ich bin total gespannt ;)

Ich wollte hier gar nicht promoten, sondern bin sogar eher zufällig auf diese Seite gekommen. Deswegen habe ich den Titel meines Buches im Beitrag auch gar nicht erwähnt. Mich hatte einfach nur geärgert, dass zwischen Autoren unterschieden wird, nur weil sie bei unterschiedlichen Verlagen veröffentlichen. Jessica hat mir den Grund genannt und ich kann den Gedankengang nun auch verstehen. Wobei ich es noch immer schade finde, dass die Verknüpfung mit dem Autorenprofil bei on-Demand-Verlagen nicht möglich ist. Weil Autor bleibt Autor und das was geschrieben wird ist ja Geschmacksache ;)

pullerente

vor 5 Jahren

Hallo Kijuba
also erstmal finde ich es ganz Klasse das du diesen Schritt gewagt hast, ich bin auch schon seit lange´am am überlegen ob ich ein Buch schreiben soll. Traue mich aber nicht. Ich weiß nicht ob ich zu viel Angst vor Spott und anderen, Kritiken habe.

Auf jeden Fall würde ich genauso vorgehen wie Jeami es vorgeschlagen hat. Ich würde erst mal ein Bild von mir reinstellen, denn dann sieht es viel sympatischer aus und es kommen viel mehr Leute auf eine Seite und werden neugierig. Auch hier in dieser Community würde ich ein bisschen aktiver werden, mit anderen Leuten plaudern und Kontakte knüpfen. Wenn du Beiträge zu Themen und Rezies schreibst werden viele Leute neugierig und schauen viel schneller auf dein Profil und schon bald sind dort ein paar Leute die sich dein Buch in ihr Regal stellen. Auch würde es sicherlich helfen wenn man das Cover deines Buches sehen könnte.

Warum du dein Buch hier nicht promoten möchtest kann ich nicht verstehen, denn es würde sicherlich Erfolg haben. Schließlich ist Lovelybooks die Größte Bücher-Community mit den meisten Mitgliedern. Ich wünsche die noch viel Erfolg und werde mir dein Buch auch kaufen :)

Liebe Grüße Sabrina

Jeami

vor 5 Jahren

Hallo, wenn Du Dein Buch über Amazon einstellst und nicht über LB, kann man das Cover sehen.
Grüße

Neuer Beitrag