Was empfehlt ihr einem Fan von Ken Follet?

Neuer Beitrag

Daniliesing

vor 5 Jahren

Hi,

ich brauche mal eure Hilfe und zwar bin ich auf der Suche nach Büchern/Autoren, die auch jemandem gefallen könnten, der total gern Ken Follet liest. Ich selbst kenne mich mit historischen Romanen nicht so aus und weiß ja, dass ich hier genau die richtigen frage :-)

Habt ihr Tipps? Wichtig ist dabei noch, dass es keine historischen Romane sein sollten, die eher für Frauen sind. An solchen Büchern gibt es ja auch eine riesige Bandbreite, aber die sind hier nicht gesucht. Am besten möglichst dick, gut recherchiert usw.

Und wo wir gerade dabei sind - wenn ihr noch Tipps in Richtung John Grisham und David Baldacci habt, wäre ich ebenfalls gespannt!

Danke!

Autor: Ken Follett
Bücher: Sturz der Titanen,... und 3 weitere Bücher

Wildpony

vor 5 Jahren

Hallo Dani,
Ken Follet ist spitze.... ich habe alle Bücher von ihm im Regal - nur den neuesten Teil Winter der Welt fehlt noch. Da er aber soooo teuer ist werde ich noch ein wenig warten. In ein paar Monaten bekommt man das Buch viel günstiger gebraucht.

David Baldacci schreibt auch ganz tolle Romane.
Habe einige Bücher von ihm... u.a. die Wächter.
Super spannend... jetzt suche ich noch die Nachfolgeromane... aber in Hardcover, was sehr schwer ist :o(
Aber für deinen Dad sind diese Romane auch ganz klasse.

Autor: David Baldacci
Bücher: Die Wächter,... und 2 weitere Bücher

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 5 Jahren

Ich empfehle immer gern "Das Urteil am Kreuzweg" von Iain Pears. Das ist eine Mischung aus historischem Roman und Krimi und wird aus verschiedenen Perspektiven erzählt. Ich habs schon mehrmals gelesen und bin immer wieder von neuem begeistert. :-D

Autor: Iain Pears
Buch: Das Urteil am Kreuzweg
Beiträge danach
29 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

nirak03

vor 5 Jahren

Rebecca Gablé kann ich nur wärmstens empfehlen. Ihre Bücher sind sehr gut recherchiert und klasse geschrieben! Mal zwe angehängt.
Axel S. Meyer les ich gerade und sein erstes Buch hat mir sehr gut gefallen. Von Tom Fineck habe ich nur "Unter der Asche" gelesen war aber ein tolles Buch. Ausserdem kann ich dann noch die Sachsensaga von Bernhard Cormwell empfehlen auch wenn die Bücher einzeln jetzt nicht so dick sind aber wenn man sie in einem Rutsch liest :) Zumal sie als Reihe neu bei Rowolth erschienen sind.

nirak03

vor 5 Jahren

@Dreamworx

Tod und Teufel fand ich auch einfach klasse!

Autor: Frank Schätzing
Buch: Tod und Teufel

Daniliesing

vor 5 Jahren

@Dreamworx

"Tod und Teufel" liegt hier schon bereit :-) und das Buch von Andrea Schacht schaue ich mir gleich mal an!

PS: Musste jetzt "Winter der Welt" doch kaufen, ich weiß ja, wie groß die Freude sein wird ;-)

Autor: Ken Follett
Buch: Winter der Welt

LaDragonia

vor 5 Jahren

@Daniliesing

freut mich riesig, wenn ich ein bißchen helfen konnte. :-)

Daniliesing

vor 5 Jahren

@LaDragonia

Ihr glaubt ja gar nicht, wie ihr mir alle geholfen habt ;-) Ich habe jetzt mal mit ein paar Büchern angefangen, aber sicher kommen dann noch mehr dazu.

Dreamworx

vor 5 Jahren

Daniliesing schreibt:
"Tod und Teufel" liegt hier schon bereit :-) und das Buch von Andrea Schacht schaue ich mir gleich mal an! PS: Musste jetzt "Winter der Welt" doch kaufen, ich weiß ja, wie groß die Freude sein wird ;-)

Ja, Winter der Welt ist wieder so ein Klassiker, den liest man mehr als einmal. Darüber muss man sich einfach freuen! Viel Freude beim Verschenken!

Daniliesing

vor 5 Jahren

@Dreamworx

Und ich verschenke immer so gern Bücher - dazu habe ich gar nicht so oft Gelegenheit, wie man vielleicht denken würde ;)

Neuer Beitrag