Welche Autoren protätieren das Berlin vor dem 2. WK oder auch dana...

Neuer Beitrag

Daniela1984

vor 7 Jahren

Welche Autoren protätieren das Berlin vor dem 2. WK oder auch danach, aber eher die gesellschaftliche wie die krieggeschädigte Seite? Antworten wären sehr hilfreich.

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

Portraitieren oder porträtieren. Leitet sich von Portrait oder auch neudetusch Porträt ab. Sorry, musste ich kurz korrigieren.

LESE-ESEL

vor 7 Jahren

Angelika Schrobsdorff beschreibt in "Du bist nicht so wie andre Mütter - Die Geschichte einer leidenschaftlichen Frau" das Leben ihrer Mutter, die in den zwanziger Jahren in Berlin lebte (ca. ein Viertel des Buches, das die Familie dann nach Sofia/Bulgarien führt). +++ Wenn ich mich richtig erinnere beschreibt auch Marcel Reich-Ranicki in seiner Biographie "Mein Leben" u.a. seine Jugendjahre im Berlin der Vorkriegszeit inkl. dem damaligen Theaterleben.

Daniela1984

vor 7 Jahren

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

Kurt Tucholsky, so ziemlich mit allem was er schrieb... Alfred Döblin mit seinem Berlin Alexanderplatz für die Zeit davor, ebenso wie der "Fabian" von Erich Kästner.

hebersch

vor 7 Jahren

Hallo,
einige Krimis von Philip Kerr und Volker Kutscher sind gelungen.
Viele Grüße

Autoren: Philip Kerr,... und 1 weiterer Autor

Mupfel92

vor 7 Jahren

wolfgang koeppen - tauben im gras zeigt die gesellschaftlichen einstellungen nach dem krieg sehr gut auf, wir musstens fürs deutsch lk abi lesen, wirklich gut in diesem bezug

Faun

vor 7 Jahren

@Mupfel92

Aber "Tauben im Gras" porträtiert nicht ausdrücklich Berlin. Die Romanhandlung wird oft München zugeschrieben, obwohl im Buch selbst kein Städtename erwähnt wird.

Faun

vor 7 Jahren

Der Roman spielt zu großen Teilen im Berlin der 30er Jahre.

Autor: Klaus Mann
Buch: Mephisto

Daphne1962

vor 7 Jahren

Berlin Alexanderplatz von Alfred Döblin. Habe das Buch aber nicht gelesen.

Autor: Alfred Döblin
Buch: Berlin Alexanderplatz

Mupfel92

vor 7 Jahren

@Faun

stimmt, das "berlin" in der frage hab ich wohl überlesen.
tauben im gras ist recht deutlich münchen zuzuschreiben, da mehrmals das berühmte hofbräuhaus genannt wird:)

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks