Warum lesen Frauen immer so gerne Liebesromane und Männer nicht?

Neuer Beitrag

pudelmuetze

vor 7 Jahren

Warum lesen Frauen immer so gerne Liebesromane und Männer nicht?

dramelia

vor 7 Jahren

Ich weiß es nicht, ich lese keine primären Liebesromane. Oder eher: höchst selten. Meistens taucht es eher so am Rande auf... aber ich denke, dass viele Frauen so drauf stehen, weil es eine Art Sehnsucht auslöst: um die Liebe kämpfen und sie zum Schluss nach vielen Schwierigkeiten bekommen. Oder mit der Liebe des Lebens alle Schwierigkeiten des Lebens überstehen. Von einem Helden gerettet werden, der für einen stirbt... so das typische halt =) Ich denke, würden ein paar Liebesromane aus der Sicht eines Mannes geschrieben werden, wo es dann 50:50 Abenteuer:Liebe geht, dann würden auch mehr Männer sowas lesen... xD (Nur eine Vermutung!)

Bücherwurm82

vor 7 Jahren

hallo pudelmütze,

Männer sind von Natur aus einfach und primitiv gestrickt. Sie brauchen eigentlich zum größten Teil nur Action, Horror, und und das ganze elektrische Kram. Frauen sind mehr romantisch und einfühlsam. Sie sehnen sich nach ruhigem, wo sich sich entspannen können. Allerdings gibt es ja auch ausnahmen. Ich denke das müßen wir so hinnehmen.

Neuer Beitrag