Warum sprechen die LB-Leser die Autoren bei den Bücherfragen häufi...

Neuer Beitrag

Molks

vor 7 Jahren

Warum sprechen die LB-Leser die Autoren bei den Bücherfragen häufig mit dem Vornamen und Du an?

Elke

vor 7 Jahren

Vermutlich fühlen sich die Fans eines Autors einfach sehr vertraut mit ihm, und vergessen, dass sie sich mit einem völlig Fremden unterhalten. Außerdem wird die höfliche Anrede sowie so immer seltener. Viele Jugendliche sind prinzipiell mit Allen per Du.

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

Forendistanzlosigkeit...... meine Vermutung; Forenmitglieder duzen sich - die Autoren sind oft ebenfalls Forenmitglieder (meist nur pro forma) und werden somit auch geduzt. Wie die Autoren zu dem Forum stehen ist leicht ablesbar an ihren Bibliotheken und ihrer Aktivität - wirkt meist eher als Pflichtprogramm (Werbung halt.......).

Weltverbesserer

vor 7 Jahren

Es gibt sicherlich auch einige Mitglieder, die die Autoren (die sie duzen) schon kennen gelernt haben, und daher eine persönlichere Basis vorhanden ist.
Ich habe auch schon Autoren kennen gelernt, die auf gar keinen Fall gesiezt werden wollten.

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

vielleicht, weil sie unhöflich sind und sich das "du" allgemein sehr durchsetzt, auch wenn es mal nicht angebracht ist....

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

@Weltverbesserer

in dem Fall ist das auch OK, vor allem wenn man schon mal ein paar Worte gewechselt hat und der Autor auch persönlich darauf "besteht", wenn man sich allerdings nicht kennt, finde ich ein "Sie" immernoch angebracht

*Wölkchen*

vor 7 Jahren

@Ein LovelyBooks-Nutzer

Warum ist es selbstverständlich und angebracht, Forenmitglieder (die einem ja zum Großteil auch komplett unbekannt sind) zu duzen, aber Autoren hier im Rahmen der Community zu siezen? Ich finde es schwierig, da eine Grenze zu ziehen. Zumindest denke ich nicht, dass es eine Frage der Höflichkeit ist.

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

@*Wölkchen*

Hallo Wölkchen, ich denke, dass es bei Personen, bei denen ich Vor- und Zuname kenne und die mir fremd sind, es doch noch eine Form von Höflichkeit ist, diese zu Siezen. Community-Mitglieder, die (und da nehme ich mich überhaupt nicht aus) hier ihren Vornamen oder einen Alias angeben, kann man nicht Siezen, da ich keine Kenntnis über den vollständigen Namen habe. Und ich persönlich neige dann auch eher dazu, eine "personenneutrale" Anrede zu verwenden. Deshalb sagte ich auch, dass es MAL nicht angebracht ist. Es liegt mir persönlich einfach fern, jemanden selbstverständlich zu Duzen, den ich nicht kenne.

Neuer Beitrag