Was für Filmromane habt ihr so und was gefällt euch besser? Buch o...

Neuer Beitrag

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

Was für Filmromane habt ihr so und was gefällt euch besser? Buch oder Film?

atimaus

vor 7 Jahren

Ich hab mir damals " Tatsächlich Liebe " ( Love actually ) und Bridget Jones 1 und 2 gekauft. Alles gelesen bevor es ins Kino kam. Die Bridget Jones Bücher fand ich bei weitem besser als die Filme. Bei " Tatsächlich Liebe " fand ich das Buch total verwirrend und den Film dann viel besser. Insgesammt versuche ich aber immer erst das Buch zum Film zu lesen, wenn es denn schon sein muß.
Ach ja und Harry Potter hab ich fast vergessen, da aber auf jeden Fall lieber die Bücher als die Filme....

esmerabelle

vor 7 Jahren

ich finde, in der regel ist das besser, was als erstes da war. wenn ich ein buch mochte, dann gucke ich mir auch meistens den film dazu nicht an, weil ich meine eigenen bilder nicht durch die filmbilder ersetzt haben möchte. das ist mir einmal mit der unendlichen geschichte passiert, da trauer ich heute noch drum.
bei harry potter habe ich eine ausnahme gemacht, da fand ich die filme sehr na an meiner vorstellung, um keinen preis der welt angucken werde ich mir den herrn der ringe.

Niniji

vor 7 Jahren

Schwer zu sagen, da ich mir meistens den Film nicht mehr anschaue, wenn ich schon das Buch gelesen habe und es mir gefallen hat. Um nicht meine Phantasie nicht zu zerstören.
Z.B. Harry Potter, Eragon, Verblendung etc, Bis(s) - ok da fand ich das Buch nicht so dolle und den Schauspieler sowieso uuuääähhh... usw. Wenn mir Filme nicht gefallen lese ich das Buch natürlich auch nicht. So wie zb bei P.S. Ich liebe dich etc. Wenn mir aber Filme gefallen, lese ich auch durchaus noch das Buch Bsp. Wächter der Nacht. Ah Moment mir fällt gerade ein Buch ein was ich super fand und zu dem ich auch den Film gesehen habe: Illuminati. Aber das Buch war um längen besser! So jetzt habe ich mich und andere hier genug verwirrt... ;-)
Wie ist es denn bei dir?

thursdaynext

vor 7 Jahren

Herr der Ringe,
der Film ist genial , allein schon wegen Legolas ;)

Niniji

vor 7 Jahren

@Niniji

Ah was mir gerade noch eingefallen ist: "Die Straße" läuft ja gerade in den Kinos. Da zb gehe ich nicht rein, weil ich das auf jeden Fall lesen möchte.

Niniji

vor 7 Jahren

@thursdaynext

Hast du das auch gelesen? Ich habe es versucht - ging nicht. Aber der Film ist sehr gut, das stimmt.

niquemaus

vor 7 Jahren

Ich finde eigentlich generell Das Buch besser...
Tintenherz ist einer der Filme, die nah ran kommen, weil er einfach durch das komplett andere Ende etwas hat, dass für ihn spricht

killerprincess

vor 7 Jahren

@Niniji

PS Ich liebe dich ist als Film nicht so pralle, aber als Buch schön :)

killerprincess

vor 7 Jahren

Wie kann eine Verfilmung bloß ein anderes Ende bekommen??? Tintenherz, Beim Leben meiner Schwester....die Filme sind gut, und dann sowas -,-
Ich lese auch erst Buch, dann Film. "In meinem Himmel" fand ich ganz gut :)

niquemaus

vor 7 Jahren

@killerprincess

bei Tintenherz haben sie es nunmal so gemacht, dass es keinen 2. Film geben kann, außer sie halten sich ganz und garnichtmehr an die Bücher...
Deswegen denke ich auch, dass es i-wann nochmal eine verfilmung geben wird, um alle zu verfilmen...
aber einen so guten Mortimer werden wie nie mer wieder finden :(

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

@esmerabelle

geht mir genauso. Mir gefällt auch ab und zu mehr das was zuerst kommt. Das beste Beispiel ist dafür Tagebuch eines Vampirs. Die Serie ist okay, aber die Bücher find ich einfach besser. Gar nicht der Fall ist das dagegen bei Die Päpstin. Da find ich biedes gut. Auch bei Harry Potter find ich beides gut.

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

@thursdaynext

ich find den Film auch gut und ich hab das Buch gelesen wenn auch schon seit Ewigkeiten. Stimmt Legolas ist toll, aber noch lieber mag ich Aragon.

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

@Niniji

PS: Ich liebe dich hab ich nur als Film gesehen. ich finds okay, aber auch etwas schräg. Mein Lieblingsfilm ist es aber nicht. Alle finden ihn so toll.

Martina's Bücherwelten

vor 7 Jahren

@killerprincess

Ja, das find ich auch schräg°. Bbei "Beim Leben meiner Schwester war ich so überrascht, als ich den Film sah und dachte...huh? Anderersiets ist das Buchende ja auch etwas schräg...also zu 99% kann ich sagen, dass mir die Bücher besser gefallen als der Film. Es gab bis jetzt nur einen Film den ich besser als das Buch fand.

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

"The hours" (Die Stunden) war als Film genauso genial wie der Roman von Michael Cunningham. Ansonsten mag ich meistens die Bücher mehr, als die Verfilmungen.
I

Autor: Michael Cunningham
Buch: Die Stunden

Paci

vor 7 Jahren

"Der Pate" sowohl als Film, als auch als Buch Kult. Und das absolut zu Recht.

Die "Harry Potter"-Verfilmungen find ich auch nicht sclecht, obwohl es natürlich schade ist, wenn große Teile gekürzt werden müssen. Weiß aber auch nicht, ob ich mir nen 8-stündigen Film anschauen würde.
Die Besetzung finde ich aber vor allem in den "Nebenrollen" einfach fantastisch. Könnte mir keinen besseren Snape, und keine bessere Bellatrix vorstellen.

"The Shining" ist natürlich auch ein Klassiker, ebenso wie "Vom Winde verweht".
Bei letzterem bin ich der Meinung, dass die Figuren im Film einfach sehr einschichtig sind. Im Buch bekommt zum Beispiel Scarlett viel mehr Facetten und wird dadurch auch um einiges liebenswerter.

Insgesamt ist es bei mir aber so, dass meine eigenen Vorstellungen beim Lesen immer eher abstrakt bleiben, da ich mich mehr für die inneren Vorgänge interessiere. Dadurch haben es Verfilmungen bei mir immer gleich ein bisschen leichter.

Autoren: Joanne K. Rowling,... und 3 weitere Autoren
Bücher: Shining,... und 3 weitere Bücher

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

@Paci

zu Harry Potter: Die Schauspieler zu Bella und Snape sind wirklich gut, aber die Figuren sind beide nicht so meins. Bella ist zu durchgeknallt und Snape konnte ich noch nie leiden.

Paci

vor 7 Jahren

@Ein LovelyBooks-Nutzer

Ich mag "böse" Charaktere einfach lieber. Deswegen hab ich die zwei rausgepickt.
Aber auch Dumbledore, McGonagall und die Weasleys find ich super.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks