Was macht ihr, wenn euer Bücherregal zuhause voll ist???

Neuer Beitrag

Schmetterling

vor 7 Jahren

Schmetterling

Was macht ihr, wenn euer Bücherregal zuhause voll ist???

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

Früher habe ich die Bücher in Kisten unter mein Bett gestellt. Heute lagern sie auf diesen günstigen IKEA-Tischchen - aber nur die ungelesenen. Die gelesenen finden derzeit noch Platz im Regal, da ich viele verkauft habe, die ich nicht so gut fand und somit auch nicht ein zweites Mal lesen werde. Ansonsten stapeln, den Platz ausnutzen usw. und so fort.

evilein

vor 7 Jahren

gelesene Bücher gebe ich bis auf wenige Ausnahmen in Tauschbörsen - in meinem Regal stehen sonst nur die ungelesenen - und wenn es voll ist, dann gibts keine Neuen bis wieder welche reingehen. Bis jetzt klappt es so ganz gut .

Beiträge danach
45 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

alex_os

vor 6 Jahren

Buecherfee82 schreibt:
... wohnen grad zu zweit auf 45m². Wir sind beide lesegeil und geben Bücher ungern ab. Zudem sammelt Männe noch Musik UND Filme :D.

Ohje, zu zweit auf so wenig Raum??? Den Raum hab ich alleine und komme damit nicht aus. Und ich sammle auch Filme und Gesellschaftsspiele noch dazu. Du kannst dir also vorstellen, wie knapp bemessen der Platz ist. ;-)
Mein Traum von einem Bücherzimmer ist da eher klassischer gehalten: 4 Meter Zimerhöhe, Wände vom Boden bis zur Decke vollgestellt mit Bücherregalen, die obersten Regale nur mit einer Leiter zu erreichen. Zwischen drin eine kleine Chaiselounge mit Beistelltisch und Leselampe, alles in Weiß und Creme gehalten. *schmilz*

LaDragonia

vor 6 Jahren

Na den Fall hatte ich jetzt bei mir. Wir sind in unserer fünfköpfigen Familie alle verrückt nach Büchern. Sogar meinen Mann, der noch vor ein paar Jahren kein Buch angefasst hat, wie man so schön sagt. liest mittlerweile. Und so blieb es vor einiger Zeit nicht aus, das bei uns im Wohnzimmer die Regale und auch die Zwischenräume im Schrank bereits alle in 2er Reihen voll standen.
Aber mein Riesenvorteil, war da mein handwerklich sehr begabter Männe, er hat sich einfach mal kurzerhand Richtung Baumarkt aufgemacht und Material besorgt.

Jetzt habe ich ein Bücherregal, das um und über meine ganze Wohnzimmertür und daneben an der Wand entlang auch noch weitergeht, zusätzlich zwei neue Regale unterm Fernseher. Momentan ist soviel Platz, das ich keine Bücher in 2er Reihen stehen habe. Aber so wie ich uns kenne, wird das nicht lange so bleiben. *grins*

silbereule

vor 6 Jahren

also - ich hab früher in jungen Jahren auch gemeint, mir alle Bücher hinstellen zu müssen, die ich mal gelesen habe - aber inzwischen bin ich zu der Erkenntnis gekommen, dass es für mich nur Sinn macht, die Bücher in Regalen zu bewahren, die mir wirklich etwas gegeben haben - und damit schränkt sich der Kreis schon mal ein.
Neue Bücher bewerte ich ebenso - haben sie mir was gebracht oder war ihr Inhalt eher seicht und nur Unterhaltung? Letztere verkaufe ich umgehend bei Ebay oder auf dem Flohmarkt - denn, ich kann mich nicht zustopfen mit Bücherrn, schließlich habe ich kein Schloss mit diversen Gewölben, in denen ich all das unter kriege, sondern nur eine ganz normale 3 Zimmer Wohnung.

Frau_Erdnussbutter

vor 6 Jahren

Na, ein neues kaufen.

Steffi153

vor 6 Jahren

Bücher hintereinander stellen und umstapeln und quetschen, wenns garnicht mehr geht muss halt doch ausgemistet werden und die "nicht so guten" kommen in eine Kiste und auf den Speicher.
Für ein neues Regal wäre kein Platz da - aber vielleicht nächstes Jahr im neuen Haus :D

Kiwi33

vor 6 Jahren

Bei mir werden auch die Bücher in 2-3 Reihen gestellt... außerdem vertausche ich viel und wenn es zu viele werden, tausche ich so, dass unsere Schulbücherei was davon hat. ;-)
In einem öffentlichen Bücherschrank habe ich auch schon mal einige gelassen. So finden sie hoffentlich ein neues zu Hause und werden nochmal gelesen. :-)

Elenoyra

vor 6 Jahren

Ich war am Donnerstag in der Ikea und hab mir n neues Bücherregal gekauft :D

Neuer Beitrag