Was hab ich unter LESEKNICKE am Buchrücken zu verstehen ? DANKE ...

Neuer Beitrag

bauerhepeter

vor 7 Jahren

Was hab ich unter LESEKNICKE am Buchrücken zu verstehen ? DANKE PETER

Lilitu

vor 7 Jahren

Das hier sind Leseknicke am Buchrücken, inklusive Rückenkrümmung. http://yoro1.beepworld.de/files/rundgelesen.jpg
(Armes Buch :( )

Manchmal kann man ein (Taschen-)Buch kaum aufschlagen ohne dass es Leseknicke verursacht, aber manchen Büchern wird auch einfach der Rücken "gebrochen" indem es anders herum geknickt wird (Frontseite und Rückseite aufeinanderliegen)...manch einer macht sowas furchtbares ja, um -scheinbar- besser lesen zu können. Nur eine von vielen Grausamkeiten gegen Bücher ;-(

Lilitu

vor 7 Jahren

@Lilitu

Oh, hier sind sie noch deutlicher zu sehen: http://yoro1.beepworld.de/files/leseknick2.jpg

Solaris

vor 7 Jahren

Ich nehme an, das gilt für Taschenbücher. Die meisten deutschen Taschenbücher vor heute haben einen flexiblen Rücken, d. h., der Rücken des geöffneten Buchs biegt sich beim Lesen halbkreisförmig, ohne dass sich wirklich auffällige Knicke bilden, wenn man mit dem Buch pfleglich umgeht. Es gibt aber auch ältere Ausgaben und günstigere Taschenbücher auf Englisch, deren Rücken sofort "bricht", wenn man das Buch öffnet.

Solaris

vor 7 Jahren

@Lilitu

Manchmal sind sie leider fast unvermeidlich. Deshalb kaufe ich bei Büchern über 400 oder gar 500 Seiten fast immer die gebundene Ausgabe

Lilitu

vor 7 Jahren

@Solaris

"Unsympath" von Robin Felder, ein Buch aus diesem Jahr, hat so einen neunen, felxiblen Rücken leider nicht. Obwohl ich mich -wie sonst immer auch- sehr bemüht habe, auch diesem Buch Leseknicke zu ersparen, ging es kaum anders. Alle neuen Taschenbücher haben leider noch keinen solchen leseknickvermeidenden Rücken.
Dass gerade bei älteren Taschenbüchern der Rücken praktisch sofort knickt...vielleicht liegt das am Material, vielleicht ist der Leim (oder was auch immer benutzt wird um die Seiten zu verbinden) ausgetrocknet und hat dadurch seine Elastizität verloren, dass es gleich zum Rückenbruch kommt?

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks