Leserpreis 2018

Vorstellung Frank Argos / Todesfalle Zarengold

Neuer Beitrag

FrankArgos

vor 4 Monaten

Hallo liebe Lovelybooks-Gemeinde,
da dies mein erster Beitrag hier bei Lovelybooks ist, möchte ich die Gelegenheit nutzen, um von mir und meinem neusten Werk zu berichten. Da ich ein Fan des Meeres bin, besitzt mein Bericht einen leicht nautischen Touch.

Im Mai des Jahres 1962 wurde mein Lebens-Schiffchen in der Spreestadt Cottbus zu Wasser gelassen und segelt seit dem durch das Meer der Zeit, um Neues zu entdecken. Meine erste und wichtigste Entdeckung war der Moment als in einem bunten Heftchen Namens MOSAIK (DDR- Comic) die Buchstaben zu Wörtern verschmolzen wurden und diese Wörter eine abenteuerliche Geschichte erzählten.
Von diesem Augenblick begleiteten Bücher und vor allem Abenteuer-Bücher meine Lebensreise. Dabei hat mich in meiner Jugend der 1912 erschienene Roman »Das Gauklerschiff« (Robert Kraft) schwer mit dem literarischen Virus infiziert. Letztendlich beruht mein Pseudonym auf dem Namen des Gauklerschiffes »ARGO«. Die schockierenden Erlebnisse der Besatzung der Argo (Argonauten) gemixt mit einem Schuss Mystery wären ein Jahrhundert später eine Steilvorlage für die TV-Serie AKTE X gewesen.
Womit ich mehr oder weniger geschickt zum nächsten Thema, dem Medium Film überleite, dass letztendlich der Katalysator meiner ersten Schreibversuche wurde und mich letztendlich hierher zu den Lesern von Lovelybooks geführt hat. An dieser Stelle füge ich jetzt einfach meine Autoren-Vita ein:

Nach TV-Dokumentationen über die Kultur der Maya entstand die Idee zum Romandebüt »Mayabrut«. Ersten unbefriedigenden Schreibversuchen folgten ein Fernlehrgang an einer Hamburger Schreibschule und die Mitarbeit in literarischen Foren. Im Dezember 2012 erfolgte die Veröffentlichung des Debütromans »Mayabrut«. Das Pseudonym Frank Argos, das an die abenteuerlichen Reisen der Argonauten von Robert Kraft anknüpft, ist Programm, denn in seinen Romanen reist der Autor mit seinen Lesern in exotische Länder und serviert ihnen einen prickelnden Cocktail aus verblüffenden wissenschaftlichen Fakten, historischen Ereignissen gemixt mit einem kräftigen Schuss Action.

Vor einigen Stunden sind die ersten Exemplare meines neuen Romans eingetroffen und ich wage mich jetzt an das Abenteuer Buchverlosung und Leserunde. Da dies alles eine Premiere für mich ist, bitte ich jetzt schon um Nachsicht bei eventuellen Verzögerungen bei der Erstellung der Buchverlosung / Leserunde. Und jetzt wird es ernst für Frank Argos – es folgt die Vorstellung meines neuen Werkes TODESFALLE ZARENGOLD:

Liebe Leserinnen und Leser von LovelyBooks
Die Geschichte des Zarengoldes ist untrennbar mit der Terrorherrschaft der Bolschewiki und dem brutalen Meuchelmord an Zar Nikolai II., seiner Frau und den fünf Kindern im Jahr 1918 verbunden. In diese Zeit fällt auch der Raub des Zarengoldes - von über 1000 Tonnen Gold und Platin, deren Spur sich in den unendlichen Weiten Sibiriens verliert. Ein halbes Jahrhundert später entdecken Geologen in einem Tal der Taiga die letzten Opfer des roten Terrors - die Familie Lykow. Deren tragische Robinsonade wurde in Russland zur Legende. Diese beiden Fakten liefern die Zutaten für eine neue Geschichte - für den Thriller: TODESFALLE ZARENGOLD.

Ein Hinweis auf das verschollene Zarengold führt sieben Studenten in die endlosen Wälder der Taiga. Ihre abenteuerliche Trekkingtour wird zum Horrortrip, denn ihr Führer ist ein Psychopath und die Wildnis ein mörderisches Paradies. Ein brutaler Überlebenskampf begleitet die Schatzsucher bis zu ihrem goldenen Ziel. Doch dort lauern die Dämonen der Vergangenheit und eine albtraumhafte Reise in die Zarenzeit beginnt …

Todesfalle Zarengold – ein Horror-Trip zum blutigsten Kapitel der russischen Geschichte!

Hiermit lade ich herzlich zehn Leser von LovelyBooks zum kostenlosen Schmökern meines Thrillers TODESFALLE ZARENGOLD ein. Interessierte Leser sollten bitte ihrem Versionswunsch - je 5 Print-Bücher oder 5 E-Books(bitte angeben: E-Pub oder Mobi-Datei) beifügen. Per Losentscheid erfolgt dann die Auswahl von zehn Lesern, die ein Abenteuer der besonderen Art erwartet. Denn neben der literarischen Begegnung mit dem Zarengold gibt es auf Wunsch ein bebildertes »Making-of« des Romans. Als Highlight habe ich für jeden Gewinner ein goldenes Rendezvous mit dem tragischen Helden dieses Romans reserviert – mit Zar Nikolaus II.

Nun zur Leserunde: Ich plane einen Zeitraum von 10 Tagen für eure Bewerbung – also vom morgigen 5. Juli bis zum 15. Juli 2018. Füge deiner Nachricht bitte eine Link von einer Rezension bei, die du bisher geschrieben hast. Es wäre schön, wenn der glückliche Leser im Gegenzug selbst Autor wird und hier bei Lovelybooks und bei Amazon eine konstruktive Rezension verfasst, die für andere Leser hilfreich ist.
Ich freue mich auf die Leserunde mit euch und wünsche euch viel Glück bei der Verlosung!

Mit herzlichen Grüßen,
Frank Argos

1 Foto
Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.