Was haltet Ihr von Literatursendungen im Fernsehen?

Neuer Beitrag

Andras

vor 7 Jahren

Findet Ihr es auch schade, dass es im Fernsehen immer weniger Bücher- oder Literatursendungen gibt? Und die paar Sendungen, die es gibt, werden auf immer spätere Sendeplätze „verbannt“. Was würdet Ihr Euch von einer guten, unterhaltsamen TV-Bücher-Sendung wünschen? Welche aktuellen Bücher-Sendungen findet Ihr derzeit am besten?

Daniliesing

vor 7 Jahren

Mir fehlen die Literatursendungen im TV definitiv. Wobei mir hier nicht die früheren fehlen, denn die waren größtenteils auch eher langweilig und lieblos gemacht. Speziell "Die Vorleser" fand ich grauenhaft. Mir fehlt bei diesen Sendungen bisher immer Kreativität und dass die Liebe zum Buch auch wirklich rüberkommt. Ich habe meist das Gefühl, dass besonders anspruchsvolle Bücher empfohlen werden sollen. Auch Interviews mit Autoren sind meist sehr öde. Da könnte man viel mehr rausholen.

Leserizzo

vor 7 Jahren

"Die Vorleser" fand ich auch furchtbar, "Druckfrisch" finde ich hingegen ganz gut.

Ich wünsche mir eine Sendung, in der es nicht nur darum gut, warum ich welches Buch aus welchem Grund kaufen soll und in der immer dieselben Autoren vorgestellt werden. Lieber wäre mir eine Sendung, in der auch kritisch über Bücher gesprochen wird, vielleicht auch mal junge Autoren und die Arbeit von unabhängigen Verlagen vorstellt wird und es mal um das Leben mit Büchern geht. Insgesamt - da stimme ich Daniliesing zu - fehlt ein kreativer Zugang.

Buecherwurm1973

vor 7 Jahren

"Druckfrisch" finde ich auch nicht schlecht, manchmal etwas zu kritisch. Früher habe ich noch "Fröhlich lesen" gerne geschaut, weil da Susanne Fröhlich die Autoren interviewt hat. Aber in letzter Zeit, hat sie nur Sachbuch-Autoren zu Gast. Eine Sendung wie sie Elke Heidenreich beim ZDF hatte, fände ich gut. Vielleicht könnte man sie etwas moderner gestalten.

malano

vor 7 Jahren

Kann man ttt als Literatursendung betrachten? Kaum oder ... Hier werden aber jedenfalls auch immer wieder Bücher und Autoren vorgestellt, und wie ich finde auf eine interessante und sympathische Weise. Mag aber auch an Dieter Moor liegen... Jedenfalls als damals Kristof Magnusson und sein neues Buch "Das war ich nicht" vorgestellt wurde - haben wir sofort alle Hebel in Bewegung gesetzt um mit ihm eine Livestream Lesung zu machen... So packend war der Bericht :-)

Autor: Kristof Magnusson
Buch: Das war ich nicht

Daniliesing

vor 7 Jahren

Druckfrisch finde ich ganz nett, aber wirklich gut bzw. abwechslungsreich auch wieder nicht. Manchmal verliert mir Herr Scheck zu sehr die jeweilige Zielgruppe eines Buches aus den Augen, wenn er mit seiner teils harten Kritik daher kommt. Auch die Interviews sind oft eher lahm und diese ewigen Einblendungen von merkwürdigen, teils zusammenhanglosen Szenen stören mich. Da sollten sie lieber mehr über Bücher zeigen. Gerade das Thema "Leben mit Büchern" könnte wirklich mehr ausgebaut werden.

