Warum werden Buch-Reihen einfach abgebrochen beim Produzieren???

Neuer Beitrag

Anii-Chan

vor 5 Jahren


So wie ihr am Titel schon sehen könnt, gibt es Reihen die, erst aufgelegt werden ... man sie sehnsüchtig verschlingt ... und dann ewig auf den Nächsten Band warten muss.

Die Reihe wo es mich am meisten ankotzt, ist die  Darren Shan - Reihe "Dämonicon" (werde die unten noch einmal anhängen.)
Noch was kleines zum Hintergrund:
Die Bücher wurden erstmals beim Verlag Knaur verlegt (bis zum Band 6)... (war so zwischen 2006 und 2008, wenn ich mich nicht ganz irre) 
Der Pan-Verlag produzierte 2011 noch mal eine Auflage, dieses mal in Sonderform immer zwei Bänder in einem ... so mit waren 5 Bücher geplant. Nach dem zweiten Band hörte, dann leider die Produktion auf (das wir dieses mal sogar nur bis Band 4 gekommen sind).
....
Ich glaube viele von euch geht es so .... das sie irgendeine Reihe haben, die sie über alles Lieben aber nie weiter Produziert wurde. (oft weicht man dan auf englische aus, aber in meinen Augen kann das kein Lösung sein ...)

Villt. kann mir ja einer einen Tipp, geben ob man sich irgenwie an den Verlag deswegen wenden kann ... oder, oder, oder ....

*Hoffe mal, ich reize hier eine Diskussion los, damit ich nicht das Gefühl habe alleine mit den Thema dazustehen*

IraWira

vor 5 Jahren

Na ja, gerade der PAN-Verlag hat dafür ja eine recht einfache Erklärung: http://www.droemer-knaur.de/sixcms/detail.php?template=dkr_leselounge_artikel&id=7789028

Nefertari35

vor 5 Jahren

Das ist aber leider oft so, das Reihen auch einfach nicht mehr ins englische übersetzt werden. Siehe Söhne der Insel. Da gibt es nur zwei Bände auf deutsch und dann nix mehr.
Das ärgert mich auch immer.

Anii-Chan

vor 5 Jahren

@IraWira

Naja, die wurden ja davor schon eingestellt ... und das vorbetende Eden wurde ja auch weiter verlegt ... aso für mich reicht die Erklärung nicht so wirklich aus

Lynie

vor 5 Jahren

Anii-Chan schreibt:
Naja, die wurden ja davor schon eingestellt ... und das vorbetende Eden wurde ja auch weiter verlegt ... aso für mich reicht die Erklärung nicht so wirklich aus

Ist doch logisch. Die Verleger wissen schon Monate davor, dass sie den Markt verlassen werden wenn die Zahlen schlecht sind. So ist es doch klar, dass verkaufsschwache Reihen dann langsam eingestellt werden (Kostenreduzierung, weniger Verlust zum Zeitpunkt der Schließung) und nicht unbedingt direkt wenn es heißt: "So Computer/Drucker aus! Wir schließen für immer."

Neuer Beitrag