Was haltet Ihr von ACTA?

Neuer Beitrag

TheBelladonnaEyes

vor 6 Jahren

Bald soll ein Gesetz raus gebracht werden, indem wir User keine Rechte darüber haben, einen Klappentext oder Zitate aus einem Buch bzw. Video weiterzugeben bzw. auf eine andere Seite zu übernehmen.
So haben wir, wenn dieses Gesetz eingebracht wird, keine Privatsphäre mehr.

Doch haltet Ihr das für gestohlen, wenn man einen Klappentext nur vorließt?
Ist man gleich kriminell?

Schaut Euch lieber einmal dieses Video an:
https://www.youtube.com/watch?v=9LEhf7pP3Pw
und sagt mir Bitte, was Ihr von dem Gesetz haltet...

Ich würde mich über Eure Meinungen freuen :)

Ajana

vor 6 Jahren

Laut Acta dürfte man ja garnichts mehr machen... dann gäbe es hier doch auch Probleme

juni_mond

vor 6 Jahren

Also ich finde das Gesetz so auch total übertrieben! Aber Deutschland hat ja auch vorerst nicht unterschrieben, erst mal soll es überarbeitet werden...

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 6 Jahren

Ich finde es auch völlig daneben! Wieso? Ich versteh erst garnicht, warum die das Gesetz einführen wollen. Ich hab gestern im Fernseh einen Bericht darüber gesehen und war einfach nur entsetzt. ACTA ist für mich ein NoGo und ich bin froh, dass Deutschland vorerst nicht unterschrieben hat!

Kaira

vor 6 Jahren

Ich finde es auch völlig bescheuert. Es ist zwar vorerst nicht unterschrieben in Deutschland, aber wie ich Deutschland kenne, ist es das einzige Land, indem es eingeführt wird, so wie andere schwachsinnige Verordnungen -.-

Tami

vor 6 Jahren

Ich finde das Gesetzt zwar von der Grundidee mit datenschutz und copyright und so gut, aber was genau man sich darunter vorstellen muss finde ich gar nicht so toll. Die werden uns ja alles verbieten... ich hoffe wirklichdass das nicht zustande kommt :(

silbereule

vor 6 Jahren

Was den Link betrifft - Bla bla bla - nichts, was mich bewegt, meine Lebensweise zu ändern.
Dann die Frage: Wozu muss man einen Klappentext posten? Diesen liest sowieso jeder, der sich für ein Buch interessiert, sei es im Buchladen oder im Internet. Und wir alle wissen, dass gerade Klappentexte meistens unvollständig und wenig hilfreich sind, ja oft sogar irreführend.
Klar, leider gefallen sich viele sogenannte Rezensoren darin, die Klappentexte lang und breit zu erwähnen, ohne wirklich eine eigene Meinung zu dem gelesenen Buch zu schreiben - das sollte wirklich bestraft werden, aber wenn ich sowas lese, scrolle ich gleich weiter - null Interesse.

Nordlicht21

vor 6 Jahren

Hm. Also, erst mal hat die EU als Ganzes ja schon unterzeichnet, Deutschland meinte ja zuerst, dass es nur noch Formsache sei. Die Frage ist aber, ob das für uns überhaupt wichtig ist, wenn die USA das unterzeichnet haben & wir z.B. Inhalte zitieren wollen, die auf US-amerikanischen Servern stehen?

Neuer Beitrag