Neuer Beitrag

Fake_Illusion

vor 5 Jahren

Hallo!

Da ich mich schon bei ein paar Wanderbuchlisten eingetragen habe, ist hier nun mein 1. Wanderbuch.

Es ist eine sehr schöne Geschichte, die sehr berührt.

Inhalt:
Inniger könnte eine Liebe nicht sein, als die zwischen Henry De Tamble und Clare Abshire. Als sie sich kennenlernten, war sie 20, er 28. Sie verliebte sich auf der Stelle in ihn, im festen Glauben, Henry schon ewig zu kennen. Was als Liebesfloskel reichlich abgenutzt klingt, trifft bei diesem seltsamen Paar den Nagel auf den Kopf. Tatsächlich kennt Clare ihren Zukünftigen schon seit ihrem sechsten Lebensjahr. Verwirrend? Nicht, wenn man die Umstände kennt, die diese Beziehung zu etwas Besonderem machen. Der recht sprunghafte Henry leidet nämlich am sogenannten "Chrono-Syndrom". In entscheidenden Momenten neigt er dazu, urplötzlich zu verschwinden, um an anderer Stelle in Zeit und Raum unvermittelt (und splitternackt) wieder aufzutauchen. Henry De Tamble ist ein Zeitreisender! Um etwaigen Fehlkäufen vorzubeugen: Bei Audrey Niffeneggers Erstling handelt es sich -- trotz des suggestiven Titels -- nicht um Science Fiction. Die Autorin (die sich augenscheinlich in der rothaarigen Renaissance-Beauty Clare optisch verewigt hat, wie das Umschlagfoto auf hübsche Art beweist), legt eine die Sinne verwirrende und verschachtelte Liebesgeschichte vor.Niffenegger betreibtein regelrechtes Vexierspiel. Zwei, die einander bedürfen, durchschreiten ein langes Leben politischer und kultureller Umwälzungen. Kunst, Literatur (Clare bevorzugt Rilke), Drogen, Punkrock, ja selbst der 11. September, werden clever in die Handlung verwoben. Ihren besonderen Reiz erhalten Henrys Zeitreisen durch die Tatsache, dass er in die Zukunft blicken kann und damit sehr diskret umgehen muss. Der Umstand, dass ein Ereignis stattfindet und sich später erst ankündigt, beansprucht sämtliche verfügbaren Hirnwindungen des Lesers, wenngleich das Paradox der Begegnung Henrys mit seinem jüngeren/älteren Ich logisch nicht befriedigend aufgelöst wird Die ständigen Zeitsprünge, in denen Clare und Henry sich in der Erzählung abwechseln, sind nicht unanstrengend. Dass der Leser dennoch den Faden nicht verliert, spricht für Niffeneggers erzählerische Qualitäten. Eine anrührende Saga über die Unvergänglichkeit der Liebe in einer sich stetig verändernden Welt. Oder könnte es auch umgekehrt sein? (Quelle: lovelybooks)

Wie funktioniert das Wanderbuch?
Wenn ihr Interesse an dem Buch habt, schreibt einfach hier in den Thread und dann trag ich euch in die Liste ein :)
Ich verschicke das Buch an den 1. in der Liste und der schickt es nachdem er/sie es gelesen hat an den nächsten.
Jeder hat circa 2 Wochen Zeit, damit die anderen nicht so lange warten müssen ;) Wenns doch mal ein bisschen länger dauert, machts aber auch nichts. Wenn man fertig ist, fragt man bei dem nächsten per Nachricht nach der Adresse.
Schreibt hier bitte kurz eine Mitteilung in den Thread, wenn das Buch bei euch angekommen ist oder ihr es weiterversendet.

Falls das Buch verloren geht, teilen wir alle die Kosten für ein Neues.


Ich verschicke an: (verschickt am 03.04.)

LaDragonia
Punxie
Xige
buechermaus25

JackJackson

Cuchilla_Pitimini
rosebud

Fruehlingsgewitter

Fluf

chatty68


>>> zurück zu mir!

Autor: Audrey Niffenegger
Buch: Die Frau des Zeitreisenden

LaDragonia

vor 5 Jahren

Super ich freu mich riesig. Ich hab zwar unheimlich viel zum Lesen hier liegen, aber das Buch möchte ich so gerne lesen, da lasse ich zur Not ein anderes auch mal zwei Tage länger auf dem Stapel.

otter1966

vor 5 Jahren

@Fake_Illusion

wäre gern dabei

Beiträge danach
76 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

ChattysBuecherblog

vor 5 Jahren

Das Buch ist heute bei mir eingetroffen.
Kurz noch zum Zustand des Buches: ich würde sagen. befriedigend. Deutliche Leserillen, die Ecken leicht angestoßen und etwas schwarz gefärbt.

Fake_Illusion

vor 5 Jahren

@ChattysBuecherblog

Danke für die Info :). Na ja, Leserillen waren schon vorher drin...habe das Buch gebraucht bekommen. Und dass das Buch nach 9 Leuten etwas abgenutzt ist, finde ich normal. Ich werds ja bald sehen. ;)

ChattysBuecherblog

vor 5 Jahren

@Fake_Illusion

Naja, ich wollte ja damit auch nur zu verstehen geben, wie der Zustand des Buches ist. Nicht dass es nachher heisst, ich hätte das Buch so zugerichtet.
Ich muss hier leider aus Erfahrung sprechen. Gebranntes Kind scheut Feuer.

ChattysBuecherblog

vor 5 Jahren

@Fake_Illusion

Offensichtlich bin ich ja die Letzte in dieser Runde. Wäre es möglich, dass ich das Buch etwas länger behalten dürfte?

Fake_Illusion

vor 5 Jahren

@ChattysBuecherblog

Ja...manche Leute können leider nicht mit fremden Eigentum umgehen :(
Ich hab vorhin schon gesehen, dass mehrere Bücher bei dir auf einmal angekommen sind...das kenn ich ;) Klar, ein paar Tage mehr oder weniger sind jetzt auch egal ;)

ChattysBuecherblog

vor 5 Jahren

Ich bin mit dem Buch doch schneller fertig geworden, als anfangs vermutet.
Es geht jetzt also wieder zu dir Fake_Illusion?

Fake_Illusion

vor 5 Jahren

Das Buch ist am Samstag wohlbehalten nach Hause gekommen! Nach 10 Leuten auch noch gut in Schuss! ;)

Neuer Beitrag