Vorstellung

Neuer Beitrag

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 5 Jahren

Hallo leute, ich bin neu hier und würde gerne eure Meinung über mein Buch wissen! Über Kontakte würde ich mich sehr freuen! Katya

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 5 Jahren

Wie findet Ihr die Einleitung?


Prolog

„Nix Kinder, Maschine...“
Mit diesen Worten hielt die tschechische Krankenschwester den Telefonhörer ungläubig in der Hand. Schnell nickte ich auffordernd, damit sie den Hörer nicht wieder auflegte.
Dann hielt sie ihn mir ans Ohr, und ich versuchte deutlich und nicht gequält zu klingen: „Hallo meine Süßen, hier ist Mami. Macht euch keine Sorgen, ich bin in Marienbad im Krankenhaus. Nichts Schlimmes, nur der Rücken ist kaputt. Hab euch lieb.“
Nichts Schlimmes - ich war bloß total im Eimer: Gehirnerschütterung, Arm, Hand und Schlüsselbein gebrochen, Blutungen im Bauch, Gesicht verbrannt und die Wirbelsäule zertrümmert. Oh Gott!
Ich war nur froh, dass ich meine Kinder endlich nach fünf Stunden informieren konnte. Sie machten sich doch Sorgen, wenn die Mami nicht nach Hause kommt. Um mit der „Maschine“ sprechen zu können, hatte ich sogar eine Zigarette in Kauf genommen, die ich gar nicht wollte, aber sonst wäre nie eine Kommunikation zustande gekommen. Die hatten mich doch links liegen gelassen, wahrscheinlich weil sie meiner und ich ihrer Sprache nicht mächtig waren.
Stundenlang lag ich nackt und vollgekotzt im stickigen, dunklen Zimmer. Selbst meiner Bettnachbarin, einer älteren Dame, war ich im Weg. Sie beschimpfte mich, weil ich eine Deutsche bin.
Was sollte ich nur machen? Ich war ausgeliefert und hilflos. Die Ärzte hatten mir zuerst gar nicht geglaubt, als ich ihnen sagte, dass mein Rücken gebrochen wäre. Ich musste zur Untersuchung gehen! Erst nach dem ich Röntgen hatten sie das Malheur festgestellt. Da hieß es plötzlich: strengste Bettruhe, nicht bewegen.
Zum Glück hatte ich meiner inneren Stimme vertraut: „Mach dich steif!“ Wer weiß...
Als die Schwestern mein Krankenbett nach dem ersehnten Telefonat mit der Maschine zurück ins Zimmer geschoben hatten, war ich beruhigter, im Halbschlaf harrte ich dessen, was noch kommen wird.

Ajana

vor 5 Jahren

Gibt es das Buch schon oder ist es nur ein Versuch ein Buch zu schreiben?
Hast du einen Link zu diesem Buch? Ich glaube wir müssen ein wenig mehr darüber erfahren ;)

ChrissiH

vor 5 Jahren

Ajana schreibt:
Gibt es das Buch schon oder ist es nur ein Versuch ein Buch zu schreiben? Hast du einen Link zu diesem Buch? Ich glaube wir müssen ein wenig mehr darüber erfahren ;)

Ja ein paar Infos mehr wären nicht schlecht ;).

Wobei die Zeilen oben schon sehr interessant klingen und definitiv neugierig machen, wie es weitergeht bzw. wie die Frau in diese Situation gekommen ist.

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 5 Jahren

Danke für Euer Interesse. Da ich erst neu bin, muss ich noch ein bissl üben, wie man hier Beiträge schreibt ;)
Nun zu Euren Fragen:
Ich möchte nicht jammern, aber mein ganzes Leben ging irgendwie etwas schief. Die Krönung ist der Kampf mit der Allinz-Versicherung und dem Recht.
2002 erlitten wir in Tschechien einen unverschuldeten schweren Verkehrsunfall, in dessen Folge ich 70% schwerbehindert und 100% erwerbsunfähig bin. Bekommen habe ich bisher ca. 300€ Entschädigung. Gesundheit, Leben, Finanzen - alles im A... Da der ewig dauernde Kampf und die damit verbundenen Niederlagen mich manches Mal ganz schön zu Boden rissen, habe ich beschlossen, es als Buch zu schreiben. Mein 1. Buch "Warum nicht (Kindheitserinnerungen)" gibt es schon im Handel. Darin "rechne ich mit meinem Leben" mit 2 zwinkwernden Augen ab. Die es bisher gelesen haben, gaben mir ein sehr positives Feedback, sie warten schon auf den 2. Teil. Leider hatte ich dieses Buch unter Biografien eingeordnet, so dass es schlecht zu finden ist.
Der 2. Teil steht schon, er ist etwas ernster, immerhin müssen wir gegen die Allianz und gegen den ADAC vorgehen. aber wieder versuche ich, humoristische Elemente nicht zu kurz kommen zu lassen.Bezüglich Spannungsaufbau, Humor und Abwechslung bräuchte ich Eure Meinung und Hilfe.
Würde mich freuen, wenn Ihr offen seid!
Danke! Katya

1 Foto
Neuer Beitrag