catbooks

vor 7 Jahren

Ich würde mich sehr freuen, wenn es mehr Literatursendungen geben würde und das diese dann auch zu einer Uhrzeit kommen, wo man zu Hause ist bzw. noch nicht schlafen muss, weil man am nächsten Tag auch wieder früh aufstehen darf! ;o)
Ab und zu werden ja im Sat 1 Frühstücksfernsehen noch einige Büchertipps gegeben, aber das kann ich auch nur sehen, wenn ich mal frei habe...
Schade, würde mir diese viel lieber ansehen als die ganzen Kochshows/ Zoosendungen im ZDF/ARD!!! ;o)
(P.S. Dann bezahle ich auch gerne GEZ-Gebühren! ;o) )

Angizia

vor 7 Jahren

das im Frühstücksfernsehen kenne ich, hab ich früher öfters gesehen.. dieser Typ, der da meist vorstellt, kommt immer recht freakig und überheblich daher, aber er ist auch irgendwie witzig.. "Was liest du?" mit Jürgen von der Lippe fand ich ganz cool (gibts aber glaube ich auch nicht mehr), aber ich muss ehrlich sagen, dass ich die meisten Sendungen hier gar nicht kenne, da ich nie so "bewusst" Fernsehen schau.. wenn ich beim zappen sowas finde, bin ich glücklich, aber ich merke mir weder Zeit noch Sender, da ich nur hin und wieder durchzappe und dann halt da stehenbleib, wos mir grad halbwegs gefällt, aber ich benutze zum Beispiel nie Fernsehzeitungen oder irgendwas derartiges oder verfolg Sendungen jede Woche..
allein deshalb muss es mehr geben, damit auch ein Zufallsgucker öfter mal auf sowas stößt ;-)

Abberline

vor 7 Jahren

Kennt ihr "Was liest du?" aus dem WDR mit Jürgen von der Lippe (ich bin ein großer Fan von ihm) als Moderator?
Das ist eigentlich die einzige Literatursendung, die ich wirklich interessant und nicht zu hoch aufgesetzt finde. Denn das stört mich bei vielen dieser Sendungen am meisten: Die Teilnehmer und Diskutanten versuchen auf einem Niveau zu reden, die die Literatur von der Allgemeinheit eher entfernt, als sie ihr näher bringt...
So eben nicht bei "Was liest du?" - Tolle Sendung. Solltet ihr bei Gelegenheit mal schauen; es gibt auch viele Videos auf YouTube. :)

Autor: Jürgen von der Lippe

Angizia

vor 7 Jahren

@Abberline

ja, die hab ich ja oben erwähnt.. aber die gibts doch seit diesem Jahr nicht mehr, oder? (vielleicht bin ich auch falsch informiert, schau ja eher unregelmäßig Fernsehen)

Wäre schade, wenns so wäre

Abberline

vor 7 Jahren

@Angizia

Ich schaue ebenso wenig TV. Darum bleibe ich auch immer eher dort hängen. Es kam ja auch immer nur sehr spät. Ich bin mir nicht sicher, war sie nicht nur in einer Pause? Da müsst ich mal im Netz stöbern. In jedem Falle war sie immer sehr lustig und informativ zugleich. =)

Paperthin

vor 7 Jahren

"Was liest du?" wurde leider abgesetzt: http://www.ksta.de/html/artikel/1288741368978.shtml

sunlight

vor 7 Jahren

Ja, ich trauere "Was liest du?" auch hinterher!

Die Sendung war einfach unterhaltsam und nicht nur auf die Neuerscheinungen/ potentiellen Bestseller ausgerichtet. Ich habe mich vor 2 Jahren mal beim WDR registrieren (meine ich zumindest, dass es dort war) lassen und bekomme auch jetzt noch Mails, wenn die Sendung wiederholt wird. Die werden aufgezeichnet, denn die Sendetermine sind nach wie vor sehr speziell.

Alle anderen Literatursendungen haben mich eher nach dem Zufallssystem als Zuschauer.

Angizia

vor 7 Jahren

ich bin nur beim VH-ticketingservice registriert und krieg hin und wieder Freikarten für diverse WDR-Sachen in Köln.. was cool ist, aber sowas ist leider nie dabei ;-)

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks