Vorstellung meines ersten Buches und dazu eine Rezension aus der Westdeutschen Zeitung

Neuer Beitrag

Chris_Hartmann

vor 3 Monaten

In eigener Sache: Das ist mein erstes Buch und es ist 2016 in dem Verlag Edition Köndgen erschienen. Es ist ein regionaler Kinderkrimi, der in der Bergischen Stadt Wuppertal spielt und auch von Älteren gelesen werden kann. In „Junge Detektive ermitteln am Stausee“ hat sich Katharina Rüth in der WZ (Artikel vom 9. Januar 2017) von dem Kinderkrimi „Stille Wasser oder der Beyenburger Fall“ ein Bild gemacht: „Das ist spannend und trotzdem realistisch erzählt. Denn der Leser folgt Tim nicht nur bei seinen Ermittlungen, sondern auch in seinen Alltag zwischen Schule, Weihnachtsvorbereitungen und Familienstress. In der Krimihandlung gibt es, wie es sich gehört, falsche Fährten und zur Auflösung eine Überraschung. Und auch, wenn es einige Male scheinbar brenzlig wird, kommt der Krimi völlig ohne Blut und Gewalt aus.“

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks