Neuer Beitrag

elane_eodain

vor 5 Jahren

Gerne möchte ich Euch eine besondere Vampir-Geschichte als Wanderbuch anbieten, weil sie mir am Herzen liegt und ich dazu beitragen möchte die Autorin und ihre Bücher bekannter zu machen, sie hat es meiner Meinung nach verdient! :D
(Vielleicht kennt Ihr das Buch „Als die schwarzen Feen kamen“, welches bei der Debütautorenaktion dabei ist? Hier handelt es sich um dieselbe Autorin, Anika Beer, die auch unter dem Pseudonym Franka Rubus schreibt. Link: Webseite der Autorin)

Nun aber zu diesem Buch, denn mich konnte „Unberührbar - Die Blutgabe“ und der erste Band „Die Blutgabe“ mit dem Genre der Vampirromane versöhnen, weil es eben keine Jugendromanze mit gottgleichem Vampirmännchen und anhimmmelndem Normalomädchen etc. pp. ist. Die Bücher sind spannend und überlegt – auch wenn Aufmachung und Klappentext das zunächst vielleicht noch ein wenig verstecken:


>> „Ich bin anders!“ Seit Blue erwacht ist, hat für sie ein neues Leben als Vampirin begonnen. Mit Hilfe des Wissenschaftlers Cedric, der ebenfalls ein Vampir ist, kämpft sie gegen die Wunden an Körper und Geist – und um die menschliche Vergangenheit, die ihr seither verborgen ist. Trotz ihres Erinnerungsverlustes spürt Blue tief in sich noch immer die starke Verbindung zu ihrem einstigen Gefährten Red. Sie ist fest überzeugt: Der Mensch, der einmal ihr Leben war, ist der Schlüssel, der ihr den Frieden zurückgeben kann.
Ein Vampirroman der besonderen Art: romantisch, verwegen, überraschend. <<

                                                                               (Leseprobe auf der Verlagsseite)

Deshalb hier meine persönliche Meinung zum Buch, eine Kurzfassung meiner Rezension:
>> Lüge und Wahrheit sind eineiige Zwillinge: Sie unterscheiden sich nur durch vergängliche Äußerlichkeiten <<
INHALT: Red hat Blue gefunden und gleich wieder verloren, da er ohne sie fliehen muss. Blue, die sich selbst lieber „Frei“ nennt seit sie als „Bluter“ erwacht ist, muss alleine einen Weg in ihr nun unsterbliches Leben finden, sich selbst akzeptieren und beherrschen lernen. Nur Cedric, ein konservativer Vampir und Wissenschaftler, hilft ihr, verfolgt aber auch seine ganz eigenen Pläne, denn Blue ist der wahrscheinlich erste progressive Vampir, der eine Blutgabe besitzt.
MEINE GEDANKEN: Der zweite Band dieser besonderen Vampirgeschichte schließt fast unmittelbar an den ersten Band „Die Blutgabe“ an, weshalb ich empfehle, den ersten Band zuerst zu lesen. Ich war sofort wieder mittendrin, in der von Vampiren beherrschten Welt der nahen Zukunft, ich habe mit Blue gelitten aber auch gelernt, habe die Gesellschaft der Vampire besser kennengelernt, ihre politischen Strukturen, aber auch die Probleme der „normalen“ Gesellschaft sowie ihre Dekadenz miterlebt ... gleichzeitig war ich mit Red, Kris und Chase auf der Flucht, habe anormales Menschenblut gefunden und bin mit Red auch in das ein oder andere Gefühlschaos gestürzt ...
Die Geschichte wird sehr spannend fortgeschrieben, neue wissenschaftliche Erkenntnisse werden erworben, wieder sind biologische Vorgänge Thema. Die bekannten Charaktere entwickeln sich weiter, neue kommen hinzu. Mein einziger Kritikpunkt ist dabei, dass der „Bösewicht“ etwas zu eindimensional bleibt, weil seine Motive im Gegensatz zu denen der anderen Charaktere weitgehend verborgen bleiben, aber dennoch verleiht er der Geschichte Spannung und Intrigen sowie einen Eindruck von der Macht seiner Blutgabe.
MEIN FAZIT: Ein tolles Buch, spannende Geschichte, vielschichtige Charaktere – ich will mehr davon!


Wie in der Rezension geschrieben, empfehle ich zuerst Band 1 „Die Blutgabe“ zu lesen, einmal weil der Einstieg leichter fällt und viele Charaktere schon bekannt und besser einschätzbar sind, zum anderen weil es schade wäre, die Geschichte des ersten Bands nicht gelesen zu haben! ;-)

Freuen würde ich mich, wenn Ihr eine Rezension zum Buch schreibt oder hier in ein paar Worten zumindest Euren Eindruck hinterlasst.

Außerdem wird die Autorin selbst auch ab und zu mal vorbeischauen und Fragen beantworten - herzlichen Dank dafür, Anika!


Noch ein paar Regeln zum Wanderbuch, sollten nicht vergessen werden:

  • Wer Interesse hat, schreibe das hier in den Thread, ich nehme Euch dann gerne in die Wanderliste auf solange noch Platz ist. 
  • Jeder hat bis zu drei Wochen Zeit, um es zu lesen und anschließend weiterzuschicken. Aber keiner soll in Lesestress verfallen, sollte die Zeit also nicht ausreichen, lässt sich darüber reden - bitte meldet Euch dazu bei mir!
  • Die Weitergabe der Adressen erfolgt eigenständig zwischen Euch, nicht über mich. Am besten erfragt Ihr die Adresse beim Euch nachfolgenden Leser sobald das Buch bei Euch angekommen ist, dann kann es schneller weiter gehen. Aber meldet Euch bei mir, wenn es Probleme gibt.
  • Schreibt hier bitte eine Mitteilung in den Thread, wenn das Buch bei Euch eingetroffen ist und auch sobald es weitergeschickt wurde, damit wir den Überblick nicht verlieren. Außerdem wäre es klasse, wenn Ihr eine Rezension zum Buch schreibt. Vor kurzem gab es eine Leserunde, die findet ihr hier.
  • Die Portokosten für das Weitersenden des Wanderbuchs trägt jeder selber (1,40 €). Bitte denkt daran Büchersendungen nicht zuzukleben. Versand ins Ausland kann nur erfolgen, wenn sich der Vorgänger dazu bereit erklärt, die höheren Portokosten zu tragen, bitte klärt das vorher ab.
  • Ich behalte mir vor, Mitglieder von der Wanderrunde auszuschließen oder ans Ende der Liste zu versetzen. Die Begründung gibt es in solchen Fällen auf Anfrage per PN.
  • Und zu guter Letzt: Bitte behandelt das Buch pfleglich! Gebrauchsspuren sind nicht zu vermeiden (das Buch hat auch schon welche), aber bitte achtet darauf, dass keine unnötigen Knicke oder großen Kratzer reinkommen, keine Flecken auf den Seiten entstehen und sowas. Achtet bitte auch darauf, dass die Verpackung  für den Weiterversand sorgfältig gewählt ist und eine eventuell rabiatere Behandlung durch die Post überstehen kann. Sollten Euch bei Erhalt des Buches unschöne Schäden auffallen, meldet mir das bitte per PN. Und sollte das Buch verloren gehen, teilen sich der Absender und der Empfänger die Kosten für ein neues Wanderexemplar, damit die Runde weitergehen kann.

Da ich das Buch gerne bald wieder in gutem Zustand bei mir haben mag, beschränke ich diese Wanderbuchrunde auf 5 interessierte Leser und hoffe, dass Ihr genauso viel Freude damit habt, wie ich!

Aber genug getextet, jetzt heißt es: Freiwillige vor! :D

  1. Sommerleser [hier seit Mitte Nov., gelesen und weitergesendet]
  2. chatty68 [hier seit 28.11., gelesen und weitergesendet]
  3. flaschengeist1962 [hier seit 29.12., gelesen und nach hause gesendet]
und wieder nach hause ...

        *   Tru1307 [nach hinten verschoben]

Autoren: Franka Rubus,... und 1 weiterer Autor
Bücher: Unberührbar - Die Blutgabe,... und 1 weiteres Buch

Tru1307

vor 5 Jahren

Hier ich :-) Und am Besten ganz hinten, da ich erst noch mein Wanderbuch wiederbekommen muss. Toll, dass du es anbietest.

elane_eodain

vor 5 Jahren

@Tru1307

Ok, ich habe Dich auf Platz 5 eingetragen, mal sehen, bin gespannt, wer auf Platz 1 bis 4 mag ... :-)

Beiträge danach
25 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

elane_eodain

vor 5 Jahren

@ChattysBuecherblog

Ach und hast Du den ersten Band nun doch gelesen? Das finde ich ja klasse, hast Du Dir das Buch gekauft oder konntest es ausleihen? Und kannst Du noch ein bisschen genauer sagen, was Dir am ersten Band besser gefallen hat? Ich habe beide direkt hinteinander gelesen, so dass die Grenzen zwischen Band 1 und 2 ziemlich verschwimmen. Ich finde die Ideen von Anika einfach klasse und finde es sehr schade, dass kein weiterer Band geplant ist.

flaschengeist1962

vor 5 Jahren

Wollte Bescheid geben, daß das Buch bei mir gut angekommen ist. Freu mich schon auf´s Lesen.

elane_eodain

vor 5 Jahren

@flaschengeist1962

Vielen Dank fürs Bescheidgeben, hatte mal auf eine Nachricht von chatty68 gewartet, aber wenn das Buch jetzt gut bei Dir angekommen ist, dann passt das ja.
Ich wünsche Dir viel Spaß beim Lesen! :-)

Tru1307

vor 5 Jahren

Ich möchte das Buch bitte nicht geschickt bekommen. Ich habe zwar jetzt Band 1 zu Weihnachten von einer ganz lieben Forenuserin geschenkt bekommen, aber ich werde dieses Jahr viel weniger Zeit zum Lesen haben und komme dann auch erstmal nicht dazu, das Buch zu lesen.

@elane_eodain: Ich danke dir für dein Angebot. Es war wirklich ganz lieb von dir :-)

elane_eodain

vor 5 Jahren

@Tru1307

Hi, das ist zwar schade, aber Du kannst Dich dann ja melden, solltest Du das Buch irgendwann doch noch lesen wollen. Ok? Aber erstmal sollst Du ja auch den ersten Band in aller Ruhe genießen können ;-)

@ flaschengeist1962
Dann darfst Du das Buch nach dem Lesen wieder zu mir nach hause schicken. Melde Dich sobald Du meine Adresse brauchst, aber mach Dir keinen Stress.

flaschengeist1962

vor 5 Jahren

Wollte Bescheid geben, daß ich das Buch heute losgeschickt habe und vielen Dank, daß ich mitlesen durfte.

elane_eodain

vor 5 Jahren

So, das Buch ist nun also wieder zuhause. Ich bedanke mich bei allen Lesern für den pfleglichen Umgang mit dem Buch und bei flaschengeist1962 bedanke ich mich für die Rezension! :-)

Ein wenig schade finde ich, dass es so gar nicht zu einem Austausch über das Buch kam, aber das war ja auch nicht Bedingung, wäre nur einfach schön gewesen.

Viele Grüße!

Neuer Beitrag